Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Accuracy

    [Math.][Norddeutschland]
    Quellen
    Hilfe Doktorarbeit!!!
    Mein Doktorvater hat folgendes Wort "accuracy" in meine Arbeit eingebaut. Dieses Wort gehört zu dem statistischen Teil der Arbeit. Ich habe es schon mit Genauigkeit oder Präzision übersetzt, denke aber nicht, dass das stimmt...
    Jetzt ist mir der Gedanke gekommen, dass er damit den "positiven prädiktiven Wert" meinen könnte...Kommt das hin? Weiß das jemand? Bin etwas hilflos!
    MfG
    VerfasserLilah20 Okt. 08, 15:25
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    accuracy   auch  [MATH.][TECH.]die Genauigkeit  Pl.
    accuracydie Exaktheit  Pl.
    accuracydie Fehlerfreiheit  Pl.
    accuracydie Richtigkeit  Pl.
    accuracyder Genauigkeitsgrad
    accuracydie Präzision  Pl.: die Präzisionen
    with an accuracy of two digits after the decimal pointmit einer Genauigkeit von zwei Stellen hinter dem Komma
    VorschlagKorrektklassifikationsrate (englisch: accuracy)???
    Quellen
    Kommentar
    Habe leider keine Ahnung von der genauen Begrifflichkeit im Zusammenhang mit Statistik. Vielleicht hilft Dir Wikipedia schon ein wenig weiter. In jedem Fall mein Tipp: Rufe Deinen Doktorvater einfach mal an und frage ihn. Es gibt keine dummen Fragen in der Wissenschaft. Auch nicht bei Doktoranden. Wenn Dein Doktorvater die Betreuung seiner Doktoranden halbwegs ernst nimmt, wird er Dir das selbstverständlich erklären. Und wer weiß - vielleicht bringt dich das auch sonst voran mit der Sache. Viel Erfolg!
    #1Verfasser mad (239053) 20 Okt. 08, 18:32
    Kommentar
    Mathematisch-statistisch:

    Richtigkeit
    #2Verfasserbar harbor (471967) 20 Okt. 08, 18:46
    Kommentar
    An example : I measured my height today. The result was 1.034554 m. That is a very precise measurement. Unfortunately it is not a very accurate measurement since I know that my height is something like 1.8 m - that figure of 1.8m is not very precise but it is accurate.
    Accurate in this context suggests that the result is essentially in accord with reality. A result recorded to a high degree of precision could be horribly wrong, ie inaccurate, even though many significant figures have been used.
    #3Verfasser Ecgberht (469528) 20 Okt. 08, 20:21
    VorschlagAccuracy - Richtigkeit
    Quellen
    #4Verfasserbar harbor (471967) 20 Okt. 08, 20:28
    VorschlagGenauigkeit
    Quellen
    Eigentlich heißt accuracy schon "Genauigkeit". Meßgenauigkeit heißt beispielsweise "measurement accuracy".
    Schreib am besten mal den gesamten Satz auf. Richtigkeit hört sich für "accuracy" komisch an.
    #5VerfasserMichael20 Okt. 08, 20:37
    Quellen
    Richtigkeit hört sich für "accuracy" komisch an.
    Kommentar
    Hört sich komisch an, ja - ist aber im statistisch-mathematischen Sinne ein feststehender Begriff.
    #6Verfasserbar harbor (471967) 20 Okt. 08, 20:41
    Kommentar
    BTW: Terminus technicus für die Genauigkeit im mathematisch-messtechnischen Sinn ist precision.
    #7Verfasserbar harbor (471967) 20 Okt. 08, 20:44
    Quellen
    ...jetzt ist mir der Gedanke gekommen, dass er damit den "positiven prädiktiven Wert" meinen könnte...Kommt das hin?
    Kommentar
    Keinesfalls!

    Der positive prädiktive Wert (PPV - positive predictive value) kennzeichnet die Spezifität unter Einbeziehung der Prävalenz eines Merkmals im untersuchten Kollektiv, zeigt also an, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein positives Testergebnis auch wirklich "wahr" ist (verkürzte Darstellung zugunsten der Verständlichkeit).
    #8Verfasserbar harbor (471967) 20 Okt. 08, 20:51
    Kommentar
    bar harbor hat recht:

    Accuracy ist der Grad der "Richtigkeit" , und ist definiert als die differenz zwischen durchschnittlichem gemessenen Wert und wahren Wert, und bezeichnet einen systematischen Fehler

    Precision dagegen ist die Genauigkeit, und besagt wie exakt ein Resultat gemessen werden kann, und gibt einen statistischen Fehler wieder.

    #9VerfasserExlibris_00 (424648) 20 Okt. 08, 20:54
    Kommentar
    Danke für die Klarstellung, Exlibris; wollte nicht klugscheißern, sondern Lilah nur davor bewahren, sich in diesem Zusammenhang von mehr semantisch und nicht naturwissenschaftlich geprägten Interpretationen verwirren zu lassen.
    #10Verfasserbar harbor (471967) 20 Okt. 08, 21:06
    Kommentar
    Danke bar harbor. Das war mir nicht geläufig.
    Accurate = korrekter Mittelwert
    Precise = kleine Streuung
    #11VerfasserMichael20 Okt. 08, 22:17
    Kommentar
    "Accuracy ist der Grad der "Richtigkeit" , und ist definiert als die differenz zwischen durchschnittlichem gemessenen Wert und wahren Wert, und bezeichnet einen systematischen Fehler."

    Die Definition ist unlogisch. Sie mißt das genaue Gegenteil dessen, was das Wort aussagt:
    - Bei vollkommen korrekter Messung kommt eine Accuracy von Null heraus.
    - Bei schlechter Messung kommt eine hohe Accuracy heraus.

    Man sagt Genauigkeit und meint Ungenauigkeit.

    Dann bleibe ich lieber beim Begriff Meßungenauigkeit (measurement uncertainty) und gebe systematische und statistische Fehler getrennt an.
    #12VerfasserMichael20 Okt. 08, 22:39
    Kommentar
    Du solltest bei Philippe Theys nachlesen.
    #13VerfasserExlibris_00 (424648) 21 Okt. 08, 12:07
    Kommentar
    Uncertainty wird naemlich mit beiden Parametern Precision und Accuracy in Zusammenhang gesetzt.
    #14VerfasserExlibris_00 (424648) 21 Okt. 08, 12:12
    Kommentar
    Aber es stimmt schon 'differenz' ist moeglicherweise nicht ganz akkurat, es sollte 'Unterschied' heissen. Das kommt davon, wenn man zu lange ausschliesslich englisch spricht, ich bitte hierfuer um Abbitte.
    Ausserdem ist es ein ziemliches Verwirrspiel diese Begriffe zwischen Englisch und Deutsch zu tauschen, und daher passieren beim Uebersetzen sehr haeufig Fehler, die sich leider auch in der Fachliteratur niederschlagen. Wieder andere nehmen sich einfach nur nicht die Zeit ueber Begriffe die sie verwenden nachzudenken. Es dauert dann ueblicherweise ein bisserl bis man herausgefunden hat, was der Schreiber in Wirklichkeit meint, wenn man denn ueberhaupt noch imstande ist eine praezise Aussage herauszulesen. Gerade wenn mehrere Personen an einer Diskussion beteiligt sind, zahlt es sich daher ueblicherweise aus, zuvor mit einer Begriffsdefinition aufzuwarten, um sicherzustellen das sich alle auf derselben Seite befinden.
    Ich bin aber gerne bereit weiter ausfuehrlich ueber Genauigkeit Richtigkeit und Praezision zu diskutieren.
    #15VerfasserExlibris_00 (424648) 21 Okt. 08, 13:33
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt