• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Advertisement
Subject

smaller people

[noun] [lit.] [poet.]
17 replies    
Sources

Hello everybody!

I am currently doing a translation of a tale from English to German and I am having some difficulties with finding a good translation for "smaller people" (context: "Once upon a time, deep in a mountain, lived the smaller people."). I am thinking of "kleine Leute" or "das kleine Volk", but it doesn't really fit... Does someone have a better idea for a fitting translation?

Once the author is also speaking of "a smaller person" but "eine kleinere Person" in German sounds really awful! Any ideas?

Thank you very much!!!

Lola14

AuthorLola14 (992144) 20 Aug 17, 12:36
Comment
In vielen Märchen und Legenden kommt das "kleine Volk" vor, das klingt in deutschen Ohren absolut akzeptabel. "a smaller person" wäre dann "einer vom kleinen Volk".

Ggf. kannst du "das Kleine Volk" schreiben (mit großem K), um deutlich zu machen, dass es sich um einen Eigennamen handelt.
#1AuthorRaudona (255425) 20 Aug 17, 13:07
Comment
.. das klingt in deutschen Ohren absolut akzeptabel [... ] "das Kleine Volk" schreiben (mit großem K) ... - Dem kann ich nur zustimmen ...
#2Authorno me bré (700807) 20 Aug 17, 13:34
Comment
"Kleines Volk" würde ich in erster Linie zahlenmäßig verstehen: ein Volk mit (nur noch) wenigen Angehörigen.
Vielleicht auch: "... lebten die kleinen Menschen.."
#3AuthorAnalphabet (1034545) 20 Aug 17, 14:09
Comment
spricht etwas in der Geschichte gegen kurz? (short people) 

kleingewachsen
#4Authornoli (489500) 20 Aug 17, 14:21
Comment
Oder einfach "die Klein(er)en"?
#5Authordude (253248) 20 Aug 17, 14:51
Comment
Wie wäre es mit:

.... lebte das Volk der kleineren Menschen


Im anschließenden Text kann man, je nach Kontext, immer noch variieren.

"Kurz" würde ich nicht verwenden.


OT zu #4 und dem Link: Ich mag den Song von Randy Newman, aber lispelt er bei dieser Aufnahme leicht? (Klingt eher nach "sort" als nach "short", oder habe ich heute was an den Ohren? ;))




#6AuthorFragezeichen (240970) 20 Aug 17, 15:07
Comment
Maybe I'm overthinking this, aber ich frage mich sowieso, ob im Englischen, wenn 'smaller people' quasi der Names des Stammes wäre, 'small' nicht auch groß geschrieben sein würde. Ich lese es auch eher als simple Beschreibung denn als Bezeichnung - im Norden leben die größeren, im Süden die kleineren Menschen.

Analphabets Vorschlag gefällt mir gut (aber ich würde den Komparativ beibehalten), oder Fragezeichens.

'kurz' würde ich auch nicht nehmen, so würde ich nicht mal den Randy-Newmann-Song übersetzen. Das hat schon sehr spezielle Bedeutung im Deutschen (bei Menschen eigentlich nur scherzhaft für Kinder, würde ich sagen).
#7AuthorGibson (418762) 20 Aug 17, 15:24
Comment
Bei Randy Newman geht es ja auch nicht um ein Volk, das pygmäenartig ist, sondern um Individuen, die in "normaler" Umgebung kleinwüchsig sind.

Nochmal Edith:
Vor Erfindung von pc hätte Lola14 einfach schreiben können ...lebten (das Volk der) Zwerge...
#8AuthorAnalphabet (1034545) 20 Aug 17, 17:12
Comment
Findet außer mir niemand Randy Newmans Aussprache von "short" in dem Clip (Link in #4) komisch?

(In anderen Aufnahmen des Songs höre ich das nicht heraus, aber die sind sicher auch entsprechend bearbeitet worden.)

Muss ich zum Ohrenarzt?
#9AuthorFragezeichen (240970) 20 Aug 17, 17:50
Comment
Volle Zustimmung zu #1, keine Zustimmung zu #3, 4, 5, 6.

Wie aus dem Kontext hervorgeht, handelt sich hier um ein Märchen (Once upon a time ...).Das Kleine Volk ist im Märchen (und im Aberglauben) eine Umschreibung für Elfen und ähnliches, die man nicht mit ihrem Namen nennen darf, ohne Unglück heraufzubeschwören. Es sind eben gerade keine Menschen! (Kleine oder kurzgewachsene Menschen würden auch kaum in einem Berg leben).

Bei Kleinem Volk (mit großem K) gibt es auch keine Verwechslung mit einem (zahlenmäßig) kleinen Volk von Menschen.
#10AuthorPeterK. (599041) 20 Aug 17, 17:56
Comment
I find the use of "smaller people" here to be strange, not to mention ambiguous. Can you share a link to the original? Is it native English?
#11AuthorJurist (US) (804041) 20 Aug 17, 18:30
Comment
die in "normaler" Umgebung kleinwüchsig sind.

Falls das ein Scherz war, bitte den Rest ignorieren. Wenn nicht: es geht meines Wissens nicht um 'kleinwüchsig', sondern um ganz normale, nur eben nicht besonders große Leute, als Beispiel dafür, wie willkürlich und bescheuert Rassismus ist.



#12AuthorGibson (418762) 20 Aug 17, 19:52
Comment
@10: Dafür kenne ich Im Englischen nur die Bezeichnung "Little People", daher frage ich mich, ob das evtl. Absicht ist, dass hier von "smaller people" die Rede ist, und man es daher gerade nicht mit der in Deutschland üblichen Bezeichnung übersetzen sollte?
#13AuthorDragon (238202) 20 Aug 17, 20:19
Comment
doppelt
#14AuthorDragon (238202) 20 Aug 17, 20:19
Comment
Vielen Dank für all eure Antworten!!!
Ich stimme PeterK. zu, dass es sich eventuell wirklich nicht um Menschen handelt und um Verwirrung zu vermeiden, das "K" groß zu schreiben. Dennoch frage ich mich eben auch, ob die Autorin nicht "little people" geschrieben hätte, wenn sei "kleines Volk" gemeint hätte. "Smaller people" heißt wörtlich ja eigentlich eher "das Kleinere Volk" aber das hört sich wiederum nicht sehr literarisch an, was meint ihr?
#15AuthorLola14 (992144) 20 Aug 17, 21:51
Comment
ob kleine Leute, Kinder, Zwerge, Pygmäen, Grössenbenachteiligte, Heinzelmännchen, Kurze oder sonst noch nicht voll ausgewachsene Menschen gemeint sind, geht wohl aus der Story hervor... auf jeden Fall wissen wir nicht was für ein Grössenstandard nicht erreicht wird?..
mysteriöse unterdurchschnittliche Grösse/Höhe ... keine langen Latten also - theoretisch gäbe es ja auch kurze Latten... das Ganze klingt so ausgeklügelt vage, dass mir jeder Blödsinn möglich erscheint - die Kompakten oder einfach die verwünschten/mutigen Kleinen
#16Authornoli (489500) 21 Aug 17, 09:10
Comment
Ich weiß nicht, was für Dich "literarisch" ist, aber ich finde, dass "die kleineren Leute" oder "die nicht so großen Leute" (alternativ: Volk) als Bezeichnung gut in eine Märchen passt.
Märchen arbeiten eher mit einfachen Begriffen und literarisch wird es dann spätestens mit der zweiten Wiederholung, weil dann die Gewöhnung eintritt.


#17AuthorQual der Wal (877524) 21 Aug 17, 14:45
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)