Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    tener la cabeza revuelta

    Quellen

    Ein kolumbianischer Freund (na ja, etwas mehr als das, aber nicht fester Freund) schrieb mir (weiblich) gestern auf WhatsApp "Estos días tengo la cabeza revuelta mucho trabajo tal vez necesito descansar un poco" (genau so, ohne Punkt und Komma ;-)). Insgesamt ging es in der Unterhaltung darum, dass wir nach monatelangem, sehr regem Chatten eine zehntägige Zwangspause hatten und seine Reaktion auf meine erste Mail deutlich weniger euphorisch war als üblich. Bevor ich zu viel reininterpretiere: Ist die Bedeutung von "tener la cabeza revuelta" identisch mit "darle vueltas a la cabeza", also ganz allgemein "grübeln", "Probleme wälzen", ggf. verursacht durch die viele Arbeit? Oder hat der Ausdruck immer eine zwischenmenschliche Komponente? Denn wenn man "tengo la cabeza revuelta" googelt, erhält man als Suchergebnis einige Gedichte, in denen "cabeza revuelta" in einem eher emotionalen Kontext genutzt wird. Vielen Dank für eure EInschätzung!

    Verfasser Pierreroyale (1292272) 24 Jan. 20, 16:28
    Kommentar

    Nö, mach dir mal keinen Kopf, dem schwirrt einfach so viel in seinem rum.


    Obwohl ... in romantischer Hinsicht ist das nicht wirklich tröstlich, denn eigentlich möchte man ja, dass alles andere neben einem selber gar nicht wichtig ist.

    Seufz.

    Aber es bedeutet meiner Ansicht nach nicht "nerv mich nicht", sondern ist eher eine Bitte um Verzeihung für die Vernachlässigung und die Schuld wird auf zuviel Arbeit und Stress geschoben.

    #1Verfasser naatsiilid (751628) 24 Jan. 20, 16:50
    Kommentar

    Ja zu #1 ... als Übersetzungsmöglichkeiten : Ich war so sehr beschäftigt, ich hatte den Kopf ganz woanders, ich hatte soviel zu erledigen / zu tun ... ich bräuchte wirklich mal eine Pause ...

    #2Verfasser no me bré (700807) 24 Jan. 20, 17:07
    Kommentar

    Ich schließe mich meiner Vorrednerin an; der ist einfach nur überlastet und deshalb würde ich es so übersetzen:


    Dieser Tage/im Moment bin ich ganz durcheinander (mir geht sehr viel durch den Kopf), denn ich habe viel zu tun (viel Arbeit) und vielleicht bräuchte ich ein wenig Ruhe (müsste/sollte ich mich ein bisschen ausruhen)

    Estos días tengo la cabeza revuelta mucho trabajo tal vez necesito descansar un poco 


    Man könnte auch sagen:

    Ich bin ganz wirr im Kopf

    Mir wird vor lauter Arbeit ganz schwindlich, etc...

    #3Verfasser Wiener_4 (1182704)  24 Jan. 20, 17:10
    Kommentar

    Na, da haben wir uns schön überkreuzt, denn ich war noch am Schreiben, da war Dein Beitrag schon eingestellt, im Klartext:


    Man muss hier schneller sein, als Speedy Gonzales, wow.;-)))

    #4Verfasser Wiener_4 (1182704)  24 Jan. 20, 17:24
    Kommentar

    Wow, ich danke euch allen ganz herzlich für eure schnellen Antworten! Jetzt geht es mir besser. ;-)

    #5Verfasser Pierreroyale (1292272) 24 Jan. 20, 17:31
    Kommentar

    Bevor man mich hier auseinandernimmt, eine schnelle Korrektur, denn zum Glück hatte mir eine gute Fee "zugeflüstert", dass ich mir hier wohl einen "Ausrutscher" erlaubte; Asche auf mein Haupt !


    Mir wird vor lauter Arbeit ganz schwindlich,schwindlig !

    #6Verfasser Wiener_4 (1182704)  24 Jan. 20, 17:39
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt