Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    carbon footprint

    Quellen
    Machine Design, issue of August 9, 2007, pg 45:
    Though wind turbines don't consume fuel, it takes at least 150,000 lb of steel, concrete, and fiberglass to build a single 3-MW turbine. Thus, turbines have a carbon footprint that is laid down before they ever generate a single kilowatt. And detractors point out that steel and concrete are both energy intensive, carbon-emitting industries.
    Kommentar
    Die vorangegangenen Diskussionen waren nicht besonders ergiebig:

    Siehe auch: carbon footprint
    Siehe auch: Carbon footprint

    In diesem "New Entry"-Vorschlag hatte holger die wörtliche Übersetzung "Kohlenstoff-Fußabdruck" vorgeschlagen:

    Siehe auch: carbon footprint - Einfluss, den ein jeder au...

    Ist das die allgemein verwendete / akzeptierete Übersetzung?
    VerfasserNorbert Juffa (unplugged)09 Mär. 08, 19:13
    Vorschlag CO2-Fußabdruck
    Quellen
    #1Verfasser Pachulke (286250) 09 Mär. 08, 19:20
    Kommentar
    CO2-Bilanz
    - würde im Beispiel gut passen
    #2Verfasserwundertype.de10 Mär. 08, 02:16
    Kommentar
    Ich finde #1 besser

    oder:

    haben einen Anteil an den CO2 Emissionen
    #3Verfasserchris.de (361497) 10 Mär. 08, 02:24
    VorschlagCO2-Bilanz
    Kommentar
    Der Begriff CO2-Bilanz ist seit vielen Jahren weit verbreitet, der CO2-Fußabdruck hingegen nur eine wörtliche Übersetzung aus dem Englischen, die mir zumindest ziemlich wehtut. Google bestätigt das mit einer Trefferquote von 9:1.
    #4Verfasser oreg (353563) 10 Mär. 08, 02:36
    Kommentar
    Eine Bilanz kann positiv oder negativ sein (auch bei CO2)

    Can you have a negative footprint? (I'm not sure)

    Wäre "footprint" dann "negative Bilanz" oder nur "Bilanz" ?

    Zum Thema: Ein Windrad hat zwar einen "CO2 Footprint" bei der Herstellung, aber wenn es lange genug läuft hat es eine positive CO2 Bilanz (also wenn es mehr CO2 einspart als es verbraucht HAT) korrekt?



    #5Verfasserchris.de (361497) 10 Mär. 08, 02:58
    VorschlagDaher belasten Turbinen das Klima bereits, ehe sie ihre erste Kilowattstunde erzeugt haben
    Kommentar
    Schwächen in meiner Übersetzung bitte auf die fortgeschrittene Stunde schieben.

    Carbon footprint bezeichnet die Klimaauswirkungen aller Treibhausgasemissionen, die der besseren Vergleichbarkeit auf CO2-Äquivalente "umgerechnet" werden.

    Daher vielleicht besser Klimabilanz als CO2-Bilanz.
    oder: (negative) Auswirkungen aufs Klima, Klimabelastung

    "Kohlenstoff-Fußabdruck" geht gar nicht. Da denkt man höchstens an schmutzige Füße.

    "Footprint" wird in viel mehr Bedeutungen verwendet als der deutsche "Fußabdruck".
    #6Verfasseralain-de10 Mär. 08, 03:15
    Vorschlag(persönliche) CO2-Bilanz
    Kommentar
    "CO2-Bilanz" kann verschiedene Bedeutungen haben, die gibt's auch in der Industrie usw. Daher kann Tante Gugel hier nur bedingt für den Häufigkeitsvergleich herangezogen werden.

    Allerdings ist auch im Vergleich Persönlicher/n CO2-Fußabdruck (67 Treffer) und persönliche/r CO2-Bilanz (767 Treffer) das Bild sehr eindeutig.

    Und daß die beiden Ausdrücke nicht 1:1 passen, ist ja bei Fremdsprachen nichts Neues. Bei den Fällen, in denen sie sich unterscheiden, läßt sich da aber leicht klarstellen.
    #7VerfasserRataa10 Mär. 08, 03:20
    Kommentar
    #6

    der besseren Vergleichbarkeit wegen
    #8Verfasseralain-de10 Mär. 08, 03:26
    Vorschlagverbrauchen Kohlenstoff/CO2
    Kommentar
    vergaß zu erwähnen - im Beispieltext fände ich eine schnörkellose Übersetzung als "CO2 verbrauchen" am passendsten
    #9VerfasserRataa10 Mär. 08, 03:30
    Kommentar
    Der Begriff "footprint" war in englisch bereits vor der Klimadebatte ein sehr gängiges Wort, in deutsch ist er aber erst neuerdings bekannt geworden und (subjektiv) immer im Zusammenhang mit Klima.

    Mir ist "footprint" erstmals im zusammenhang mit Applikationen untergekommen die einen "large footprint" haben, also sowohl Rechenzeit, Speicher als auch Bandbreite benötigen.

    Ich halte "Bilanz" für etwas vollkommen anderes als "footprint". Bin gespannt wie sich die Begriffe entwickeln werden.
    #10Verfasserchris.de (361497) 10 Mär. 08, 03:34
    Kommentar
    Da zuckt aber jeder Naturwissenschaftler zusammen! Das Co2 wird doch nicht verbraucht - schön wär's - sondern im Gegenteil produziert!
    #11Verfasseralain-de10 Mär. 08, 03:35
    VorschlagKohlenstoff/CO2 freisetzen
    Kommentar
    Autsch, danke, Alain!! (Ja, ich bin bettreif...)

    Was mich übrigens an der Übersetzung "belasten das Klima" skeptisch macht, ist die direkte Verknüpfung mit dem Klima. Zwar dürfte jedem klar sein, daß es beim "carbon footprint" genau darum geht - aber ich sehe das als sehr enge Assoziation, nicht als synonymen Ausdruck. Daher fände ich eine Übersetzung, die ebenfalls eine enge Assoziation zur Klimabelastung knüpft, passender als eine, die bereits selbst von der Klimabelastung spricht.
    #12VerfasserRataa10 Mär. 08, 04:47
    VorschlagFußabduck
    Quellen
    #12
    Kommentar
    and again.
    #13Verfasserchris.de (361497) 10 Mär. 08, 04:59
    Vorschlagökologischer Fußabdruck
    Kommentar
    so wurde er in unserem Seminar genannt
    #14Verfasserfloeru (246523) 10 Mär. 08, 09:18
    Quellen
    floerus, Verfasser #14,ökologischer Fußabdruck ist i.A. wesentlich umfassender defininiert als der CO2/carbon footprint.

    Mir scheint der footprint/Fussabdruck wird von Leuten mit nur geringer Sprchkompetenz in die deutsche Sprache gedrückt.

    Im ngelsaechsischen Bereich wird footprint schon sehr lange für Sachverhalte vielerlei Art benutzt, für deutsche ist die Benutzung des Wortes Fussabdruck in übertragener Bedeutung relativ neu und immer noch für viele erklärungdsbedürftig.
    Kommentar
    Achtung beim CO2/carbon footprint, sobald Zahlen genannt werden, meistens in Gewichtseinheiten wie t oder kg.

    Denn selbst bei dem gleichen Sachverhalt sind wg. der unterschiedlichen Atomgewichte (C=12, O=16) die carbon-Zahlen um Welten geringer als die CO2-Zahlen.

    Der Umweltschutz ist ja nun leider endgültig in die Hände von Oekonomen und Betriebswirten gefallen und die lieben es, sich schlampig auszudrücken. Irgendwann soll sie der ökologische Fusstritt treffen.

    Deshalb erscheint es oft nötig nachzuprüfen, wovon jemand wirklich spricht: man begegnet immer wieder Experten, die mit CO2-Zahlen argumentieren, sie aber als carbon-Werte bezeichnen und umgekehrt.
    #15Verfasser Pachulke (286250) 10 Mär. 08, 11:05
    Vorschlagökologische Bilanz
    Quellen
    http://www.architec24.de/viessmann/live/gloss...

    Increasing the efficiency of a food freezer will help to reduce the carbon footprint of the food production process.
    Kommentar
    Ich sitze gerade auch an einer Übersetzung zum Thema und finde das Glossar von Viesmann (s.o.) hilfreich.

    Meine Übersetzung würde so aussehen: "... ,denn schließlich trägt ein effizienterer Lebensmittelfroster positiv zur ökologischen Bilanz des Lebensmittelherstellungsprozesses bei."

    Hoffe, dass trägt zur Diskussion bei.
    #16Verfasserlady moo09 Apr. 08, 19:36
    Kommentar
    @lady moo: "ökologischen Bilanz" ist nicht so weit verbreitet. Im allgemeinen nennt sich das Ökobilanz: http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96kobilanz Die umfasst jedoch ausser CO2 auch andere Umwelteinfluesse. Daher waere auch in Deinem Kontext die CO2-Bilanz präziser.
    #17Verfasser oreg (353563) 14 Apr. 08, 16:31
    Kommentar
    lady moos, Verfasserin #16, Übersetzung würde so aussehen: "... ,denn schließlich trägt ein effizienterer Lebensmittelfroster positiv zur ökologischen Bilanz des Lebensmittelherstellungsprozesses bei."

    positiv? Selbst wenn der Lebensmittelfroster effizienter als andere ist, macht er aus minus nicht plus, allenfalls traegt er zu einem Bilanzsaldo bei, das sonst höher waere.

    #18Verfasser Pachulke (286250) 14 Apr. 08, 17:26
    VorschlagBeitrag zum CO2-Ausstoß
    Kommentar
    ist nicht die wörtliche Übersetzung, aber bitte einmal überall dort einsetzen, wo der Ausdruck vorkommt; hat bei den mir bekannten Beispielen immer gepasst.

    Eigentlich ist ja die Veränderung der Atmosphäre an sich gemeint (die "Fußspur"), aber das geht im Deutschen eben nicht.
    #19Verfasserfwo22 Apr. 08, 10:24
    VorschlagCO2-Emission, CO2-Ausstoß, ökologischer Fußabdruck
    Kommentar
    ...es kommt sicherlich immer auf den bereich an, in der der ausdruck fällt. in der werbebranche kann man durchaus "ökologischer fußabdruck" verwenden für bestimmte kamoagnen und aussagen. aber im wirtschaftlichen/politischen o. fachlichen bereich, ist CO2-Emission/Ausstoß besser, und nach nachfrage bei muttersprachlern absolut richtig
    #20Verfassermaya15 Mai 08, 11:55
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt