Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    Semiology

    Context/ examples
    Sophisticated forms of analysis from semiology, cultural studies, textual analysis, and ideology were applied and developed in relation to television.
    Comment
    Semiology=Semiotics??
    Ich bin auch nicht böse über eine Übersetzung des ganzen Satzes :-)
    AuthorInga12 Jun 06, 00:01
    Context/ examples
    http://unabridged.merriam-webster.com
    Main Entry: se·mei·ol·o·gy
    Variant(s): also semi·ol·o·gy
    Function: noun
    Inflected Form(s): -es
    Etymology: New Latin semaeologia, from Greek smeion sign + Latin -logia -logy
    : the study or art of signs: a : SEMANTICS 1 b b : SYMPTOMATOLOGY

    Wahrig Deutsches Wörterbuch:
    Semiologie <f, unz.; Med.> = Symptomatologie [< grch. semeion "Zeichen" + logos "Wort, Lehre"]
    Comment
    Ich hätte geraten "Semiologie", aber das scheint ein falscher Freund zu sein, da das Wort aus der Medizin kommt und nichts mit Textanalyse usw. zu tun hat (siehe oben).

    Dem MW-Eintrag zufolge heisst es hier wohl "Semantik" (Lehre von der Bedeutung der Wörter), nicht "Semiotik".
    #2AuthorNorbert Juffa12 Jun 06, 00:39
    Comment
    Semiotik/Semiologie bedeuten auch im Deutschen dasselbe. Welchen Begriff man bevorzugt, hängt davon ab, auf welche Tradition man sich beruft. Im Zweifel würde ich Semiologie nehmen, das klingt mehr nach de Saussure.

    cultural studies = Kulturwissenschaft oder Kulturanthropologie
    textual analysis = Textanalyse
    ideology = hm... Ideologie passt hier von der Kategorie her nicht, vielleicht ist Ideengeschichte gemeint, jedenfalls nicht ideology/Ideologie in dem Sinn, wie es allgemein verwendet wird.
    #3AuthorFrank FMH12 Jun 06, 00:43
    Context/ examples
    The Macquarie Dictionary:
    semiology
    noun 1. the systematic study of signs and symbols.
    2. Obsolete the branch of medical science dealing with symptoms. Also, semeiology. [Greek semeio(n) sign + -LOGY]
    Comment
    Basierend auf dem Eintrag im Macquarie muss ich holger Recht geben, das scheint doch deutlich in Richtung Semiotik (Lehre von den Zeichensystemen) zu gehen. Seltsam ist nur, dass keines der Wörterbücher "semiotics" als Synonym angibt.
    #4AuthorNorbert Juffa12 Jun 06, 00:44
    Context/ examples
    Encyclopedia Britannica:
    semiotics
    also called SEMIOLOGY, the study of signs and sign-using behaviour. It was defined by one of its founders, the Swiss linguist Ferdinand de Saussure, as the study of "the life of signs within society."
    Comment
    Die EB bestätigt, das von holger und Frank geschriebene.

    @Frank: De Saussure kannte ich bisher nur als Begründer der "semiotics". Hat er selbst stattdessen das Wort "semiology" (bzw. dessen französisches Äquivalent) benutzt ?
    #5AuthorNorbert Juffa12 Jun 06, 00:52
    Comment
    Wie wird denn semiotic(s) im Merriam-Webster Unabridges definiert? Ich habe leider nur Zugriff auf Merriam-Webster Online. Der ist zu "semiology" etwas einsilbig, verweist aber auf "especially: semiotic". Die medizinische Semiologie ist eine Spezialisierung des allgemeinen Begriffs.
    #6AuthorFrank FMH12 Jun 06, 00:53
    Context/ examples
    http://unabridged.merriam-webster.com
    Main Entry: 2semiotic
    Function: noun
    Inflected Form(s): plural semiotics but singular or plural in construction
    : a general philosophical theory of signs and symbols that deals especially with their function in both artificially constructed and natural languages and comprises the three branches of syntactics, semantics, and pragmatics
    Comment
    Das meint MW zu "semiotics".
    #7AuthorNorbert Juffa12 Jun 06, 00:58
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt