• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-esde
Werbung
Betreff

Ojala hubiese sido correspondida por ti,hoy hubiese sido la mujer mas feliz de este mundo.

[Kuba]
13 Antworten   
Quellen
kubanische Formulierung...
Kommentar
Hallo in die Runde! Ich stehe mal wieder auf der Leitung. Könnte mir mal jemand aus der Gemeinde helfen, den Satz sinnvoll zu übersetzen und vielleicht auch erklären, warum das Subjunktivo hier verwendet wird? Danke schon mal!
VerfasserTomTom69 (1044195) 06 Okt 17, 19:21
Kommentar
Vorschläge:

Wenn ich nur von dir ins Gespräch einbezogen worden wäre, dann wäre
ich die glücklichste Frau der Welt gewesen.

Wenn du mir nur geschrieben hättest, dann wäre ich die glücklichste Frau
dieser Welt gewesen.

Freier:
Wenn wir uns nur geschrieben hätten, dann wäre ich die glücklichste Frau
dieser Welt gewesen.

(Klingt etwas hochgestochen)

Subjuntivo statt Condicional ist üblich, ich kann's aber nicht freihändig begründen.
#1Verfasserriemann (1040979) 06 Okt 17, 19:51
Kommentar
und das "ojala" heißt dann also " wenn nur", dios mio, tengo que aprender mucho, gracias!
#2VerfasserTomTom69 (1044195) 06 Okt 17, 20:32
Kommentar
Das Siehe Wörterbuch: Ojala findet sich so nicht nur im Wöbu, sondern auch in zahlreichen Anfragen im Archiv (dort unten auf der Seite) ...
:-)
#3Verfasserno me bré (700807) 06 Okt 17, 21:24
Kommentar
Mein Versuch:

Ojalá hubiese sido correspondida por ti, hoy hubiese sido la mujer más feliz de este mundo.

Wenn du nur {meine Gefühle, meine Liebe zu dir} erwidert hättest, wäre ich heute die glücklichste Frau dieser Welt geworden.

#4Verfasservlad (419882) 06 Okt 17, 21:40
Quellen
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=...

"4. Die Bedingung ist unerfüllbar in der Vergangenheit   
(und die Folgen betreffen nur die Vergangenheit, nicht die Gegenwart, Anm. von mir)

Konditionalsatz:  pluscuamperfecto de subjuntivo [im Nebensatz steht nie condicional!]
Hauptsatz:  condicional compuesto, ersetzbar durch pluscuamperfecto de subjuntivo "
Kommentar
Zu #4: das könnte so sein.

Zu #0: Gemäß Hispanoteca (Link) ist der ursprüngliche Satz grammatisch richtig:
hubiese/hubiera sido. Alternativ im Hauptsatz: condicional compuesto.

Im Falle der nicht erfüllbaren Bedingung wird wahrscheinlich ojala wie si behandelt.
___________________________________________________________________

Nachtrag:
Regeln für Konditionalgefüge mit den Ausnahmen für si / excepto si / por si / salvo si:


"Konditionalsätze stehen immer im subjuntivo, außer nach  si / excepto si / por si /
salvo si, wenn die Bedingung erfüllbar ist."
#5Verfasserriemann (1040979) 07 Okt 17, 10:56
Kommentar
Zu #5:

>Zu #4: das könnte so sein.

Ist doch so. Denn das steht so geschrieben: Ella está enamorada de él, pero él no la corresponde, o sea, ella no ha sido correspondida por él. :(

Das Einzigste, was zu erraten ist, ist das Subjekt, denn außer 'yo' könnte unter Umständen auch 'ella' gemeint sein:

(1)
Ojalá (yo) hubiese sido correspondida por ti, hoy (yo) hubiese sido la mujer más feliz de este mundo.

Wenn du nur {meine Gefühle, meine Liebe zu dir} erwidert hättest, wäre ich heute die glücklichste Frau dieser Welt geworden.

(2)
Ojalá (ella) hubiese sido correspondida por ti, hoy (ella) hubiese sido la mujer más feliz de este mundo.

Wenn du nur {ihre Gefühle, ihre Liebe zu dir} erwidert hättest, wäre sie heute die glücklichste Frau dieser Welt geworden.
#6Verfasservlad (419882) 07 Okt 17, 16:53
Kommentar
@#6: Beide Vorschläge OK bis auf das "geworden", Das müsste bitte weg:

Hättest Du (doch) meine/ihre Gefühle erwidert, (dann) wäre ich/sie heute die glücklichste Frau der Welt.

Geworden wäre sie es in all den Jahren bis heute, nicht erst heute.
#7Verfasserlisalaloca (488291) 08 Okt 17, 22:17
Kommentar
Muchas gracias a todos!
#8VerfasserTomTom69 (1044195) 09 Okt 17, 08:24
Kommentar
Zu #7:

Nein, Lisa, ich lehne deinen Einwand kategorisch ab: geworden muss da auf keinen Fall weg, denn "hubiese sido" kann nicht allein mit wäre übersetzt werden.

Außerdem, um glücklich zu sein, muss man erst glücklich werden. Das Prädikat hubiese sido in "hoy hubiese sido la mujer más feliz de este mundo" hat einen ingressiven (einen Beginn ausdrückenden) Aspekt, daher muss mit werden übersetzt werden.

Schau dir mal die Rückübersetzung deines Vorschlags an:

Hättest Du (doch) meine/ihre Gefühle erwidert, (dann) wäre ich/sie heute die glücklichste Frau der Welt.

Ojalá hubiese sido correspondida por ti, hoy sería la mujer más feliz de este mundo.
#9Verfasservlad (419882) 09 Okt 17, 10:54
Quellen
Ojala hubiese sido correspondida por ti,hoy hubiese sido la mujer mas feliz de este mundo.
[Kuba]

Kommentar
So, jetzt kann ich antworten:

"hubiese sido" - ich wäre gewesen (nicht: geworden).
Das stimmt wohl rein theoretisch und grammtikalisch.

Aber der Satz als solcher ist auch im Spanischen vom praktischen Sinn her nicht richtig. Vielmehr müsste er lauten "... hoy sería la mujer más feliz de este mundo".
Und somit wären wir bei meinem Vorschlag.

Variante mit "geworden":
... para hoy habría llegado a ser ...
... wäre ich bis heute ... geworden


#10Verfasserlisalaloca (488291) 12 Okt 17, 15:30
Quellen
Ojalá hubiese sido correspondida por ti, hoy hubiese sido la mujer más feliz de este mundo. [Kuba]

= Ojalá hubiese sido correspondida por ti, hoy hubiera sido la mujer más feliz de este mundo.

= Ojalá hubiese sido correspondida por ti, hoy habría sido la mujer más feliz de este mundo.
Kommentar
zu #10:

>Aber der Satz als solcher ist auch im Spanischen vom praktischen Sinn her nicht richtig.
>Vielmehr müsste er lauten "... hoy sería la mujer más feliz de este mundo".

Der spanische Satz ist vollkommen korrekt sowohl vom theotetischen als auch praktischen Sinn her. Um zu behaupten zu können, dass die im Satz verwendete Zeitform falsch ist, braucht man einen entsprechenden Kontext, den wir übrigens nicht kennen (mindestens ich nicht, du etwa?).

Der Satz, wie er formuliert ist, lässt zwei Interpretationen zu.

INTERPRETATION I
In der ersten Interpretation hat 'hubiese sido (la mujer más feliz)' den sogenannten 'aspecto ingresivo' (auch je nach Grammatiker  'inceptivo' und 'incoativo' genannt), der einen Beginn eines Zustandes ausdrückt wie in folgendem Beispiel:

María: "Juan inventó XY y fue multimillonario a los veinticautro años. Un día, cuando menos lo esperaba, me confesó que había decidido casarse conmigo. ¡Momentáneamente, fui la mujer más feliz del mundo, porque de repente se cumplían todos mis sueños!"

Also... hätte Juan nicht XY erfunden, wäre er nicht reich geworden; hätte Juan Maria nicht geheiratet, wäre Maria nie die glücklichste Frau der Welt geworden.

Noch ein paar Beispiel:

Desde que era una niña me enamoré de Juan. Por años esperé el momento en que él se fijara en mí. Cuando al fin lo hizo, fui la mujer más feliz de este mundo.

Me besó en plena calle, me pareció que todos los ángeles cantaban a una, fue el beso más romántico que un hombre haya dado jamás a una mujer, y yo fui la mujer más feliz del mundo.

Auf unseren Fall übertragen könnte der Konntext wie folgt sein:

Heute um 08:00 Uhr hat Maria ihrem Freund ihre tiefsten Gefühle der Liebe zu ihm offenbart und gesagt, dass sie an seiner Seite ihr ganzes Leben verbringen möchte. Sie hat das alles getan in der festen Hoffnung, dass er ihre Gefühle erwidert und ihr ein Heiratsantarg macht, er hingegen hat einen Rückzieher gemacht.

Heute um 12:00 schreibt ihm Maria diesen Satz

Ojalá hubiese sido correspondida por ti, hoy {hubiese/hubiera/habría} sido la mujer más feliz de este mundo.
Wenn du nur meine Gefühle erwidert hättest, wäre ich heute die glücklichste Frau dieser Welt geworden.

INTERPRETATION II
In der ersten Interpretation hat 'hubiese sido (la mujer más feliz)' den sogenannten 'aspecto terminativo', z. B. wie in folgendem Satz:

Me dijo que me quiere y que le gustaría casarse conmigo... pues quedamos en casa y pasamos un día entero haciendo amor y fui la mujer más feliz de este mundo.

Auf unseren Fall übertragen könnte der Konntext wie folgt sein:

Heute um 08:00 Uhr ist das sie, die ihm das alles sagt, daraufhin sagte er aber "Schatz, ich muss jetzt wirklich los, lass uns darüber nächste Woche reden, wenn ich zurück bin" und weg war er...

Heute um 22:00 schreibst sie ihm diesen Satzt:

Ojalá hubiese sido correspondida por ti, hoy {hubiese/hubiera/habría} sido la mujer más feliz de este mundo.
Wenn du nur meine Gefühle erwidert hättest, wäre ich heute die glücklichste Frau dieser Welt gewesen.


Diese beiden Aspekte beschreiben Grammatiker folgendermaßen:

El indefinido (y perfecto) de verbos de estado como 'ser, estar, tener, saber, conocer, recordar, creer, comprender, ver, pensar' puede presentar dos valores:
a) Se usa con sentido incoativo y puntual para indicar el comienzo del estado (p. ej. 'Fue catedrático a los veinticinco años'). El verbo 'ser' no incluye en realidad el término del proceso, sino que se refiere al comienzo del mismo; equivale a 'llegar a ser'. De ahí el nombre de indefinido inceptivo.
b) Con valor terminativo (o propiamente 'complexivo') y al mismo tiempo durativo (p. ej. 'Fue alumno de esta Universidad durante dos cursos'). Por esta última característica tan solo en este caso existe compatibilidad con complementos indicadores de duración.

In etwa so beschreibt das José Álvaro Porto Dapena in "Tiempos y formas no personales del verbo".


PS: Lisa, um diene Interpretation des Satzes akzeptieren zu können, fehlt mir halt der Kontext.
#11Verfasservlad (419882) 18 Okt 17, 13:42
Kommentar
Ach, vladi: Immer Deine Riesen-Ergüsse.
Mehr ist nicht immer besser.

Wie immer der Satz ausgelegt werden kann: Geworden kommt nun mal hier nicht infrage, wie immer Du auch die Grammatik schwenkst.

Alles andere lasse ich einfach mal so im Raum stehen, weil ich weder Lust noch Zeit habe, mich intensiver damit auseinanderzusetzen und herumzudiskutieren. Sorry.
#12Verfasserlisalaloca (488291) 18 Okt 17, 14:31
Kommentar
>Ach, vladi: Immer Deine Riesen-Ergüsse.

Ach, Lisa, wenn ich diesen "Erguss" nicht geschrieben hätte, wäre ich heute nicht glücklich geworden! Und wenn du die Variante mit 'werden' akzeptierst hättest, wäre ich gar der glücklichste Mann dieser Welt geworden! Und das ist die kurz gehaltene Grammatik :Ð
#13Verfasservlad (419882) 18 Okt 17, 14:44
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.