Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    foot or no foot

    Quellen
    I stayed in bed for as long as I could bear it but finally - foot or no foot - I got me up.
    Kommentar
    Ich dachte erst, es ginge in Richtung Hamlet - Fuß oder nicht Fuß, das ist hier die Frage - bei der Google-Suche macht es aber einen anderen Eindruck. Verstehe trotzdem nicht, wie es gemeint ist.

    Danke für Hinweise und schönes Wochenende.
    Verfasser IMKE (767336) 03 Aug. 13, 09:52
    Kommentar
    was the foot painful/injured? if so, he decided to ignore inconvenience and get up...
    #1Verfassernoli (489500) 03 Aug. 13, 09:59
    Quellen
    http://books.google.de/books?id=R56fvt7AiAAC...

    Weiter heißt es: ...I got me up and with cunning contortions managed to dress myself, sat me in a chair in the bedroom...
    Kommentar
    Dass der Erzähler Schwierigkeiten beim Anziehen hat, weist auf eine körperliche Beeinträchtigung hin, die mit dem Fuß zu tun haben dürfte; vielleicht ist er verstaucht oder Schlimmeres.

    "Ich blieb im Bett, solange ich es aushielt, aber schließlich -- Fuß hin oder her -- stand ich auf."

    *Edit* Noli war schneller.
    #2VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 03 Aug. 13, 10:00
    Kommentar
    Chechov's Fuß hin oder her is perfect...
    #3Verfassernoli (489500) 03 Aug. 13, 10:07
    Kommentar
    I got me up, I sat me in a chair - what dialect is that?
    #4Verfasser SD3 (451227) 03 Aug. 13, 10:07
    Kommentar
    OK, danke, vom Fuß war vorher nicht die Rede, daher dachte ich, es müsse irgendwas anderes sein. klingt etwas unmotiviert. Die anderen Beispiele haben aber offenbar doch auch mit Füßen zu tun.
    Danke für "hin oder her"!
    #5Verfasser IMKE (767336) 03 Aug. 13, 10:11
    Kommentar
    @4, wenn ich richtig gelesen habe, ist das aus einer Autobiographie von Richard Burton, der

    http://en.wikipedia.org/wiki/Richard_Burton

    Waliser war.
    #6VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 03 Aug. 13, 10:14
    Kommentar
    #4 II got me up - is taking a sort of look from the outside... I made an effort to get this body of mine moving... (I persuaded myself) or so
    #7Verfassernoli (489500) 03 Aug. 13, 10:17
    Kommentar
    Edith wollte noch einwenden, dass es streng genommen Tagebücher sind und keine Autobiographie.
    #8VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 03 Aug. 13, 10:19
    Kommentar
    #7 p.s. me treat as a sort of outsider/stranger (another) - I get the child up, I get me up...
    #9Verfassernoli (489500) 03 Aug. 13, 10:26
    Kommentar
    Wie noli sehe ich das auch; wir empfinden uns ja oft als Person in der Person.
    #10VerfasserBraunbärin (757733) 03 Aug. 13, 10:29
    Kommentar
    noli, Fuss hin oder her, du musst jetzt aufstehen...
    ;--/
    Genau, Braunbärin
    #11Verfassernoli (489500) 03 Aug. 13, 10:31
    Kommentar
    Thank you, Mr Chekov. I wouldn't have been startled by got myself up, etc., but I am not so familiar with got me up, although I remember the children's prayer "Now I lay me down to sleep."
    #12Verfasser SD3 (451227) 03 Aug. 13, 10:39
    Kommentar
    Übrigens habe ich keine Ahnung, ob 'get me up', 'sit me in a chair' usw. Richard Burtons Dialekt entspricht oder nicht. Wollte Burtons Herkunft nur als Hinweis in den Raum stellen.
    #13VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 03 Aug. 13, 10:46
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt