Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    Pflichtenheft

    [autom.]
    Context/ examples
    Das Pflichtenheft liefert Aspekte zur Fehlerverhütung und spricht das Produktdesign an.
    Comment
    I know "Pflichtenheft" has already been translated in this forum, but I still have a question. When I write to our US subsidiary about a "Pflichtenheft", am I wrong if I use the term "Product Assurance Plan"? What is the term used in the US? Any Americans in here who know the answer?
    Authordidi25 Aug 04, 12:35
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    system specificationdas Pflichtenheft  pl.: die Pflichtenhefte
    target specificationdas Pflichtenheft  pl.: die Pflichtenhefte
    specification sheetdas Pflichtenheft  pl.: die Pflichtenhefte
    functional specificationdas Pflichtenheft  pl.: die Pflichtenhefte
    requirements specification [TECH.]das Pflichtenheft  pl.: die Pflichtenhefte
    specification [COMM.]das Pflichtenheft  pl.: die Pflichtenhefte
    functional specifications [COMM.]das Pflichtenheft  pl.: die Pflichtenhefte
    Sources
    Comment
    Siehe LEO "Lastenheft"

    Ich hoffe der Kontext passt.
    #1AuthorTorsten25 Aug 04, 12:53
    Suggestionspecifcation sheet
    Comment
    Im süddeutschen Raum folgt das Pflichtenheft dem Lastenheft, es gibt also minimale Unterschiede. Die Übersetzungen "specification" oder "specification sheet" werden in der Elektrotechnik verwendet. Das Englische kennt meines Wissens keinen Unterschied zwischen den beiden deutschen Begriffen.
    #2AuthorJohny25 Aug 04, 13:24
    Comment
    Das Lastenheft beinhaltet z. B. Vorgaben der Kunden. Ich übersetze das Lastenheft mit "specifications".
    Das Pflichtenheft folgt nach dem Lastenheft und befaßt sich damit, ob und wie die specifications genau umgesetzt werden können.
    Vielleicht findet sich ja doch noch jemand, der sich im US Automotive-Bereich auskennt?
    #3Authordidi25 Aug 04, 13:31
    Comment
    In der Raumfahrt, die international operiert und manchmal recht papierlastig ist, gelten (vereinfacht) folgende Namensgebungen:

    Vorgaben vom Auftraggeber:
    Leistungsvorgaben (Lastenheft)
    = Performance Requirements Specification
    Schnittstellenvorgaben
    = Interface Requirements Specification
    Vorgaben zu Bauteilauswahl, Product Assurance, Quality Assurance, Safety, usw.
    = Product Assurance Requirements Specification
    Festlegung äußerer, nicht beeinflussbarer Randbedingungen und daraus resultierender Testanforderungen (in unserem Fall Umgebungsbedingungen)
    = Environmental Requirements

    Planungspapiere des Auftragnehmers (als Antwort auf obige Specs):
    - Design Description
    - Performance Assessment Report
    - Interface Control Document
    - Product Assurance Plan
    - Test Plan
    - usw.

    Außerdem gibt es anwenderorientierte Dokumente wie "User Manual" o.ä.

    Wie "Pflichtenheft" da hineinpasst, hängt sehr vom Inhalt ab. Aspekte der Fehlerverhütung gehen in Richtung "User Manual", d.h., was muss beachtet werden, um ein Gerät ordnungsgemäß zu bedienen und nicht kaputt zu machen. Produktdesign ist Teil der "Design Description".
    #4AuthorUwe K.25 Aug 04, 16:05
    SuggestionScope Statement development
    Sources
    Comment
    allerdings ist das ein wikipedia-stub ...
    #5Authorpascalch08 Feb 08, 11:42
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt