Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    abdomen oder tripa

    Quellen
    Welches Wort ist hier richtig, wenn ich zum Beispiel beim Sport und den Bauch geht? (Bauch anspannen...)?
    VerfasserInad (549569) 29 Jan. 09, 15:31
    Vorschlagabdomen
    Kommentar
    tripa ist Gedärm, Innereien
    #1Verfasser Fresa Suiza (326718) 29 Jan. 09, 15:45
    Kommentar
    tripa ist das umgangsprachliche Wort für Bauch, ich glaube ich Spanien sagt man das oft.
    #2VerfasserClaudiaa (507024) 29 Jan. 09, 15:47
    Vorschlagtripa - Mex. - Span.
    Quellen
    - in Spanien wird "tripa" fuer Bauch benutzt - im "gimnasio" sagen die hier z.B. "mete la tripa"

    - in Mexiko lacht man sich darueber nur schlapp, da dort "tripa" in der Tat nur "Innereien" bedeutet. In Mexiko sagt man "panza"

    Kommentar
    - fuer welches Land brauchst Du diesen Ausdruck?
    #3VerfasserAnna29 Jan. 09, 15:53
    Kommentar
    Mag sein, daß sich das inzwischen geändert hat, aber ich kenne aus Spanien tripa in der Bedeutung Bauch nur, wenn es um Schmerzen geht, also zum Beispiel: Me duele la tripa (oder la barriga). - Mir tut der Bauch weh/ ich habe Bauchschmerzen.
    Im sportlichen Zusammenhang habe ich noch nie von tripa gehört. Aber wie gesagt, vielleicht ist das inzwischen anders. Was meint ihr, lunanueva und SpanierIN?

    tripa bedeutet so viel ich weiß eigentlich der Darm (was gehört denn alles zu den Innereien?) und insofern ist es ja auch nicht so verkehrt, von dolores de tripa zu sprechen, wenn es um Bauchschmerzen geht, die werden nämlich oft vom Darm verursacht.

    #4VerfasserDame du Lac (471635) 29 Jan. 09, 15:58
    Quellen
    tripa.
    (De or. inc.).
    1. f. intestino (‖ conducto del aparato digestivo).
    2. f. Vientre, región exterior del cuerpo correspondiente al abdomen, especialmente si es abultado.
    3. f. panza (‖ de las vasijas).
    4. f. Relleno del cigarro puro.
    5. f. Hoja de tabaco que por su poco tamaño se destina al relleno de los cigarros puros.
    6. f. pl. vísceras.
    7. f. pl. Laminillas de sustancia córnea que se encuentran en el interior del cañón de las plumas de algunas aves.
    8. f. pl. Partes interiores de algunas frutas.
    9. f. pl. Lo interior de ciertas cosas. Al acerico se le salen las tripas.
    10. f. pl. Conjunto de documentos que componen un expediente administrativo, y a que se refiere el extracto de él.
    ~ del cagalar.
    1. f. Intestino recto.
    ~ gorda.
    1. f. Ur. tripa gruesa.
    ~ gruesa.
    1. f. Arg. Intestino grueso de los animales, que se vende como producto de casquería.
    devanar a alguien las ~s otra persona o una cosa.
    1. loc. verb. coloq. Causarle grave disgusto o insoportable incomodidad.
    echar alguien las ~s.
    1. loc. verb. coloq. echar las entrañas.
    hacer alguien de ~s corazón.
    1. loc. verb. coloq. Esforzarse para disimular el miedo, dominarse, sobreponerse en las adversidades.
    rallar a alguien las ~s otra persona o una cosa.
    1. loc. verb. coloq. devanar las tripas.
    revolver a alguien las ~s otra persona o una cosa.
    1. loc. verb. coloq. Causarle disgusto o repugnancia.
    rompérsele a alguien una ~.
    1. loc. verb. coloq. Ocurrirle algo que necesite ayuda de otra persona. ¿Qué tripa se le habrá roto a ese?
    sacar alguien las ~s a otra persona.
    1. loc. verb. coloq. sacar el alma (‖ matarle o hacerle mucho mal).
    sacar alguien la ~ de mal año.
    1. loc. verb. coloq. sacar el vientre de mal año.
    sin ~s ni cuajar.
    1. loc. adj. coloq. Muy consumido y flaco.
    tener alguien malas ~s.
    1. loc. verb. coloq. Ser cruel o sanguinario.
    □ V.
    nudo de tripas
    retortijón de tripas


    Real Academia Española © Todos los derechos reservados
    Kommentar
    Ich finde tripa eigentlich ein bisschen spießig, aber ich glaube so wird es in vielen Gegenden in Spanien gesagt - kommt im Fernseher vor: "Meted tripa, chicas" und laute solche Sätze...

    Wie Dame du Lac gesagt hat, tripa ist ja eigentlich der Darm, von daher ist es nicht so sinnlos, über "dolor de tripa" zu reden, wobei mir ist es immer "dolor de barriga" oder sogar "dolor de panza" (wenn man einen großen Bauch hat) gewesen.
    #5Verfasser SpanierIN (436462) 29 Jan. 09, 16:22
    Quellen
    tripa.
    (De or. inc.).
    1. f. intestino (‖ conducto del aparato digestivo).
    2. f. Vientre, región exterior del cuerpo correspondiente al abdomen, especialmente si es abultado.
    3. f. panza (‖ de las vasijas).
    4. f. Relleno del cigarro puro.
    5. f. Hoja de tabaco que por su poco tamaño se destina al relleno de los cigarros puros.
    6. f. pl. vísceras.
    7. f. pl. Laminillas de sustancia córnea que se encuentran en el interior del cañón de las plumas de algunas aves.
    8. f. pl. Partes interiores de algunas frutas.
    9. f. pl. Lo interior de ciertas cosas. Al acerico se le salen las tripas.
    10. f. pl. Conjunto de documentos que componen un expediente administrativo, y a que se refiere el extracto de él.
    ~ del cagalar.
    1. f. Intestino recto.
    ~ gorda.
    1. f. Ur. tripa gruesa.
    ~ gruesa.
    1. f. Arg. Intestino grueso de los animales, que se vende como producto de casquería.
    devanar a alguien las ~s otra persona o una cosa.
    1. loc. verb. coloq. Causarle grave disgusto o insoportable incomodidad.
    echar alguien las ~s.
    1. loc. verb. coloq. echar las entrañas.
    hacer alguien de ~s corazón.
    1. loc. verb. coloq. Esforzarse para disimular el miedo, dominarse, sobreponerse en las adversidades.
    rallar a alguien las ~s otra persona o una cosa.
    1. loc. verb. coloq. devanar las tripas.
    revolver a alguien las ~s otra persona o una cosa.
    1. loc. verb. coloq. Causarle disgusto o repugnancia.
    rompérsele a alguien una ~.
    1. loc. verb. coloq. Ocurrirle algo que necesite ayuda de otra persona. ¿Qué tripa se le habrá roto a ese?
    sacar alguien las ~s a otra persona.
    1. loc. verb. coloq. sacar el alma (‖ matarle o hacerle mucho mal).
    sacar alguien la ~ de mal año.
    1. loc. verb. coloq. sacar el vientre de mal año.
    sin ~s ni cuajar.
    1. loc. adj. coloq. Muy consumido y flaco.
    tener alguien malas ~s.
    1. loc. verb. coloq. Ser cruel o sanguinario.
    □ V.
    nudo de tripas
    retortijón de tripas


    Real Academia Española © Todos los derechos reservados
    Kommentar
    Ich finde tripa eigentlich ein bisschen spießig, aber ich glaube so wird es in vielen Gegenden in Spanien gesagt - kommt im Fernseher vor: "Meted tripa, chicas" und lauter solche Sätze...

    Wie Dame du Lac gesagt hat, tripa ist ja eigentlich der Darm, von daher ist es nicht so sinnlos, über "dolor de tripa" zu reden, wobei mir ist es immer "dolor de barriga" oder sogar "dolor de panza" (wenn man einen großen Bauch hat) gewesen.
    #6Verfasser SpanierIN (436462) 29 Jan. 09, 16:23
    VorschlagBarriga [Canarias]
    Quellen
    Gehe hier seit Jahren ins Gimnasio
    Kommentar
    Barriga oder vientre plano (als Körperteil)
    #7Verfasser Pepinaza (416033) 29 Jan. 09, 16:26
    Kommentar
    Oh je, ich kann mit der Editierfunktion nicht umgehen!

    Ich finde tripa eigentlich ein bisschen spießig, aber ich glaube so wird es in vielen Gegenden in Spanien gesagt - kommt im Fernseher vor: "Meted tripa, chicas" und lauter solche Sätze...

    Wie Dame du Lac gesagt hat, tripa ist ja eigentlich der Darm, von daher ist es nicht so sinnlos, über "dolor de tripa" zu reden, wobei mir ist es immer "dolor de barriga" oder sogar "dolor de panza" (wenn man einen großen Bauch hat) viel lieber gewesen.
    #8Verfasser SpanierIN (436462) 29 Jan. 09, 16:28
    VorschlagDame du Lac
    Quellen
    also tripa wurde schon vor 19 jahren in madrilener fitnessstudios fuer bauch benutzt. "mete la tripa" - so habe ich das wort gelernt und erst spaeter erfahren, dass damit auch das innere des bauches bezeichnet werden kann.

    auch heute noch wird in spanien (heute lebe ich in aragon) das wort tripa fuer bauch verwendet.

    wenn ein kind sagt - me duele la tripa - dann meint es eben bauchschmerzen.

    und wie gesagt in mexiko wird tripa eben nur fuer die innereien verwendet. wiedereinmal eines der unzaehligen beispiele fuer regionale sprachunterschiede.
    #9Verfasser AnnaAn (289663) 29 Jan. 09, 16:37
    Kommentar
    Okay, danke! Man lernt nie aus. :)
    Ich habe Spanisch vornehmlich von meinen Eltern gelernt, die schon seit wesentlich mehr als 20 Jahren hier in Deutschland leben. Ich stelle immer wieder fest, daß ich teilweise Wörter benutze, die so (lange) nicht (mehr) gebraucht werden und umgekehrt! ;-)

    wenn ein kind sagt - me duele la tripa - dann meint es eben bauchschmerzen.
    Eben, so kenne ich es. :) oder eher :'-( aua
    #10VerfasserDame du Lac (471635) 29 Jan. 09, 16:47
    VorschlagDame du Lac
    Quellen
    oh ja das ist in der Tat eine schwierig Herausforderung - ich bin immer begeistert, wenn ich Leute treffe, die ein schwierig einzuordnes Deutsch sprechen und dann kommt heraus, dass ihre Eltern in jungen Jahren ausgewandert sind und ihr damaliges Deutsch konserviert haben. Ist wirklich spannend diese Sprachgeschichte....
    #11Verfasser AnnaAn (289663) 29 Jan. 09, 16:58
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
 ­ automatisch zu ­ ­ umgewandelt