•  
  • Betreff

    cul-de-sac valley

    [Geol.][Brit.]
    Quellen

    cul-de-sac valley

    Kommentar

    Es gibt (auf nicht allzu vielen) Websites den Begriff 'Sackgassental', also die wörtliche Übersetzung. Existiert eventuell noch ein anderer (Fach-) Begriff?

    VerfasserLumpur (794474) 19 Aug. 22, 14:54
    Kommentar

    Besser ist Sacktal, aber es gibt bestimmt noch mehrere regionale Begriffe. Ich bin Flachländer.

    #1Verfasserreverend (314585) 19 Aug. 22, 15:04
    Vorschlaggeschlossenes Tal
    #2VerfasserRominara (1294573) 19 Aug. 22, 15:09
    Quellen
    Kommentar

    Für Sacktal geben zwei online verfügbare Geologie-Wörterbücher die englische Entsprechung steephead valley. Ist das das Gleiche?

    #3VerfasserMattes (236368)  19 Aug. 22, 15:16
    Kommentar

    Und ist ein geschlossenes Tal nicht das Gleiche wie ein eingeschlossenes - also beide Seiten zu?

    "Halboffenes Tal" hat zuwenige Treffer, um in Betracht zu kommen.

    #4Verfasserreverend (314585) 19 Aug. 22, 15:25
    Kommentar


    Aus den Links in #3 :


    https://tu-freiberg.de/sites/default/files/me...

     FRANÇAIS - DEUTSCH - ENGLISH - ESPAÑOL

     ... vallée (f) reculée - Sacktal (n) - steephead valley - valle (m) escarpado (m) ...


    http://www.hydrogeologist.de/dictionary/index...

     Geologisches Wörterbuch - Suchergebnis

    Suchergebnis: 1 Übersetzungen mit der Suchphrase Sacktal gefunden.

    Deutsch - en français - español - in English

    Sacktal   vallée reculée   valle escarpado   steephead valley ...



    ... ein "cul-de-sac valley" kommt allerdings in beiden nicht vor ...


    #5Verfasserno me bré (700807) 19 Aug. 22, 17:22
    Kommentar

    Am Rande, fwiw: In Saint Lucia gibt es einen Cul de Sac River, der durch das Cul de Sac Valley fließt (z.T. mit Bindestrichen):

    https://www.britishmuseum.org/collection/term...

    https://mapcarta.com/W400280279

    #6VerfasserBambam (48248) 19 Aug. 22, 17:43
    Kommentar

    Aus Western ist mir im Amerikanischen der Begriff "box canyon" geläufig. Wird das verwendet?


    (Nur nebenbei, ich weiß, dass es hier im den deutschen Begriff geht.)

    #7VerfasserJesse_Pinkman (991550) 19 Aug. 22, 17:53
    Kommentar

    Neben Geo-Fachbüchern findet sich der Begriff Sacktal auch in zahllosen Berg-/Wander-/Reiseführen (und noch mehr Western"literatur";-):

    https://www.google.com/search?q=%22Sacktal%22...

    #8VerfasserBambam (48248) 19 Aug. 22, 18:15
    VorschlagBlindtal
    Quellen
    #9VerfasserRominara (1294573) 20 Aug. 22, 01:37
    Kommentar

    Interessant, Blindtal ist offenbar fachsprachlich richtig und etabliert. Mich irritiert nur, dass die Definitionen einmütig den (m.E. unnötig eingrenzenden) Zusatz "in einer Karstlandschaft" beinhaltet, so als ob man bei anderem Untergrund als Kalkstein ein anderes Wort bräuchte.

    #10Verfasserreverend (314585) 20 Aug. 22, 11:54
    Kommentar

    Den zu "Blindtal" verknüpften Erläuterungen entnehme ich, daß ein solches Tal weder einen (auf üblichen Wegen zugänglichen) Ein- noch einen derartigen Ausgang hat, wohingegen ein Sacktal einen Zugang besitzt, auf dem man hinein- und wieder hinausgehen/-fahren kann.


    AWWDI.


    Damit möchte ich meine Beteiligung an dieser Suche nach einer Übersetzung für

    "cul-de-sac valley" abschließen.

    #11VerfasserKurt A. (1313470)  20 Aug. 22, 13:06
    Kommentar

    Der Beschreibung von Blindtal kann ich kein Element entnehmen, das eine solche Schlussfolgerung zulässt. Schließen wir die Wortmeldung von Kurt als Missverständnis ab.

    #12VerfasserRominara (1294573) 21 Aug. 22, 02:30
    Quellen

    zu #9: 

    Blindtal, Tal in einer Karstlandschaft, das an einem Gegenhang blind endet. Das oberirdisch fließende Wasser führt zur Fluvialerosion, jedoch besitzt das entstehende Tal keinen oberirdischen Ausgang. Das Wasser verschwindet in einem Schluckloch (Ponor) und fließt unterirdisch ab.

    https://www.spektrum.de/lexikon/geographie/bl...

    Kommentar

    Auch ich kann die Argumentation von #11 nicht nachvollziehen. Die in #10 artikulierte Irritation ist über die definitorische Beschränkung auf ein Karstphänomen ist m.E. berrechtigt. Ich denke nicht, dass der Begriff auf Alpentäler ohne weiteren Ausgang anwendbar ist. Vgl. #3,5, 8.


    NB: Grundsätzlich ist es empfehlenswert, Definitionen u.ä. nicht nur durch einen nackten Link zu verknüpfen (#9), sondern als unmittelbares Zitat zugänglich zu machen.

    #13VerfasserBambam (48248) 21 Aug. 22, 10:27
    Kommentar

    Eine Definition für den zu übersetzenden Ausdruck "cul-de-sac valley" wurde hier immer noch nicht gepostet, oder?

    #14VerfasserMattes (236368) 22 Aug. 22, 10:12
    Kommentar

    Die weitgehend unergiebige Google-Suche belegt m.E., dass "cul-de-sac valley" keine gängige Bezeichnung für ein Geo-Phänomen ist: https://www.google.com/search?q=%22cul-de-sac.... Ich finde kein seriöses Nachschlagewerk, das das Wort als allgemeine Bezeichnung verzeichnete. Die Suche nach dem Wort plus "dictionary" ergibt bezeichnenderweise diese Diskussion als Top-Treffer!: https://www.google.com/search?q=%22cul-de-sac... . Bleibt der unschwer zu erfassende wörtliche Sinn (Siehe Wörterbuch: Cul de sac Siehe Wörterbuch: valley ), der wohl auch dem konkreten Ortsnamen (s. #6) zugrundeliegt.

    #15VerfasserBambam (48248)  22 Aug. 22, 11:07
    Kommentar

    Ich würde ein Sacktal so verstehen wie die Sackgasse, wer da wieder raus will, muss umdrehen.


    Siehe Wörterbuch: [es-de] das Sacktal

    #16Verfasserzacki (1263445)  22 Aug. 22, 14:43
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt