Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    a unique vs. an unique

    Sources
    "a unique style" vs. "an unique style"
    Comment
    Warum heißt es eigentlich "a unique style"? Vor Vokalen kommt normalerweise immer ein "an". Wie bei "an apple" oder "an orange" etc.. Kann mir jemand die Regel dazu erklären?
    Authorsantogold (479709) 14 Nov 08, 20:50
    Comment
    Diese Frage taucht immer wieder mal auf und wird immer wieder mal beantwortet:

    related discussion: an + unique oder a + unique
    #1AuthorMr Chekov (DE)14 Nov 08, 20:52
    Comment
    an upper
    an underling

    but:

    a unique ...
    a united ...


    because in the latter case, the "u" is pronounced like "you" and "an you" doesn't sound very good. In the first two examles, the "u" is pronounced like an "a." :-)
    #2Author dude (253248) 14 Nov 08, 20:54
    Comment
    es kommt auf die Aussprache drauf an - bei "unique" wird der Vokal u nicht wie bei "umbrella" ausgesprochen, sondern mit einem Konsonanten davor: "junik".
    #3Author Closing Belle (420392) 14 Nov 08, 20:54
    Comment
    und bitte vergebt mir meine Lautschrift ;)
    #4Author Closing Belle (420392) 14 Nov 08, 20:57
    Comment
    Zum 123ten Mal in LEO:

    'a' vor Mitlauten: a mistake

    oder solchen, die wie ein Mitlaut ausgesprochen werden:

    'a' (j)unique event

    'an' vor Selbstlauten: an egg

    oder solchen, die wie ein Selbstlaut ausgesprochen werden:

    'an' (h)our'an' (h)eir to the throne . . .
    #5AuthorDaddy14 Nov 08, 20:57
    Sources
    Okay, zum 2714ten Mal ;-)


    Ob "a" oder "an" hängt davon ab, wie das nachfolgende Wort ausgesprochen wird:

    unique - gesprochen: junik -> a
    honest - gesprochen: onest -> an
    Comment
    Hallo santogold, Du bist doch schon länger bei LEO. Eigentlich hätte ich erwartet, daß Du Dir erstmal einen der 2713 anderen Fäden zu genau dieser Frage anschaust...
    #6Author Bama Torsten (293280) 14 Nov 08, 20:58
    Comment
    Naja, auch Leuten, die länger bei LEO sind, kann man hier zugute halten, dass es hier keinen offensichtlichen Suchbegriff gibt.

    Schön ist immer das Gegenbeispiel "an hour" an dem man merkt, dass es auf den Vokalklang ankommt.
    #7Authorwundertype.de14 Nov 08, 21:08
    Comment
    Danke, Leute!
    #8Authorsantogold (479709) 14 Nov 08, 21:09
    Comment
    Durch die ganzen nachfolgenden Beiträge hat sich Mr Chekov völlig umsonst die Mühe gemacht den alten Faden zu suchen.
    #9Author Wachtelkönig (396690) 14 Nov 08, 21:13
    Comment
    @9: Mr Chekov hat durch seine lakonische Einleitung schon zahllose Sympathiepunkte gewonnen und wird sich wohl nicht grämen ;-)
    #10Authorwundertype.de14 Nov 08, 21:16
    Comment
    Sorry, wenn ich diesen Thread jetzt wieder "aus der Tiefkühltruhe hervorhole". Aber dann kann ich endlich mal eine Frage stellen, die mir schon seit langem auf den Nägeln brennt. Bitte nochmals um Entschuldigung, falls das hier schon diskutiert wurde. Bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen und möchte meine Frage anschließen.

    Warum steht manchmal im Englisch "an" statt "a", obwohl das nachfolgende Wort mit einem Konsonant beginnt? Bsp. "an historic event". Muss man dann "historic" anders aussprechen? Vielen Dank für eure Hilfe.
    #11Author CoLibri (807159) 23 Sep 11, 21:13
    Sources
    A historic event or an historic event?
    [...]
    Today, though, these three words are generally pronounced with a spoken ‘h’ at the beginning and so it’s now more logical to refer to ‘a hotel’, ‘a historic event’, or ‘a horrific accident’.
    http://oxforddictionaries.com/page/aoranhistoric
    Comment
    Erster Google-Treffer mit "an historic event".
    #12Author Wachtelkönig (396690) 23 Sep 11, 21:19
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt