Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    military leader

    Sources
    You made the decision to be a soldier and military leader ...
    Comment
    Es geht um den Vietnamkrieg und einen amerikanischen Armeeangehörigen.
    Kann man das auch mit "Befehlshaber" übersetzen? (Der Mann war Colonel)
    Author henna-liisa (239959) 26 Sep 17, 14:53
    Suggestionhoher Offizier
    Comment
    Befehlshaber wirft sofort die Frage auf: von was?
    #1Author mbshu (874725) 26 Sep 17, 14:59
    Comment
    ..entschieden, als Soldat einen Führungsposten im Militär zu bekleiden
    ...Soldat und militärische Führungskraft zu sein
    aus
    Handbuch für militärische Berufsethik / Bundeswehr
    ..Soldat und militärischer Führer zu sein
    #2Author waltelf (1172501) 26 Sep 17, 15:28
    Comment
    Danke für die Vorschläge.
    "militärischer Führer" kommt, wie ich denke, am besten hin. Irgendwie muss daraus hervorgehen, dass er Leute geführt hat.
    #3Author henna-liisa (239959) 26 Sep 17, 15:41
    Comment
    Ich würde ja in diesem speziellen (militärischen) Zusammenhang mit dem Wort "Führer" im Deutschen etwas vorsichtig sein.

    Evtl.: ... Soldat und Offizier zu sein?

    #4Author Qual der Wal (877524) 26 Sep 17, 16:18
    Comment
    militärischer Anführer/militärische Führungskraft/Offizier

    ... Soldat zu sein und Führungsverantwortung zu übernehmen ...
    #5Author Yarith (877626) 26 Sep 17, 16:21
    Comment
    Ich verstehe das Bemühen, im Deutschen das Wort "Führer" zu vermeiden.
    Aber die Gleichsetzung von "leader" mit "Offizier" halte ich doch für schlicht falsch.
    Ein militärischer Führer kann nach meinem Verständnis auch ein Feldwebel sein, und der ist nun mal kein Offizier.
    Ich halte im gegebenen Kontext "militärischer Führer" für einen akzeptablen Kompromiss.
    #6Author eineing (771776) 26 Sep 17, 16:33
    Comment
    #4
    In Handbüchern für militärische Berufsethik heute, in Fachbüchern zur Bundeswehr, im Disziplinarrecht und Beschwerderecht der Bundeswehr, in Veröffentlichungen zur Inneren Führung, selbt in der Süddeutschen (http://www.sueddeutsche.de/bildung/bundeswehr...) gibt es kein Problem mit dem Wort. Ich verstehe nicht, warum in einem sochen Kontext da Vorsicht geboten sein soll.

    #7Author ABHam (1206492) 26 Sep 17, 17:16
    Comment
    militärischer Befehlshaber ?
    #8Author no me bré (700807) 26 Sep 17, 17:22
    Comment
    @ #6: Da der OP den Dienstgrad mit Colonel angibt, sehe ich in diesem Fall kein Problem mit "Offizier". Dass ein military leader allgemein natürlich auch ein Unteroffizier mit/ohne Portepee sein kann, steht außer Frage.
    #9Author Yarith (877626) 27 Sep 17, 11:00
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt