Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    acabar en papel mojado

    [Recht][España]
    Quellen
    Las denuncias acaban casi siempre en papel mojado. aus: El Paris
    VerfasserSonnia (594045) 19 Mär. 14, 23:58
    Quellen
    Die (Straf-)Anzeigen enden fast immer im nassen Papier.
    Kommentar
    Wenn es um "law" geht, werden es wohl die Strafanzeigen sein.
    Man zeigt jemanden an, und nichts passiert... wer kennt das nicht.
    #1Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mär. 14, 09:09
    Kommentar
    Die Anzeigen / Anschuldigungen verlaufen meist im Sande. Es stellt sich heraus, dass - wenn genauer nachgeforscht wird - nichts haltbares bleibt, also die Anschuldigungen letztlich unhaltbar, wertlos sind.

    Wörtlich: "enden mit nassem Papier" oder "enden in [Form von] nassem Papier".

    Nasses Papier ist für den Anwalt wohl so gut wie nasses Pulver für den Kanonier.
    #2VerfasserA.S. (DE) (873566) 20 Mär. 14, 09:16
    Quellen
    >Wenn es um "law" geht, werden es wohl die Strafanzeigen sein.
    Kommentar
    Ich möchte diese Einschränkung erweitern... um jene Anzeigen, die auch von dem "normalen Bürger" (Pepito Perez) gemacht werden können :-)

    Sonnia wird wissen, was gemeint ist (aber darum ging es ja auch nicht)
    #3Verfasser Hans (DE) (686996) 20 Mär. 14, 09:27
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt