• Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-rude
Werbung
Betreff

es = оно́

15 Antworten   
Quellen
Wenn ich die Sätze : Er geht nun ins Haus. Sie geht nun ins Haus. übersetze dann erhalte ich : Теперь он идет в дом. Теперь она  идет в дом.
Bei dem Satz (sinnvoll oder nicht) : Es geht nun ins Haus. wird daraus: Теперь дела идут в дом.
Kommentar
Gelernt habe ich, dass das Wort es im Russischen оно́ bedeutet. Nun gehe ich davon aus, dass das Übersetzungsprogramm das Wort es mit дела sicherlich richtig übersetzt. Gibt es da, außer der üblichen sprachlichen Gewohnheit. einen sprachlichen Hintergrund, ähnlich wie bei идёт дождь = es regnet oder es kommt der Regen, wo das Wort es nicht übersetzt wird?
Verfasserpregue (988939) 08 Jan 17, 11:36
Kommentar
Hier gibt es ein paar Beispiele: Siehe Wörterbuch: es.
#1VerfasserDDI (892678) 08 Jan 17, 17:09
Übersetzung es = оно́
Kommentar
cпаси́бо
#2Verfasserpregue (988939) 08 Jan 17, 17:48
Kommentar
Je nach Kontext kann "es geht" unterschiedlich übersetzt werden.
Z.B. "Nun geht es endlich nach Hause" wird nicht als "Оно идёт наконец домой" übersetzt.

Und überhaupt kann ich mir kaum welche "ОНО" vorstellen, die ins Haus "gehen" können.
Anklopfen schon (Разговор со счастьем), aber gehen eher nicht.
#3VerfasserAndreyO (800650) 09 Jan 17, 12:45
Übersetzung---
Quellen
@Andrey: Oh, doch!
Мы желаем cчаcтья вам,
Cчаcтья в этом мире большом,
Как cолнце по утрам,
Пуcть ОНО заходит в дом! :o)
Kommentar
Es geht nun ins Haus. - А теперь пойдём(те) в дом.
#4VerfasserKrista-1 (683145) 09 Jan 17, 16:38
Kommentar
@Krista: ja, mit счастье = das Glück (es) würde das sogar funktionieren. :)

Nur generell darf man es mit оно nicht übersetzten. "Es" kann auch ein Mädchen sein, nur wird es auf Russisch она heißen.

Und genau Deine Übersetzung zeigt, dass es eben nicht immer оно ist.
#5VerfasserAndreyO (800650) 09 Jan 17, 16:54
Übersetzung---
Quellen
Ja, eigentlich haben Sie alles perfekt erklärt.
#6VerfasserKrista-1 (683145) 09 Jan 17, 17:27
Kommentar
дитя wäre eines der seltenen "es", die gehen können.

Mit "оно" kann auch sonst, in einem sehr pejorativen Sinne, eine Person gemeint sein, und da wäre "Оно идет наконец домой" durchaus eine Möglichkeit :) ... aber dazu braucht es natürlich einen sehr spezifischen Kontext!
#7VerfasserKübelchen (837721) 09 Jan 17, 19:57
Kommentar
@pregue: Es kommt lediglich darauf an, was du sagen möchtest. "Es geht" kann im Deutschen ein feststehender Ausdruck sein, wie in der Frage "Wie geht es dir?" -- "Как дела?". So etwas kann man nicht wortweise übersetzen.

Offensichtlich hat der automatische Übersetzer es genau so aufgefasst, weil es den Kontext ja nicht kennt oder nicht erkennt.

Je nach dem wie du es genau meinst, hast du folgende Übersetzungsmöglichkeiten:

1. Ein gewisses vorher erwähntest Etwas schreitet in das Haus hinein. -- Оно́ (не́что) идёт в дом.
2. Nach langem hin und her lautet die allgemeine Devise nun endlich sich in das Haus zu bewegen. -- Теперь дела идут в дом.
#8VerfasserPyrosome (1192395) 14 Mai 17, 18:23
Quellen
Kommentar
@Kübelchen: Im russischen muss man durchaus nicht laufen können um gehen zu können. Schiffe, Züge und die Zeit ходят, уходят и проходят ;) von denen die Zeit sogar Neutrum ist!

Im Russischen fällt zwar der Anteil der Substantive neutralen Geschlechts geringer aus, als im Deutschen, doch sicherlich gibt es mehr als nur ein einziges, und figurativ kann jedes davon auch "gehen", z. B.:
Золото идёт в дом, солнце вышло из-за горезонта, племя идёт в дом, пламя идёт в дом, знамя идёт в дом, дерево идёт в дом, согласие идёт в дом.
#9VerfasserPyrosome (1192395) 14 Mai 17, 19:07
Übersetzung---
Quellen
@Pyrosome - Die Übersetzung "Теперь дела идут в дом." ist falsch und sinnlos.
#10VerfasserKrista-1 (683145) 15 Mai 17, 11:26
Kommentar
@Pyrosome: Dass etwas im Russischen laufen können muss, um gehen zu können, habe ich nie behauptet, und ebensowenig, dass es im Russischen nur ein einziges Substantiv im Neutrum gibt, das gehen kann - meine Aussage war lediglich, dass "es", die gehen können, seltener sind.

Im Russischen fällt zwar der Anteil der Substantive neutralen Geschlechts geringer aus, als im Deutschen [...]
An dem Satz stimmt etwas nicht, bzw. es fehlt etwas - du meinst doch sicherlich hier diejenigen Substantive, die "gehen" können? Dann entspricht das so ziemlich meiner Aussage. Als Generalisierung wäre der Satz sonst nicht sinnvoll.
Übrigens - das ist nicht böse gemeint, aber ein paar Korrekturen:
Vor "als" kommt im Deutschen hier kein Komma - vor "um" dagegen schon. Im Russischen schreibt man selbstverständlich groß. Zu den russischen Beispielen auch eine kleine Korrektur: горизонт.
#11VerfasserKübelchen (837721) 16 Mai 17, 11:18
Kommentar
Ich erinnere mich, dass ich vor etlichen Jahren einmal ein russisches Märchenbuch gesehen habe.
Darin gabe es ein anscheinend ziemlich bekanntes und populäres Märchen, in dem alle Gegenstände eines Zimmers (Schränke, Kommoden, Betten, Stühle) usw. in Bewegung gerieten. Den Inhalt des Märchens kenne ich nicht, ich erinnere mich aber noch gut an die Zeichnungen, in denen alle diese Gegenstände Beine (und auch Gesichter) hatten.
Da hat sich das Problem vielleicht auch gestellt, dass Gegenstände die grammatikalsich sächlich sind, gehen können mussten.
#12Verfassereineing (771776) 16 Mai 17, 12:01
Kommentar
Zwei Geschichten fallen mir spontan ein, die das gewesen sein könnten -
Федорино горе und Мойдодыр, beide von Kornej Tschukowski und mit einem sehr ähnlichen Sujet. In der ersten Geschichte geht es um eine alte Frau, die ihre Gegenstände, insbesondere in der Küche, nicht pfleglich behandelt und die deshalb vor ihr flüchten; in der zweiten steht ein kleiner Junge im Mittelpunkt, der sich nie waschen will und vor dem deshalb die Gegenstände davonlaufen.
#13VerfasserKübelchen (837721) 16 Mai 17, 12:33
Kommentar
Und zurück zum Thema: nicht alle ES im Deutschen sind ОНО im Russischen, die aber noch dazu (ins Haus) gehen können. Deswegen ist ES nicht immer ОНО, insbesondere in Bezug auf die ursprüngliche Frage.
#14VerfasserAndreyO (800650) 16 Mai 17, 20:08
Kommentar
@14: Vollkommen richtig, und das hattest du eigentlich vor fast einem halben Jahr ausreichend gut erklärt. :)
#15VerfasserKübelchen (837721) 17 Mai 17, 09:06
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.