Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    réserver le mot

    Quellen

    Pour ce domaine de l'agir humain, on a réservé le mot de "moral".

    Kommentar

    Réserver et non "créer" (nicht "prägen" also). Je veux dire qu'on réserve "éthique" plutôt pour ceci, et "morale" pour cela.

    Merci d'avance!

    Verfasser chapeaumelon (605036) 30 Sep. 22, 17:21
    Quellen
    Kommentar

    "vorbehalten"


    Falls agir hier mit Handeln übersetzt werden kann, und moral mit Stimmung oder Gemütsverfassung:

    Für diesen Bereich menschlichen Handelns hat man den (oder: ist der) Begriff "Gemütsverfassung" vorbehalten.


    #1Verfasser ama-ryllis (1081929)  30 Sep. 22, 18:04
    Kommentar

    Oder (freier) :


    Diesen Bereich menschlichen Handelns bezeichnet man mit "..." (jenen mit "...") ??

    #2Verfasser Kurt A. (1313470) 30 Sep. 22, 19:08
    Kommentar

    Dans le language courant, "morale" et "éthique" sont synonymes, donc dans ta phrase, l'auteur explique qu'il a "restreint" le sens du terme morale pour l'attribuer spécifiquement à ceci et restreint de manière complémentaire le sens du terme éthique.


    Ici il ne s'agit pas du moral (Gemütsverfassung, optimistische Stimmung), mais de la morale (Morallehre, Sittenlehre, Ethik, d'après Langenscheidt).

    Le moral ne relève pas du domaine de l'agir.

    #3Verfasser Remy49 (805900) 02 Okt. 22, 02:06
    Kommentar

    Danke, "vorbehalten" ist perfekt.


    P.S.: Je voulais écrire "morale" avec un "e", la morale, et non le "moral" sans "e". Ma petite faute d'étourderie a fait couler de l'encre..

    #4Verfasser chapeaumelon (605036) 10 Okt. 22, 15:17
    Kommentar

    übrigens halte ich "ist der Begriff ... vorbehalten" für idiomatischer als "hat man den Begriff ... vorbehalten",

    für wesentlich idiomatischer sogar

    #5Verfasser ama-ryllis (1081929) 10 Okt. 22, 18:17
    Kommentar

    Variante, je nach Satzbau und genauem Kontext : ... der Begriff xx wird (hier) nur / ausschließlich für ... verwendet ...

    #6Verfasser no me bré (700807) 10 Okt. 22, 18:36
    Kommentar

    OK, eingespeichert. Danke Euch.

    #7Verfasser chapeaumelon (605036) 10 Okt. 22, 18:49
    Quellen

    Für diesen Bereich menschlichen Handelns hat man den /.../Begriff "Gemütsverfassung" vorbehalten.

    übrigens halte ich "ist der Begriff ... vorbehalten" für idiomatischer als "hat man den Begriff ... vorbehalten",

    für wesentlich idiomatischer sogar


    Kommentar

    Der aktive Gebrauch ist in dieser Form gar nicht idiomatisch, nicht nur wesentlich weniger.


    Er ist immer mit einem Reflexivpronomen verbunden und bedeutet, dass man sich die Möglichkeit offenlässt, reserviert, dieses oder jenes zu tun. Se réserver le droit/la possibilité/l'usage (exclusif) de...


    Der passivische Gebrauch ist mMn vor allem für Personen gebräuchlich. Dieses oder jenes zu tun, zu benutzen, von diesem oder jenem Gebrauch zu machen, ist XYZ/dem Adel/der Presse...vorbehalten. Nur sie haben das Recht dazu. Laut DWDS ist nur jemandem etwas vorbehalten, im Duden kann auch einer Sache etwas vorbehalten sein, aber immer mit Dativ, nicht mit "für etwas".

    À propos datif, si je disais "le mot "morale" est/a été réservé à ce domaine de l'agir humain" tu l'accepterais aussi, chapeaumelon, ou ça changerait trop ton contexte?


    "Für diesen Bereich menschlichen Handelns ist das Wort "Moral" vorbehalten" klingt in meinen Ohren etwas schräg. Mag an meinen Ohren liegen. Ich nähme stattdessen eher "reserviert". Oder no me brés Variante.

    Oder "zuordnen". Diesem Bereich des menschlichen Handelns wird der Begriff "Moral" zugeordnet.


    Quant à la synonymie de morale et d'éthique, langage courant à part:

    Ethik beschäft sich mit der Theorie der Moral. Somit ist Ethik die Wissenschaft der Moral.

    /.../

    Moral ist die praktische Anwendung der Ethik. Eine moralische Handlung ist somit jene Handlung, die von allen als richtig oder gerecht angesehen wird.

    https://praxistipps.focus.de/was-ist-der-unte...

    Souigne ce que chapeaumelon vient de dire.



    #8Verfasser Ceesem (719060) 11 Okt. 22, 08:11
    Kommentar

    OK pour "zugeordnet" ou pour "ausschließlich für ... verwendet". Je suis heureuse d'obéir. Mon contexte, c'est de l'oral donc rien de trop trop "heikel", mais il faut réussir à se faire entendre tout de même.


    Et merci pour toutes ces précisions, Ceesem.


    #9Verfasser chapeaumelon (605036) 11 Okt. 22, 12:12
    Kommentar

    ich stimme allem zu,


    doch eigentlich denke ich, das idiomatischste wäre es zu sagen:


    der Begriff für diesen Bereich menschlichen Handelns ist "Moral"

    #10Verfasser ama-ryllis (1081929)  11 Okt. 22, 16:44
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt