Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    Jules Verne - L’île mysterieuse page 65 Satzkontrolle 2

    Betreff

    Jules Verne - L’île mysterieuse page 65 Satzkontrolle 2

    Quellen

    Puis ils revinrent, en suivant la crête méridionale du plateau de granit, dessinée par un long feston de roches capricieuses, qui affectaient les formes les plus bizarres. Là vivaient quelques centaines d’oiseaux nichés dans les trous de la pierre. Harbert, en sautant sur les roches, fit partir toute une troupe de ces volatiles.

    Kommentar

    Dann kehrten sie zurück, wobei sie dem südlichen Kamm der Hochebene aus Granit folgten, die wie eine lange Galerie aus eigenwilligen Felsen aussah, die seltsame Formen vortäuschten. Dort lebten einige hundert Vögel, die in den Löchern der Steine nisteten. Harbert, der dabei auf die Felsen sprang, verjagte eine ganze Schar des Geflügels.

    en espérant l’avoir bien transmis.

    VerfasserAltermann1944 (827104)  02 Okt. 22, 16:07
    Kommentar

    ... der auf die Felsen sprang, verjagte dabeieine ganze Schar ... ?


    feston: ce n'est pas simplement une galerie ou une rangée, mais un ornement en forme de zigzag

    https://fr.wikipedia.org/wiki/Feston , images 2 et 3

    #1Verfasser Remy49 (805900)  03 Okt. 22, 00:45
    VorschlagJules Verne - L’île mysterieuse page 65 Satzkontrolle 2
    Quellen

    Quel mot allemand puis-je utiliser pour « feston » ?


    Kommentar

    Avec le « Gérondif present », j’ai encore de grandes difficultés !

    Sont ici aussi les cas suivants possible?

    1. Als Harbert auf die Felsen sprang, verjagte er dabei eine ganze Schar des Geflügels.

    2. Harbert verjagte eine ganze Schar des Geflügels, als er auf die Felsen sprang.

    3. Harbert sprang auf die Felsen und verjagte dabei eine ganze Schar des Geflügels.

    4. Harbert, der sprang dabei auf die Felsen, verjagte eine ganze Schar des Geflügels.

    Il y a encore une autre possibilité ?

    #2VerfasserAltermann1944 (827104)  03 Okt. 22, 09:18
    Kommentar

    1-3 ist richtig, bei 4 muss man umstellen : "Harbert, der auf die Felsen sprang, verjagte dabei ...".

    Ich störe mich an dem Wort "Geflügel", lt. Duden bezeichnet das Wort "als Nutz- und Haustiere gehaltene Vögel".

    Warum nicht ganz einfach so: "Dort nisteten Hunderte von Vögeln in Steinlöchern. Als Harbert auf/über die Steine sprang, verjagte er eine ganze Schar davon".

    "feston": eine lange Reihe von merkwürdig geformten Felsen/merkwürdig geformter Felsen " ?

    #3Verfasser Regenpfeifer (1228344)  03 Okt. 22, 10:11
    VorschlagJules Verne - L’île mysterieuse page 65 Satzkontrolle 2
    Quellen

    mit den Korreturen hier meine jetzige Fassung:

    Dann kehrten sie zurück, wobei sie dem südlichen Kamm der Hochebene aus Granit folgten, der (da: la crête …, desinée) wie eine lange Reihe merkwürdiger Felsen aussah, die seltsamsten Formen vortäuschten.(näher am Text)  Dort lebten einige hundert Vögel, die in den Löchern der Steine nisteten (auch näher am Text). Als Harbert über die Felsen sprang, verscheuchte er eine ganze Schar dieser Vögel.

    Kommentar

    Ich hoffe, dass es nun gehen sollte!

    #4VerfasserAltermann1944 (827104) 03 Okt. 22, 12:08
    Kommentar

    "affecter" heißt ja nicht nur "etwas vortäuschen", sondern auch "etwas aufweisen" und die Felsen täuschen die merkwürdigen Formen nicht vor, sie haben sie ganz konkret, sie weisen sie auf. Also geht "vortäuschen" in diesem Zusammenhang nicht.

    Beispiele merkwürdiger Felsformationen:

    Chaos de Montpellier le Vieux: https://youtu.be/cjF1BKxfdq0

    Chaos de Nîmes le Vieux: https://youtu.be/PBL-YqCH3-c

    #5Verfasser Regenpfeifer (1228344)  03 Okt. 22, 13:04
    VorschlagJules Verne - L’île mysterieuse page 65 Satzkontrolle 2
    Quellen

    Chaos de Montpellier le Vieux: https://youtu.be/cjF1BKxfdq0 

    erinnert mich an die sächsische Schweiz und an die Externsteine im Teutoburger Wald, Etwas Ähnliches gibt es auch in ehemaligen Vulkangebieten.



    Kommentar

    Ich habe für affecter deinen Vorschlag aufweisen genommen.

    #6VerfasserAltermann1944 (827104)  03 Okt. 22, 15:40
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt