Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    08/15 Sachen

    Context/ examples
    ich mag keine 08/15 Sachen
    Comment
    what does this mean and could anyone tell me where it originates from?
    Authorshell23 Apr 04, 13:04
    Suggestiondurchschnnittlich
    Comment
    It means, that someone does not like something that everyone else seem to have, too. 0815 car for example - like a Volkswagen that everyone else drives, too. Someone wants to owe something that not many people have!
    maybe they ride a horse to work instead of a 0815 car .. ; )
    #1Authorxania23 Apr 04, 13:07
    Comment
    http://www.net-lexikon.de/08-15.html

    08-15 war die Bezeichnung für ein deutsches Gewehr.
    #2AuthorKarabash23 Apr 04, 13:09
    Comment
    08/15 in colloquial language means "boring standard".
    Originally it's some kind of firearm type from World War I if I'm not entirely mistaken.

    There is quite a famous trilogy by Hans Hellmut Kirst called "08/15" (08/15 in der Kaserne // 08/15 ... [sorry, don't remember the 2nd one] // 08/15 bis zum Ende) set in WW2.
    #3AuthorChaja23 Apr 04, 13:10
    Sources
    Comment
    Hier ist der ganze Text aus dem Net-Lexikon:
    null-acht-fünfzehn oder 08/15 (auch: 08.15, 08,15 oder 08-15 geschrieben) war die Bezeichnung eines deutschen Maschinengewehrs, das im Jahre 1908 zuerst entworfen und im Jahr 1915 modifiziert wurde. Damit wurde auch der Anfang der Deutschen Industrie-Norm DIN eingeläutet.
    Heute bedeutet die Wendung null-acht-fünfzehn etwas ganz Gewöhnliches, "nichts Besonderes" oder schlicht und einfach: "etwas ganz innerhalb der Norm". Siehe 08/15 (Gewehr)
    08/15 ist auch der Titel einer erfolgreichen Romantrilogie von Hans Hellmut Kirst (1954), die über Kasernen- und Kriegserlebnisse von Wehrmachtssoldaten berichtet und auch verfilmt wurde. Siehe 08/15 (Roman)
    #4AuthorSophie23 Apr 04, 13:11
    Sources
    Comment
    Hier die drei Romane von Hans Hellmut Kirst:
    1954 08/15 Die abenteuerliche Revolte des Gefr. Asch, Desch,OA HC
    (späterer Titel: 08/15 in der Kaserne)
    1954 08/15 Die seltsamen Kriegserlebnisse des Soldaten Asch, Desch
    (späterer Titel: 08/15 im Krieg)
    1955 08/15 Der gefährliche Endsieg des Soldaten Asch, Desch, OA HC
    (späterer Titel: 08/15 bis zum Ende)

    Sophie: Ich stimme Dir voll zu, was die heutige Bedeutung von 08/15 betrifft. Nach dem zweiten Weltkrieg war es aber auch ein Sammelbegriff für das Leben des einfachen Soldaten beim Militär. Die Bedeutungverschiebung ins Zivile hat sich m.E. erst später eingestellt.


    #5AuthorAndreasS23 Apr 04, 15:58
    SuggestionSame old Thing
    Comment
    mittlerweile gottseidanknochmal nicht mehr militärisch ...

    Vorschlag:

    ... same ol' thing ...
    #6Authorcurt23 Apr 04, 19:06
    Sources
    Comment
    oder besser ....

    ... same procedure as every year, miss sophie ...
    #7Authorcurt23 Apr 04, 19:09
    Comment
    shell, it depends on the context: my guess is that it could be referring to someone's personal sense of fashion/the clothes they like -- and then they would be saying something like "I don't like wearing the kind of boring things that everyone else has on: I like to wear unusual stuff."

    The closest term to the meaning of "08/15" (i.e. with a military nuance) would be something like "standard-issue".
    #8AuthorGhol ‹GB›23 Apr 04, 20:03
    Comment
    It might be worthwile noting that pronunciation can serve as a distinguishing mark (with quite a few grains of salt, however) whether 08/15 is conveying the military nuance or not: "null-acht-fuffz'n", i.e. somehow preserving Prussian parlance, vs. "null-acht-fünfzehn" for those of us who were lucky enough not to live these days of stupid drill (to say the least).
    #9AuthorPeter <de>23 Apr 04, 20:18
    Suggestionmediocre ...
    Comment
    ... kann auch je nach Kontext passen.
    #10AuthorDavid23 Apr 04, 20:22
    Comment
    David: Nach meinem Dafürhalten ist Dein Vorschlag nicht oder nur in ganz wenigen Fällen wirklich passend, denn 08/15 bezeichnet ja gerade
    den (langweiligen) Standard,
    die (nervtötende) Routine,
    das (angepaßte) In-der-Norm-Sein.
    (Die deutschen WKI-Soldaten wurden mit dem 08/15 bis zum Umfallen gedrillt, und es war - soweit ich weiß - tatsächlich die erste Waffe, die in verschiedensten Truppenteilen verwendet wurde und damit einen ersten Standard setzte.)

    'Mediocre' ist jedoch eine Stufe darunter, eigentlich schon nicht mehr mittelmäßig, sondern höchstens "_sehr_ mittelmäßig", und damit "zweitklassig", "unter Niveau".
    #11AuthorPeter <de>23 Apr 04, 20:38
    Suggestion08/15
    Comment
    if 08/15 means standard, the I guess the equivalent could be "vanilla".
    We use this to denote anything as standard
    #12AuthorJeremy03 Oct 07, 09:14
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt