Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    deckengleicher Unterzug

    Kontext/ Beispiele
    ein Unterzug der in der Decke selbst eingefuegt is,
    also unsichtbar...
    Kommentar
    Sowas scheint hier in Irland nicht ueblich zu sein,
    deshalb bekomme ich auch nicht raus wie so einer heißt.
    Ich hoffe das da jemand weiterhelfen kann.
    VerfasserClaudio19 Okt. 06, 07:43
    Vorschlagalso ein Unterzug ist laut LEO ein "ceiling joist"
    #1VerfasserMarki19 Okt. 06, 07:57
    Vorschlagflush beam strip / fix ended beam [Bauw.]
    Quellen
    www.ibl.uni-stuttgart.de/07infopool/html/listen/baulexikon-de-en.pdf
    Kommentar
    Hallo Marki, ich hoffe das hilft dir weiter.
    Der Unterzug selbst ist üblicherweise "downstand beam"

    #2VerfasserOlli_19 Okt. 06, 08:54
    Vorschlagvirtual beam
    Kommentar
    Ich hab heut vonb nem Kolegen gehoert dass das so heisst.
    Joist hab ich mir sagen lassen hat immer mit timber zu tun.
    Ich hatte aber nach Beton gesucht...haette ich vielleicht dabei
    sagen sollen.
    Vielen dank euch beiden!!!!!!
    #3Verfasserclaudio19 Okt. 06, 14:39
    Vorschlagstrong band
    Kommentar
    Ich weiss, ich komme a weng spät damit, aber ich hab die Diskussion leider erst gerade jetzt gesehen.
    Ich nehme an, Du beziehst Dich auf sog. 'versteckte' Unterzüge, d.h. zusätzliche Bewehrungseisen in der Decke, die die (statisch zulässige) Funktion eines Unterzugs übernehmen. In den englischsprachigen Publikationen zur Plastizitätstheoretischen Bemessung von Stahlbeton wird dafür üblicherweise der Begriss 'strong band' verwendet.
    Ich hoffe, es hilft immer noch...
    #4VerfasserDr. Z (299430) 08 Apr. 07, 11:50
    Vorschlagdeckengleicher unterzug = flush beam
    Kommentar
    arbeite ebenfalls in der UK und wir verwenden diesen begriff auf unseren planungsunterlagen etc.
    #5Verfasserm27 Mär. 08, 09:50
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt