•  
  • Betreff

    faille

    Quellen

    "Et après, au contraire de ce que je pensais, c'est pas du tout thérapeutique, au contraire ça ouvre les failles."


    (Aus einem Interview mit einem Schauspieler)

    Kommentar

    Der Schauspieler äußert davor, dass er zur Schauspielerei gekommen ist, weil er sich davon eine Art kleine Therapie (gegen seine Schüchternheit) erhofft hat.

    Nun bin ich mir nicht ganz sicher, wie ich "ouvre les failles" am besten übersetzen soll. Ich habe an "öffnet Wunden" gedacht, aber vielleicht auch "offenbart oder zeigt, wo die Brüche oder Verwerfungen liegen" oder "bringt die Schwächen an den Tag".

    Die Schwierigkeit besteht auch darin, dass der anschließende Kommentar diese Worte aufgreift: "Ce sont justement ces failles que les réalisateurs viennent chercher chez lui." 

    Deshalb habe ich auch gedacht, es so zu übersetzen: "bringt die Verletzlichkeit zum Vorschein" und weiter: "Genau diese Verletzlichkeit ist es, die..."


    Welche meiner Formulierungen findet ihr denn am passendsten?







    VerfasserJuliame (805862) 03 Aug. 18, 12:54
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    la faillegerippter Taft
    falloir   - verbe impersonnel, il faut, il fallait, il fallut, il a fallu, il faudra, qu'il faille, qu'il fallût.müssen  | musste, gemusst |
    sans faille   - argumentationhieb- und stichfest
    protection permanente et sans faille de votre système informatiquelückenloser Rundumschutz für Ihr System
    Il a résisté jusqu'au bout sans faillir.Er leistete bis zuletzt Widerstand, ohne schwach zu werden.
    il fallait  +Inf.es brauchte  +Subst.
    il fallait  +Inf.es war nötig zu  +Inf.
    Kommentar

    "bringt noch mehr die Schwächen an den Tag"


    me semble convenir.

    #1Verfasserymarc (264504) 03 Aug. 18, 13:11
    Quellen
    Kommentar

    wenn man nach "ouvre les failles" googelt, was vielleicht ein bisschen unorthodox ist, erhält man obiges Ergebnis,


    und wenn man die Bilder sieht, gewinnt man den Eindruck, cela ouvre les failles könnte bedeuten "es reißt Gräben auf",

    wobei Gräben aufreißen auf Deutsch mMn eher bedeutet, dass es Leute unterschiedlicher Ansichten voneinander trennt.


    Vielleicht sehen die Franzosen aber eher, dass eine vorher intakte Oberfläche aufgerissen wird, und dass darunter liegende freigelegt wird,

    das würde man im Deutschen aber nicht mit Gräben aufreißen bezeichnen, sondern anders,

    man würde sagen : es legt Dinge frei, die einem bisher verborgen geblieben sind, o. ä.,

    man müsste es umschreiben, ich kenne dafür keine Redewendung


    #2Verfasserama-ryllis (1081929) 03 Aug. 18, 13:23
    Kommentar

    ...öffnet Abgründe (oder ist das zu hart?)

    #3Verfassergiel (417944) 03 Aug. 18, 13:52
    Kommentar

    "öffnet Abgründe" hört sich gut an, aber ich frage mich auch, ob es nicht etwas zu stark ist. So abgründig sind seine Figuren, glaube ich, nicht... (Es handelt sich um den Schauspieler Philippe Rebbot)


    "bringt die Schwächen an den Tag" ist sehr viel schwächer als "Abgründe offenbaren"... Vielleicht ist eher das gemeint. Statt "Schwächen" möglicherweise auch "Unzulänglichkeiten"?


    #4VerfasserJuliame (805862) 03 Aug. 18, 13:59
    Kommentar

    Pourquoi pas "Schwächen" ?


    L'acteur en question a ses points forts et ses points faibles, dont sa timidité.

    Sa profession d'acteur la fait rejaillir d'autant plus.

    C'est ce que les réalisateurs recherchent en lui, car il est capable de transformer

    cette timidité flagrante en atout.


    offenbart noch mehr ...

    bringt noch mehr ... an den Tag


    #5Verfasserymarc (264504) 03 Aug. 18, 14:14
    Quellen

    faille1 f

     1. GÉOL Spalte f; Verwerfung f; Bruch m; Sprung m; ligne f de faille Verwerfungs-, Bruchlinie f

     2. fig Schwachstelle f; loc/adj sans faille raisonnement, alibi hieb- und stichfest; amitié unverbrüchlich

    aus Sachs-Villatte

    Kommentar

    das öffnet erst richtig die Schwachstellen (Schwächen siehe ymarc)



    #6VerfasserJosef-Joseph (324940) 03 Aug. 18, 14:21
    Kommentar

    Doch, "Schwächen" ist gut, "Unzulänglichkeiten" war nur als Synonym gedacht...

    "Abgründe" ist wohl zu stark als Ausdruck und geht in eine andere Richtung...


    Vielleicht hat mich auch nur das "ouvre" in der Formulierung irritiert.


    #7VerfasserJuliame (805862) 03 Aug. 18, 14:24
    Kommentar

    Danke an alle für die Hilfe!

    #8VerfasserJuliame (805862) 03 Aug. 18, 14:25
    Kommentar

    ... legt Schwächen/Schwachstellen offen ...

    #9Verfasserno me bré (700807) 03 Aug. 18, 17:16
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt