Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    im vergleich mit jmd

    Quellen
    hallo, könnte ich in dem fall schreiben: en comparaison à qn?
    Kommentar
    Merci beaucoup!
    Verfassermoi12 Jan. 08, 00:42
    Vorschlagcomparé à qqn
    Kommentar
    zB:
    "comparé à mon frère, je lis beaucoup" => "im vergleich zu meinem bruder, lese ich viel"
    #1Verfasserpagod (323949) 12 Jan. 08, 03:53
    Kommentar
    pourquoi : à
    et pourquoi pas : avec ?
    Darf ich Dir, pagod, wieder eine Frage stellen ? Ist "en rapport avec" (Leo) sprachlich anders zu "behandeln" ?
    (vom Sprachgefühl oder alter Kleinhirnaktivitäten kenne ich: comparer à. Differenziert man im franz.: im Vergleich zu und im Verleich mit ?
    #2Verfasser Jazzy (272158) 12 Jan. 08, 04:10
    Kommentar
    en, par comparaison avec mon frère
    #3Verfasserjakob12 Jan. 08, 07:33
    Kommentar
    @jazzy
    hmm... schwierige frage -- ich antworte aus dem bauch raus, kann es leider nicht begruenden ;-)
    "comparer quelquechose à autre chose"
    "faire une comparaison de qqch avec autre chose"
    "effectuer une comparaison entre deux choses"

    was "en rapport avec" betrifft:
    "mettre en rapport une chose avec une autre" => etwa "einen zusammenhang zwischen einer sache und einer anderen ziehen"
    "être en rapport avec" => "mit etwas verwandt sein" (engl "to be related to something", ich weiss nicht ob "mit etw bezogen sein" passt)
    ich glaube, dass "en rapport" in diesem sinne immer mit "avec" verwendet wird, werde aber weiter drueber nachdenken...

    und nun eine frage von mir: was ist auf deutsch der unterschied zwischen "im vergleich zu" und "im vergleich mit"??
    #4Verfasserpagod (323949) 12 Jan. 08, 13:54
    Kommentar
    und noch ne frage: wuerde man nicht eher sagen "einen zusammenhang zwischen eine (akk) sache und eine andere ziehen"? oder was voellig anders?
    #5Verfasserpagod (323949) 12 Jan. 08, 13:56
    Kommentar
    @pagod,
    danke für Deine Antwort. Zu #5 : ich sehe keine Möglichkeit hier den Akkusativ zu benutzen. „Einen Zusammenhang zwischen einer und einer anderen Sache ziehen“ ist ganz schön an den Haaren herbeigezogen. Das würde man so nicht sagen. Vielleicht eher: ich bastle/konstruiere mir einen Zusammenhang zwischen der einen und der anderen Sache.

    Zu #4, im Vgl. mit oder zu: „mit“ hört sich irgendwie direkter und „näher“ an, „zu“ etwas nüchterner/objektiver. Aber das habe ich jetzt, glaube ich, auch an den Haaren herbeigezogen.
    (oder etwas völlig anderes; oder völlig anders)
    #6Verfasser Jazzy (272158) 12 Jan. 08, 16:04
    Kommentar
    Ich ziehe einen Zusammenhang: kann man unter Umständen doch sagen. Besser: ich setze zwei Sachen in Zusammenhang.
    #7Verfasser Jazzy (272158) 12 Jan. 08, 16:12
    VorschlagEinen Zusammenhang herstellen
    Quellen
    Einen Zusammenhang ziehen klingt nicht gut. Besser ist wohl:

    Einen Zusammenhang herstellen
    #8VerfasserSarah18 Feb. 08, 15:41
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt