Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    English missing

    nach (Transformation nach der Zeit)

    Subject

    nach (Transformation nach der Zeit)

    [math.]
    Context/ examples
    Das System wird durch eine Laplace-Transformation nach der Zeit gelöst.
    Comment
    Es geht mir um das "nach".
    Laplace transformation for time? to time?
    Klingt alles komisch, ich bin hilflos.
    Authorkarf de18 Jan 06, 15:01
    Comment
    Also ich verstehe bereits den deutschen Satz anders, als du ihn offensichtlich verstehtst.
    Es geht hier nach meinem Verständnis nicht um eine "Laplace-Transformation nach der Zeit", sondern ein System (eine Gleichung) wird nach der Zeit aufglöst, indem man sie Laplace-transformiert.

    Übersetzung wäre also etwa: Solve for (in?) time by using a Laplac transformation.
    #1AuthorRe18 Jan 06, 15:13
    Suggestiontransformation from the time-domain (point of view)
    Sources
    Context/ examples
    In actual, physical systems, the Laplace transform is often interpreted as a transformation from the time-domain point of view, in which inputs and outputs are understood as functions of time, to the frequency-domain point of view, where the same inputs and outputs are seen as functions of complex angular frequency, or radians per unit time.
    Comment
    Vielleicht hilft dieser Auszug aus Wikipedia weiter.
    #2AuthorAM <de>18 Jan 06, 15:28
    Comment
    Ich sehe, was ich als Vereinfachung des Beispielsatzes gedacht habe, macht die Diskussion komplizierter. Also hier der Originalsatz:
    Die Lösung geschieht mittels zweifacher Laplace-Transformation nach Ort und Zeit.

    Vielleicht noch klärende Anmerkungen dazu:
    1. Ich bin nicht sicher, ob das mathematisch korrekt formuliert ist, aber nach meinem Verständnis muss ich bei der Transformation eine Angabe wie " nach der Zeit" machen, um festzulegen, welche Variable ich transformiere. In diesem Fall also einmal die Zeitvariable, einmal die Ortsvariable.
    2. Ich bin fast 100%ig sicher, dass es sich hier nicht um eine Transformation in den Frequenzbereich handelt.
    Trotzdem kann ich mir vorstellen, eine Formulierung wie "from the time-domain" zu verwenden. Dann stellt sich mir aber die Frage, wie das für den Ort heißt. "from the space-domain"?
    #3Authorkarf de18 Jan 06, 15:53
    Comment
    Zu wenig Kontext!
    Poste hier zusätzlich zwei oder drei Sätze vor dem fraglichen Satz.
    'transformieren in den Orts-Bereich' heißt 'to transform in(to) the space-domain'
    'transformieren aus dem Orts-Bereich' heißt 'to transform from the space-domain'
    #4AuthorLuftbruecke19 Jan 06, 13:32
    Comment
    Du machst dir das Leben einfacher wenn du schreibst, dass man eine Funktion f(t,u), die Abhängig von den Variablen u und t ist, transformiert (man transformiert nicht „nach einer Variablen“).
    ->s.Lüftbrückevorschlage
    #5AuthorDH19 Jan 06, 13:51
    Comment
    Die Laplace-Transformation ist mathematisch betrachtet nur eine Abbildung von |R nach |C, die gewissen Bedingungen gehorcht. Alles andere (Raum, Zeit, Frequenz) ist Interpretation.

    @Luftbruecke:
    Kein weiterer Kontext nötig. L-T geht wenn, dann nur 'aus dem Orts-Bereich' (der reellen Variable), anders herum wäre es eine Umkehrung der Transformation und müsste auch so bezeichnet werden. Mathematische Sprache ist präzise.
    #6AuthorAM <de>19 Jan 06, 14:03
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt