Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Mold genes

    Quellen
    You will learn about the genes that tend to make the biochemistry in your body go sideways, such as the Methylation, Breast Cancer, Vitamin D, and Mold genes.
    Kommentar
    Es geht in dem Buch darum, durch den Lebensstil die der Gesundheit förderlichen Gene an- und die abträglichen abzuschalten. Was sind "mold genes"? Es scheint die Bezeichnung für eine Gruppe von Genen zu sein, die jedenfalls auf das Immunsystem einwirken. Gibt es dafür einen geläufigen deutschen Begriff?
    Schon mal danke für Euere Unterstützung!
    VerfasserNik1line (879547) 16 Jan. 17, 07:46
    Kommentar
    Hatte ich noch nie von gehört. Die meinen vermutlich bestimmte HLA-Subtypen, die zu einem erhöhten Risiko für oder einer stärkeren Schimmelpilzallergie führen. Ich glaube nicht, dass es dafür einen geläufigen deutschen Begriff gibt. Wird ja wahrscheinlich später im Text näher erklärt ("You will learn...").
    #1Verfasser Mattes (236368) 16 Jan. 17, 09:52
    VorschlagGene für "Mold Illness"
    Quellen
    #2VerfasserBatz (94732) 16 Jan. 17, 17:02
    Kommentar
    Wow! In die Richtung geht es, wären das dann Gene, die eine Belastung durch Schimmelpilze begünstigen?
    #3VerfasserNik1line (879547) 16 Jan. 17, 18:22
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt