• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Betreff

fachlich geprägt

11 Antworten   
Quellen
Ziel des Studiums ist es, die Studierenden durch eine praxisorientierte, auf wissenschaftlicher Grundlage beruhenden und fachlich geprägten Basisausbildung zu selbständigem Handeln im Berufsfeld Architektur zu befähigen
Kommentar
This is an extract from a university course description. Would anyone like to take a stab at "fachlich geprägt" in this context?

Thanks in advance!
Verfasserrwdl1 (1099231) 14 Nov 17, 16:16
Kommentar
subject-oriented
#1Verfasserwienergriessler (925617) 14 Nov 17, 16:19
Kommentar
Leicht OT: Mir kommt der deutsche Satz grammatikalisch fragwürdig vor. Wirklich beruhenden und geprägten? Für mich muss es ...eine praxisorientierte, auf wissenschaftlicher Grundlage beruhende und fachlich geprägte Basisausbildung... heißen. Ich hätte vermutlich auch ...auf wissenschaftlichen Grundlagen... geschrieben, aber das ist eher nebensächlich, die Grundlage im Singular ist nicht falsch.

#2VerfasserDragon (238202) 14 Nov 17, 16:25
Kommentar
Ich halte das "fachlich geprägt" für einen ziemlichen Nullsatz. Wie denn sonst als "auf die Übermittlung fachspezifischer Information" sollte ein Studium denn ausgerichtet sein? Fachfremde Information? Tanzen, singen und klatschen? Meine Güte ;-)
#3VerfasserB.L.Z. Bubb (601295) 14 Nov 17, 17:04
Kommentar
@3: Das kommt noch erschwerend hinzu...
#4VerfasserDragon (238202) 14 Nov 17, 17:27
Kommentar
Nach einigem Nachdenken meine ich, dass die "fachlich geprägte Basisausbildung" doch nicht ganz so luftleer sein muss, wie ich zunächst auch gedacht habe.
Häufig soll die Basisausbildung ja dazu dienen, ein breites Grundlagenwissen zu vermitteln (z.B. Mathematik und Physik für Ingenieure). Das Fachspezifische kommt dann später.
Dann ist "fachlich geprägte Basisausbildung" evtl. nur ein Euphemismus für eine Schmalspurausbilung, die jeden "überflüssigen Firlefanz" vermeidet.
#5Verfassereineing (771776) 14 Nov 17, 18:35
Kommentar
Wenn ich da zwischen den Zeilen lese, lese ich "auf wissenschaftlicher Grundlage" = nicht wissenschaftlich oder nur teilweise, fachlich geprägte Basisausbildung = einige fachliche Grundlagen werden vermittelt, selbständiges Handeln im Berufsfeld Architektur = keine richtigen Architekten.

#6VerfasserQual der Wal (877524) 14 Nov 17, 18:47
Kommentar
re #2 : ... oder : ... eine praxisorientierte, auf wissenschaftlichen Grundlagen beruhende und fachlich geprägte Basisausbildung... ?
#7Verfasserno me bré (700807) 14 Nov 17, 20:26
Kommentar
Hört sich an, als wäre das eine Fachhochschule, keine Uni. Oder ist das eine Bachelor-Beschreibung? Das ist ja sozusagen nur das halbe Studium. Diese Umschreibung 'zu selbständigem Handeln befähigt' hört sich nicht nach einem vollwertigen Architekten an.

In Anlehnung an #5 würde ich sagen, dass 'fachlich geprägt' 'focussed (on the subject)' bedeutet, d.h. man lernt nur die Bereiche der Mathematik etc., die tatsächlich mit dem Fach zu tun haben. 'Auf wissenschaftlicher Grundlage' hört sich auch so an, als wären die vermittelten Inhalte wissenschaftlich belegbar, aber diese Wissenschaft selbst wird nicht unterrichtet. Beispielsweise in der Medizin: Man lernt, welches Medikament hilft, aber nicht, warum.

#8VerfasserColorada (428933) 14 Nov 17, 21:14
Kommentar
Thanks to everyone so far - yes, this is a degree program at a university of applied science (FH) and is a bachelor program. Taking everyone's thoughts into consideration, could I have feedback on this attempt please?:

"The aim of this degree program is to enable students to conduct themselves independently in the field of architecture by providing a practice-based, subject-oriented basic education that has its basis in science."
#9Verfasserrwdl1 (1099231) 15 Nov 17, 09:09
Kommentar
statt 'conduct themselves' vielleicht einfach 'work'?
#10VerfasserColorada (428933) 16 Nov 17, 12:42
Kommentar
#10 - +1 for work.

I don't like "has its basis in science". Science has a much narrower meaning than Wissenschaft. The "wissenschaftliche Grundlage" that this degree program is based on could well include other academic disciplines that an ENS would not regard as science.
#11Verfassercovellite (520987) 16 Nov 17, 13:17
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.