Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    drum riff

    Sources
    Mr. A schreibt eine Geschichte über koreanische Mädchen die gegen Geld küssen und endet mit "Probably these girls earn their pay – and that’s not just lip service…"

    Darauf antwortet Mr. B "Its too bad you can’t put a drum riff at the end of that last sentence…"
    Comment

    Was bedeutet "drum riff"?


    Vielen Dank!
    AuthorBert05 Oct 08, 17:37
    Comment
    Ich vermute mal, so etwas wie ein Trommelwirbel
    #1Author Rex (236185) 05 Oct 08, 17:42
    Comment
    Wie wär's mit einem Tusch?

    Würde mir sinngemäß in diesem Zusammenhang besser gefallen: Die zweite Person äußert ja Zustimmung zu der Aussage der ersten.
    Bei Trommelwirbel würde ich eher an Spannung, Spannung-Aufbauen vor dem Salto denken.

    Gruß,
    #2AuthorAnna C. (474640) 05 Oct 08, 18:58
    Comment
    Dazu hatten wir hier schon mal was, ich weiß aber nicht, unter welchem Titel. Es spielt wahrscheinlich auf das kurze Schlagzeugriff an, das traditionell in Late Night Shows nach einem Gag gespielt wird/wurde. Ein, zwei Schläge auf der Snare und dann einmal die Hi-Hat, wenn ich mich richtig erinnere.
    Das Ähnlichste im Deutschen wäre dann wohl der Tusch "Tätä, tätä, tätä" in Büttenreden.
    #3Author Mattes (236368) 06 Oct 08, 09:44
    Comment
    Der "Tusch" ist schon ganz gut. Ist zwar keine direkte Übersetzung, gibt den Sinn aber gut wieder.
    Trommelwirbel ist - mit Verlaub - Unsinn. :D
    #4Author Klosterbruder (348449) 06 Oct 08, 09:48
    Comment
    der ausdruck drum riff in dem oben genannten zusammenhäng scheint mir etwas unglücklich gewählt zu sein. Wie manche hier schon bemerkt haben soll es sich hier wohl um eine Art "Tusch" handeln, sprich, ein kurzer roll auf der snare drum, welcher mit einem Beckabschlag abgeschlossen wird.
    Die genaue Bezeichnung für einen "Wirbel" auf der snare drum(also extrem schnell alternierende Schläge, sodass quasi nur noch ein gleichmäßiges Geräusch wahrgenommen werden kann) nennt man korrekt einen "buzz roll" (wie z.b. im Zirkus oft verwendet)
    #6Authorbuddha2225 Nov 08, 16:16
    Comment
    Warum ist "Trommelwirbel" denn Unsinn, Klosterbruder?

    related discussion: Trommelwirbel
    #7Authorquestionmark25 Nov 08, 16:47
    SuggestionRiff [mus.]
    Sources
    http://de.wikipedia.org/wiki/Riff_(Musik)

    Ein Riff (maskulin: der Riff)[1] ist ein Begriff aus der Rock-, Pop- und Jazzmusik und bezeichnet eine kurze, prägnante, sich wiederholende Ton- oder Akkordfolge in der Begleitmusik zum Hauptthema eines Musikstücks.

    [1] verweist hierbei auf den Duden.
    Comment
    Man beachte hier, dass es um eine prägnate "Tonfolge" (im weiteren Sinne eben auch auf dem Schlagzeug) aus der *Begleitung* geht, nicht um die Melodie selbst.

    Trommelwirbel und Tusch sind etwas anderes: die haben meistens nicht den "Wiedererkennungswert" eines echten Riffs.
    #8Authoranonymous29 Dec 08, 17:53
    SuggestionTusch
    Comment
    Als Nachtrag: in diesem Kontext finde ich aber auch das deutsche Wort "Tusch" passender, ich würde auch das "drum" unterschlagen. Bei mir kommt nämlich auch genau diese Fastnachts-Assoziation auf. Ta-da ta-da ta-da... damit auch niemand die Pointe übersieht.
    #9Authoranonymous29 Dec 08, 17:56
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt