Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    German missing

    12:43 p.m. and it’s now 1:22 p.m

    Subject

    12:43 p.m. and it’s now 1:22 p.m

    Sources

    Mother and daughter left at 12:43 p.m. and it’s now 1:22 p.m., with G. having just woken from a nap she didn’t mean to take. 


    Comment

    Die sind innerhalb von Kalifornien unterwegs, von Sacramento nach irgendwo, und die eine hat gerade ein Nickerchen gehalten. Das haut doch nicht hin, oder steh ich auf dem Schlauch? In meiner Vorstellung sind sie seit etwa 6 Stunden unterwegs ...

    AuthorIMKE (767336) 11 Aug 22, 17:00
    Comment

    Ein Nickerchen zwischendurch unterwegs von viertel vor eins bis zwanzig nach eins ?

    #1Authorno me bré (700807)  11 Aug 22, 17:11
    Comment

    Wie hast du denn gerechnet, als du auf etwa 6 Stunden gekommen bist?

    Selbst wenn man (fälschlicherweise) annehmen würde, 12:43 pm wäre kurz nach Mitternacht, käme man doch nicht auf 6 Stunden.

    #2Authoreineing (771776) 11 Aug 22, 17:30
    Comment

    Ist G. die Tochter oder die Mutter oder jemand ganz anderes? Es liest sich ein wenig so, als wären Mutter und Tochter bei G. zu Besuch gewesen und um 12:43 Uhr aufgebrochen, woraufhin G. ein Nickerchen gemacht hat und um 13:22 Uhr wieder aufgewacht ist.

    #3AuthorJalapeño (236154) 11 Aug 22, 17:32
    Comment

    They were underway for only 39 minutes!

    #4Authorhbberlin (420040) 11 Aug 22, 18:02
    Comment

    Ist irgendwo ein Tippfehler drin? Bei den Zahlen oder beim pm/am?

    #5AuthorBraunbärin (757733) 11 Aug 22, 18:08
    Comment

    Siehe #4:

    Man ist unterwegs zwischen 12.43 Uhr und 13.22 Uhr.

    #6Authorwienergriessler (925617)  11 Aug 22, 19:52
    Comment

    Das haut doch nicht hin, oder steh ich auf dem Schlauch? 


    Vermutlich letzteres. Das Volk der Leoniden ist ja stets bereit, Hilfestellung beim Schlauchabstieg zu leisten, aber dafür müsste man den Schlauch zumindest sehen. Was soll denn da nicht hinhauen? Unabhängig davon, dass die 6 Stunden für niemanden nachvollziehbar sind und völlig egal, wie lange sie unterwegs sind: weshalb soll G. nicht um 13:22 oder zu irgendeiner anderen Uhrzeit von einem Nickerchen aufgewacht sein? Es steht ja nirgendwo, dass sie gleich nach der Abfahrt eingeschlafen ist.

    #7Authordirk (236321) 12 Aug 22, 07:39
    Comment

    Irgendwie haut doch aber die Logik nicht ganz hin: a.m. sind 12 Stunden, p.m. sind zwölf Stunden - wann ist dann 12:43 p.m. ? Vormittag oder Nachmittag - zwölfdreiviertel Stunden nach Mittag? 🥴

    #8Authormanni3 (305129)  12 Aug 22, 16:18
    Sources
    Comment

    12:43 a.m. = 00:43

    12:43 p.m. = 12:43

    1:22 p.m. = 13:22


    Wie kommst du auf sechs Stunden?

    #9Authorpenguin (236245) 12 Aug 22, 16:25
    Comment

    gelöscht - vermutlich meinst Du dirk.

    #10Authormanni3 (305129)  12 Aug 22, 16:28
    Comment

    I'm not sure why this is so confusing to German speakers.

    As a car napper myself, the passenger (probably "G"), slept from approximately a quarter of an hour before 13Uhr to approximately 13Uhr 22 Minuten.

    Also see #1 & #4 & #6, who have it right.

    (#8 - 12:43 p.m. is after lunch - 17 minutes before 13Uhr)

    Distances in California are huge, in particular near cities, due to traffic.

    This all seems very clear to me.

    #11AuthorRES-can (330291) 12 Aug 22, 16:31
    Comment

    #10: meinst du mich? Ich meinte den OP. Für mich sind die Uhrzeiten auch eindeutig.

    #12Authorpenguin (236245) 12 Aug 22, 17:14
    Comment

    why this is so confusing to German speakers.


    It's not. Almost all the German speakers understand it exactly the way you do. Only the OP and manni are confused. Everybody else tries to explain it to them :-)



    #13AuthorGibson (418762) 12 Aug 22, 20:42
    Comment

    Ich würde doch jetzt gerne mal von IMKE erfahren, was eigentlich die Frage war ...

    #14Authordirk (236321) 12 Aug 22, 22:16
    Comment

    Und welcher Gedankengang (oder Kontext!) dazu geführt hat, daß sie im OP schon 6 h unterwegs sein sollen.

    #15Authormbshu (874725) 12 Aug 22, 23:02
    Comment

    Man könnte !! als Deutschsprechende vielleicht meinen, dass es in diesem Zeitsystem eine Uhrzeit grösser als 12 nicht geben kann, weil alles nach 12 Uhr mittags pm ist und man es daher anders schreiben / sprechen muss (wenn man es aber versucht, kommt Unsinn dabei heraus). Vielleicht wird es so noch klarer:


    12:00 = Mittag

    12:01 pm = 12:01 im 24-h-System

    12:59 pm = 12:49 im 24-h-System

    1:00 pm = 13:00 im 24-h-System >>> erst ab hier unterscheiden sich die Zahlen.

    0:00 = Mitternacht

    0:01 am = 00:01 im 24-h-System


    Inzwischen ist es IMKE sicher auch klar.


    Beide Systeme sind eindeutig.


    #16Authorvirus (343741) 13 Aug 22, 08:22
    Comment

    Oh, sorry, ich war weg. Also, ich hab mich gewundert, dass sie in Sacramento losfahren und beschrieben wird, wie sie aus der Stadt rauskommen, durch Vorstädte fahren, sich unterhalten, an einer Tankstelle Halt machen, die Tochter dann irgendwann ein Nickerchen macht, und mir das Ganze vorkommt, als seien sie seit ungefähr sechs Stunden unterwegs, und dann steht da: Mother and daughter left at 12:43 p.m. and it’s now 1:22 p.m. (Und in einem Hotel sind sie zwischendurch auch nicht abgestiegen, es sind also nicht mehr als 24 Stunden vergangen) Ich dachte, durch den minimalen Kontext (Fahrt von S. durch Kalifornien nach irgendwo), würde das schon einigermaßen klar. Versteht ihr mich jetzt besser? :)

    #17AuthorIMKE (767336)  14 Aug 22, 08:12
    Comment

    What Jalapeño said.

    Oder sie sind immer noch unterwegs. Sie sind in diesen knapp 40 Minuten nicht den ganzeg Weg gefahren.

    #18Authorthisismyknick (1117613) 14 Aug 22, 09:46
    Comment

    Kann es sein, dass sich left at 12:43 p.m. auf den Tankstellenstopp bezieht?

    Beim Tanken war die Tochter doch wohl noch wach.

    #19AuthorAnalphabet (1034545) 14 Aug 22, 12:08
    Comment

    @19 Ich schätze, du hast recht. Das ist die einzige logische Erklärung, auch wenn es im Text eigentlich so klingt, als bezöge es sich auf die Abfahrt von zu Hause. Danke!!!:)

    #20AuthorIMKE (767336) 15 Aug 22, 14:56
    Comment

    Interessant bei den Uhrzeitenbeispielen in diesem Faden ist, dass selbst die, die sich mit AM/PM "heimisch" fühlen, die Angabe von 12:00 und 0:00 im AM/PM System vermeiden. Ich behaupte mal, dass auch "den Deutschsprachigen" das AM/PM System in der Grundsache verständlich ist, also 12:01 PM ist eine Minute nach Mittag, 11:59 AM ist eine Minute vor Mittag, das was aber den meisten eher Probleme bereitet ist der Wechsel an sich... Ist es von 11:59 auf 12:00 oder von 12:00 auf 12:01, oder anders ausgedrückt, gehört die Uhrzeit 12:00 noch zu der gerade vollendeten Stunde, oder schon zur eben begonnenen.


    Soweit ich mich erinnere, gehört die 12:00 schon zur neuen Stunde.



    Übrigens, möglicherweise kamen die 6h ja auch daher, dass aus Erfahrung die Fahrtstrecke selbst so lange ist, auch wenn Du den Zielort nicht genannt hast, kann er im Originaltext ja als geplanter 6h-Trip beschrieben gewesen sein. Oder es ist mal erwähnt worden, dass die Tochter noch vor der Fahrt bereits lange geschlafen hat, dass sie frühestens nach 6h wieder müde genug für ein Nickerchen werden dürfte. Oder sie haben in der kurzen Zeit so viel erlebt, wie sonst nur in 6h, und das Gefühl kam daher.

    #21Authorm.dietz (780138) 17 Aug 22, 06:41
    Comment

    Das Missverständnis in diesem Faden lag wohl darin dass alle irgendwie davon ausgegangen sind, die im OP genannten 6 Stunden seien auf irgendeine falsche Art und Weise aus den Uhrzeitangaben abgeleitet worden. Tatsächlich aber hatte IMKE aufgrund der (im OP nicht wiedergegebenen) Schilderungen den Eindruck, es müssten ca. 6 Stunden vergangen sein, was mit der genannten Zeitspanne von knapp 40 Minuten nicht zusammenpasst. Die Frage kann man natürlich kaum beantworten, ohne den gesamten Text zu kennen, da kann man nur spekulieren (siehe etwa #19).


    Die Frage, ob 12:00 p.m. nun Mitternacht oder Mittag ist, wurde hier schon unzählige Male diskutiert:

    Suche im Forum: am pm

    Das Verwirrende an dem System ist, dass der a.m./p.m.-Wechsel nicht mit dem "Rücksprung" von 12 nach 1 zusammenfällt. Wenn man die 24 Stunden des Tages in zwei Gruppen einteilt, die man jeweils aufsteigend von 1 bis 12 durchnummeriert, wäre es ja sinnvoll, diese beiden Gruppen durch einen eindeutigen Zusatz zu unterscheiden. Tatsächlich aber folgt auf 11 a.m. 12 p.m. Wenn man das aber akzeptiert, ist es nur logisch, dass schon die erste Millisekunde nach dem 11-12-Wechsel unter die "neue" Kennung fällt. Der Übergang a.m. -> p.m. (oder umgekehrt) erfolgt exakt um 12:00:00,0000 Uhr, und alles was danach kommt, ist p.m., also auch schon die Minute, während der die Uhr noch 12:00 anzeigt.

    #22Authordirk (236321)  17 Aug 22, 08:28
    Comment

    Es ist, wie von virus in #16 konstatiert: Beide Systeme Systeme (das europäische und das amerikanische) sind eindeutig. Das amerikanische erscheint mir allerdings wegen der von dir beschriebenen Eigenheit nicht ganz logisch zu sein.

    Mich hat die Unwissenheit bezüglich dieser Besonderheit einmal rund 100$ gekostet. Bei einer meiner ersten Reisen in die USA hatte ich einen Mietwagen, und im Vertrag stand, dass das Auto am Abgabetag spätesten um 12 pm zurück zu geben sei. Da der Rückflug am späten Nachmittag / frühen Abend war, ging ich davon aus, dass ich das Fahrzeug am Nachmittag noch nutzen könnte, weil ich dachte, die Rückgabe müsste spätestens um Mitternacht erfolgen. Tatsächlich musste ich dann natürlich einen Tag mehr bezahlen. Hat den Vorteil, dass man nicht mehr vergisst, wie das System funktioniert.

    #23Authoreineing (771776) 17 Aug 22, 08:42
    Comment

    #23: Obwohl ich das 12-Stunden-System eigentlich verstanden habe, halte ich es für gut möglich, dass ich in dieselbe Falle getappt wäre, einfach weil sich da eine bestimmte Erwartungshaltung aufdrängt. Interessanterweise kann man "Mitternacht des Tages x" im 12-Stunden System gar nicht ausdrücken, denn 12 a.m. wäre ja schon der Tag x+1. Bei Abgabefristen liest man manchmal so komische Zeitangaben wie "Aug 26, 11:59 p.m." Im 24-Stunden-System kann man elegant zwischen 0 Uhr und 24 Uhr unterscheiden.

    #24Authordirk (236321) 17 Aug 22, 09:08
    Comment

    Das Konzept der Null ist offenbar schwer zu begreifen und hat nicht umsonst so lange gebraucht, bis es in Europa heimisch wurde.


    Leonardo Fibonacci ... führte diese 1202 ... in Italien ein.

    Die Verwendung der Null im praktischen Rechnen setzte sich aber erst viel später (im 17. Jahrhundert) durch. Noch Gerolamo Cardano im 16. Jahrhundert kam ohne sie aus. wikipedia

    #25Authormanni3 (305129)  17 Aug 22, 10:12
    Comment

    Because of the risk of confusion, even for people used to the a.m./p.m. system, it's best to use "midnight" and "noon" (with or without "12" before them) for clarity.

    #26Authorhbberlin (420040) 17 Aug 22, 10:37
    Comment

    with or without "12" - Wie schreibst Du das dann: noon 43??

    #27Authormanni3 (305129)  17 Aug 22, 11:03
    Comment

    hbberlin meinte "12 midnight" oder "12 noon". Das Problem besteht ja nur bei der exakt vollen Stunde 12 Uhr / 00 Uhr, sobald eine Minute dabei ist, ist p.m. oder a.m. wieder klar.

    #28AuthorJalapeño (236154) 17 Aug 22, 11:29
    Comment

    Well, maybe for some it´s "wieder klar", but even when I lived in England I never knew whether 12:43 pm would be in the middle of the night or at lunchtime. After 11:59 pm comes 12:00 pm or 12:00 am? You can argue for either, or even for 00:00 am, which would be my preference, if I had to use a 12 hour clock. Fortunately, living here, I don´t need to.

    #29Authorisabelll (918354)  17 Aug 22, 11:43
    Comment

    #27: Das schreibt man gar nicht. Noon und midnight sind Zeitpunkte und haben keine zeitliche Ausdehnung. Eine Angabe wie 12 am oder genauer 12:00 am bezeichnet genau betrachtet einen Zeitraum: Die gesamte erste Minute nach Mitternacht. Das "Durcheinander", dass dadurch entsteht, dass die erste Stunde des Tages (und die erste Stunde nach Mittag) nicht mit der Ziffer 0 sondern mit der Ziffer 12 genannt wird, finden wir analog in der Jahrhundert-Angaben wieder: Jahreszahlen im 20. Jahrhundert beginnen mit den Ziffern "19". Und wir finden es auch in deutschen Zeitangaben wieder: "Zehn nach Zwölf nachts" nimmt implizit die letzte Stunde des Vortags als Bezugspunkt, liegt aber schon glasklar im nächsten Tag. Und zwar ohne dass wir damit irgend ein Problem haben. Wir sind es eben gewohnt.

    #30AuthorHarald (dede) [de] (370386)  17 Aug 22, 11:44
    Comment

    #28, #30 - Danke, klar!

    #31Authormanni3 (305129) 17 Aug 22, 11:48
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt