•  
  • Betreff

    百事生

    [Lit.][Redewendung][Verb]
    Quellen
    “细雨下起时,石板的街面全是泥浆,滑溜溜的,没一处干净。雨下得人心烦百事生,看不到雨停的希望。”

    Quelle: 《饥饿的女儿》,作者:虹影,出版年1997,第七章(1)。
    Kommentar
    Deutsche Übersetzung von Karin Hasselblatt (Aufbau-Verlag, 2006, Seite 119):

    "Der Nieselregen verwandelt die mit Steinen gepflasterten Straßen in glitschige, dreckige Schlammbahnen. Ohne Hoffnung auf ein Ende des Regens werden die Menschen immer deprimierter."

    Ich verstehe eigentlich alles außer 百事生 als Ergänzung von 人心烦. Ohne diese Ergänzung würde es heißen:
    雨下得人心烦。 - Der Regen verärgert die Menschen. (o.ä.)

    Eine Konstruktion, die ich kenne, wäre 心烦意乱:
    雨下得人心烦意乱。 - Der Regen macht die Menschen ganz verstört. / Durch den Regen werden die Menschen ganz durcheinander. (o.ä.)

    百事 wäre ähnlich wie 万事 oder 事事 zu verstehen und könnte "alle Dinge, alles" bedeuten. 生 schließlich könnte mit "machen, werden, verursachen, bekommen" (o.ä.) übersetzt werden.

    Doch wie könnte "雨下得人心烦百事生。" übersetzt werden?
    "Der Regen macht alle Menschen nur noch verärgerter." (?)
    "Die Menschen werden immer verärgerter." (?)

    Gibt es ev. ähnliche Konstruktionen mit 百事生 oder 万事生?
    Ist der Satz im chinesischen Satz überhaupt korrekt geschrieben? (Möchte ich zwar nicht anzweifeln, aber man weiß ja nie...)
    Ist er ev. in einem poetischen Stil geschrieben?
    VerfasserAiwen (974221) 30 Dez. 14, 20:25
    Kommentar
    Wenn es regnet ist viel Yin, glaube ich, was eben negative Auswirkungen hat.

    Hier rumgefragt sagen die Leute ‘百事生’ 的‘生’ ist '发生‘

    百 viel
    事 = 事情 = Ding
    生 = 发生 = passieren

    ‘百事生’ viele schlechte Dinge passieren/treten in Erscheinung

    “细雨下起时,石板的街面全是泥浆,滑溜溜的,没一处干净。雨下得人心烦百事生,看不到雨停的希望。”
    Wenn es nieselt, wird die kopfsteingepflasterte Straße ganz schlammig und rutschig, alles ist ein Dreck. Ohne auch nur die Hoffnung auf ein Ende des Regens in Sicht, die vom Regen heruntergezogenen Gemüter der Menschen sind für alles Verdrießliche anfällig.
    #1VerfasserPedroski (655388) 31 Dez. 14, 06:20
    Quellen
    生 (hier: 发生) - 转 - entstehen, entwickeln, geschehen, passieren

    http://www.zdic.net/z/1e/xs/751F.htm

    百事生 - "百(件​)事(情可​发)生 - alles erdenkliche kann geschehen / eine Menge Dinge kann passieren"

    Vergleiche:

    ...事生 hier ist es gleich ...生事

    Vergleiche:

    无事生非 gleich (原本)无事(情), (但自己)生(事)(来找是)非/(但自己找事), (枉)生(是)非 - grundlos Ärger provozieren (machen)

    http://www.zdic.net/c/0/10e/291106.htm
    Kommentar
    "Gibt es ev. ähnliche Konstruktionen mit 百事生 oder 万事生?
    Ist der Satz im chinesischen Satz überhaupt korrekt geschrieben? (Möchte ich zwar nicht anzweifeln, aber man weiß ja nie...)
    Ist er ev. in einem poetischen Stil geschrieben?"



    Allgemein:

    Dies ist ein Problem der Menschen, die eine Sprache lernen und nicht wenigstens eine Weile die dortige Schule von Innen gesehen haben, oder in einer entsprechende Umgebung aufgewachsen sind, oder sich in der entsprechende Kultur geprägsten Umgebung geprägter Ort eine Zeit lang aufhält und lebt, die entsprechende Sprache "nur" vom Bücher oder Vokabelnbuch kennt und somit nur einen "relativ beschränkten" Horizont aufweist, dies gilt insb. auch für Chinesisch, weil im modernen Chinesisch manche Satzkonstruktionen und Redewendung vom klassischen herrührt.

    Warum es ein Problem ist, weil z.B.

    1. Ihnen viele passiver Wortschatz fehlen

    2. Ihnen nicht bewußt sind, wie "Chinesen" ihre eigene Sprache schulisch lernen, nämlich oft nicht nur einfach neue Zeichen lernen, Vokabeln pauken, sondern auch meist der geschichtliche Hintergrund o.Ä. vermittelt bekommen, um best. Dinge besser einzuprägen und zuzuordnen.

    3. der / die Lernende bestimmte Satzstruktur der klassische Chinesisch bzw modernen Chinesisch nicht oder nur schwer erkennen, da sie erstens es nicht schulisch vermittelt bekommen haben, und keine Vergleichmöglichkeit gibt. Außerdem wegen mangelnde passiver Wortschatz und kultureller Hintergrund kann der / die Lernende diese erst gar nicht oder schwer erkennen und unterscheiden und missdeutet die ganze Sartkonstrktion. Hinzu kommt, dass man es Chinesisch (insb klassisches Chinesisch) auch ohne Interpunktion auskommt, was das "auseinander dividieren" einzelner Satzstruktur und -bedeutung meist noch erschwert.

    P.S.:

    Im klassischen, poetisch oder gut ausgedrückten chin. Sätzen ist es meist sehr einfach und knapp gehalten mit den chin. Zeichen. Vereinacht und grob gesagt ist einer der markanten Unterschied zwischen modernen Chinesisch und klassischen Chinesisch, dass im klassischen Stil / schriftlichen Chinesisch alles meist knapper mit den Zeichen ausgedrückt werden kann und soll. Dies gilt sowohl für Verben als auch für Subjekten im Satzbau. Dass der Lesende es trotzdem versteht, setzt halt voraus, dass man viele klassischen Texten es selbst im "Studium der klassischen Werke" man diese auswendet, "ganz oder teilweise", kennt oder erkennt. Etwas auswendig rezitieren oder lernen ist eine Fähigkeit, dass chinesische Schüler in der Antike beherrschen müssen.

    Ein Vorteil ist es auch, wenn man lokale Regiolekt spricht oder es als passiver Wortschatz kennt, da diese manchmal in Teilen und Strukturen, das alte Chinesisch noch ähnelt. Dies ersetzt natürlich nicht das Erlernen und Aneignen bestimmter Grundwissen dazu, aber es vereinfach es etwas.

    P.P.S.:

    Deine Autorin "虹影" ist aus Chongqing, sie spricht vielleicht auch irgendein Regiolekt. Bei deiner letzten Anfrage zum "吃火药" kenne ich z.B. aus dem Katonesischen "食火药". "枪药" dagegen kenne aus der Umgangssprache vom Kantonesischen nicht bzw hört man selten.

    http://zh.wikipedia.org/wiki/虹影
    #2Verfassersoldier (313210) 31 Dez. 14, 08:39
    Kommentar
    Mir ist gesagt worden, 心煩百感生 wäre vielleicht besser als 人心烦百事生 eben klarer.
    #3VerfasserPedroski (655388) 02 Jan. 15, 00:04
    Kommentar
    Vielen Dank für die Antworten!

    Ich glaube, der Schlüssel für mein Verständnis ist 生 = 发生 = entstehen, geschehen, passieren.

    Ich verstehe nun auch 雨下得人心烦百事生, aus dem Regen kann alles mögliche entstehen, aus Nieselregen entsteht ein Unwetter, Straßen werden zu Schlammbahnen usw.

    Vor der erwähnten Stelle steht noch folgendes:

    这地方,暴雨若下起来,非常惊人,从山坡上能看见闪电和雷云,在江面狂飞,但暴雨不会长过十分钟。
    "Unwetter haben in dieser Gegend eine unglaubliche Gewalt. Von den Bergen aus sieht man Blitze und Regenwolken über den Fluß toben - und nach höchstens zehn Minuten ist alles vorbei."

    Man muss sich auch vorstellen, dass viele Behausungen zur Zeit, die im Roman beschrieben ist, noch unbefestigt waren, so dass sie vom Wasser mitgerissen werden können.

    Wahrscheinlich stecken in 百事生 auch noch Teile aus der "Fünf-Elemente-Lehre" (五行), wo aus Wasser andere Dinge entstehen können.
    #4VerfasserAiwen (974221) 11 Jan. 15, 15:45
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt