•  
  • Betreff

    sin garantías

    Quellen
    “Además de las múltiples violaciones contra la libertad de expresión, nuestro principal problema es la actitud del Gobierno egipcio, que intenta dificultar nuestra actividad”. Para ello el Gobierno, a través de personas y medios de comunicación cercanos, ha lanzado campañas contra él y su organización. Incluso les ha encausado en juicios sin garantías.
    Kommentar
    Hallo Ihr Lieben,

    ich sitze gerade an diversen Texten über Verfechter der menschenrechte.

    In diesem Abschnitt verstehe ich im letzten Satz das "sin garantías" nicht. Kann mit vielleicht jemand bei der Übersetzung behilflich sein?

    Ich hatte zuerst an "ohne Kaution" gedacht, aber der fertige Satz klingt dann etwas komisch: "Sie hat sie sogar vor Gericht ohne Kaution verklagt."

    Liebe Dank im Voraus



    VerfasserTaschenuhr17 Nov. 08, 12:04
    Vorschlagohne Obligo
    Quellen
    Oblĭgo (ital. óbbligo), Verbindlichkeit, Gewähr, Garantie;
    ein besonders im kaufmännischen Verkehr üblicher Ausdruck: im O. sein, s. v. w. schuldig sein;
    aus dem Obligo entlassen, jemand, z. B. einen Bürgen, aus seiner Verbindlichkeit entlassen.
    Die Klausel »ohne Obligo« bedeutet, daß man die Übernahme eigner Haftpflicht ausschließen will, wie dies namentlich häufig vom Indossanten eines Wechsels oder eines sonstigen Orderpapiers geschieht, in der Absicht, das Papier weiter zu begeben, ohne eine eigne Haftpflicht für die verbriefte Schuld zu übernehmen.

    http://www.peter-hug.ch/lexikon/Obligo
    Kommentar
    Siehe Wörterbuch: obligo

    Ich verstehe allerdings gar nichts vom Fach
    #1VerfasserFresa Suiza (326718) 17 Nov. 08, 12:25
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt