•  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    reliquefication bill of exchange

    Betreff

    reliquefication bill of exchange

    [Recht]
    Kontext/ Beispiele
    Aus einem australischen Darlehensvertrag.
    Verfasserck23 Okt. 06, 08:52
    Kommentar
    Hier braucht es Kenntnis des Grundgeschäfts. reliquefication = Zurückführung von Liquidität. Was es mit diesem Wechsel auf sich hat, kann mit Bordmitteln nicht festgestellt werden. Dies vorbehaltlich des Einspruchs von Rechtsgelehrten, die diesen Begriff vielleicht kennen.
    #1VerfasserWerner (236488) 23 Okt. 06, 09:09
    Kommentar
    Der Lender hat hier das Recht, dem Borrower in Anrechnung auf den Loan diese speziellen Wechsel zur Verfügung zu stellen. Was aber kann der Borrower (bei einer Immoblielenfinanzierung) mit solchen Wechseln anfangen? Die Klausel ist aus dem Standard Asia-Pacific Loan Market Association Vertrag.
    #2Verfasserck23 Okt. 06, 12:26
    VorschlagFinanzierungswechsel
    Quellen
    Kontext/ Beispiele
    Beim Umkehrwechsel wird für eine Forderung gegen Erhalt eines Schecks oder sonstiger Zahlungsmittel des Kunden vom Lieferanten ein Finanzierungswechsel ausgestellt, den der Kunde akzeptiert, Letzterer finanziert sich aus der Einlösung (Diskontierung/ der Übersetzer) des Wechsels bei einem Kreditinstitut. Für den Lieferanten besteht das Risiko, daß der Wechsel möglicherweise vom Kunden infolge Zahlungsunfähigkeit nicht eingelöst werden kann, er aber aus dem Wechsel haftet. Ein Lieferant sollte bei Scheck-Wechsel- Finanzierung mit dem Kunden schriftlich vereinbaren, dass der Eigentumsvorbehalt an der gelieferten Ware so lange zu seinem Gunsten bestehen bleibt. bis der Wechsel eingelöst wird.
    Kommentar
    Es hat lange gedauert, aber gerade ist die richtige Klappe gefallen.
    #3VerfasserWerner (236488) 23 Okt. 06, 17:08
    Kommentar
    Vielen Dank für Deine Bemühungen, Werner. So etwas ähnliches hatte ich mir auch schon zusammengereimt. Da es sich in meinem Fall jedoch um eine Immobilienfinanzierung handelt, bin ich immer noch nicht ganz sicher. Ich werde die Frage mit unserem australischen Anwalt klären. Falls es Dich interessiert, werde ich das Ergebnis der Recherche mitteilen.
    #4Verfasserck23 Okt. 06, 17:19
    Kommentar
    Gern, ck, besten Dank im voraus.
    #5VerfasserWerner (236488) 23 Okt. 06, 17:27
    Kontext/ Beispiele
    Da mir dieses Wort schon wieder untergekommen ist habe ich nunmehr eine plausible Erklärung eines australischen Anwalts eingeholt. Falls das noch jemand interessiert...
    Kommentar
    Bill Reliquification
    When committing significant facilities to a Borrower, the Bank necessarily commits its liquid funds to that facility.
    To take account of the possibility that its liquidity may from time to time be under pressure, the Bank may provide the Facility to the Borrower on the basis that the Bank has the right to require the Borrower to draw commercial bills, of a total face value not exceeding the facility, which the Bank may accept and discount in the money market, for the Bank‘s own benefit. Where this happens, the Borrower‘s obligations in respect of the facility remains on foot and unchanged. The Bank is simply using bills drawn by the Borrower as a means of replacing the money it has 1ent to the Borrower.
    It is standard practice in the Australian market to provide for Bill Reliquification in a facility agreement. This is despite the fact that such provisions are rarely utilised by the Banks.
    #6Verfasserck02 Jan. 07, 16:05
    Kommentar
    Besten Dank, ck, dann ist das ein Vorgang, der australienspezifisch ist. Eigentlich könnte man das doch immer noch "Finanzierungswechsel" nennen, meinst Du nicht?
    #7VerfasserWerner (236488) 02 Jan. 07, 16:32
    Kommentar
    "Finanzierungswechsel" gefällt mir gut. Zum Glück muss ich das aber gar nicht übersetzen, sondern nur verstehen ;-)
    #8Verfasserck02 Jan. 07, 17:16
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt