Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    property

    [Recht]
    Quellen
    "property" (im vertraglichen Kontext)
    > Wäre die dt. Übersetzung hiervon eher "Besitz" oder "Eigentum"?
    Wird da im Englischen genau wie im Deutschen unterschieden?
    Kommentar
    Sorry, falls ich hier evtl. im falschen Forum bin?!
    Die Frage richtet sich vor allem an Rechts- bzw. Vertragsspezialisten hier, die vermute ich aktuell am ehesten in diesem Forum... :-)
    Thx !!!
    VerfasserMaLi16 Feb. 09, 14:06
    property-enhancing  Adj.eigenschaftsverbessernd
    secured by property dinglich gesichert
    files of the real property register [ADMIN.]die Grundakten Pl.
    on one's own propertyauf eigenem Grund und Boden
    utilizationAE of immovable property on a timeshare basis
    utilisationBE / utilizationBE of immovable property on a timeshare basis
    Nutzung von Immobilien als Teilzeiteigentum
    Kommentar
    property - Eigentum

    Siehe Wörterbuch: besitz

    ich besitze zwar eine Wohnung (ich sitze darin) aber die Eigentümerin ist Fr. S aus K. ... an die ich meine Miete überweise ...
    #1VerfasserLouisa16 Feb. 09, 14:09
    VorschlagEigentum, auch: Grundstück, Immobilie
    Kommentar
    je nach Zusammenhang
    #2Verfasser mad (239053) 16 Feb. 09, 14:12
    Quellen
    Habe mir etwas mehr Kontext aus dem fraglichen Vertrag besorgt.
    Grob geht es darum, dass eine Firma Forschungsarbeiten für eine andere Firma durchführt.

    "The results of the research shall be property of (Firma XY)."
    Kommentar
    Kann man in diesem Kontext "property" getrost verwenden oder ist das rechtlich nicht korrekt?
    Habe ansonsten für "Besitz / Eigentum" (was hier ja gemeint ist) auch "possession / ownership" gefunden.
    Meine Frage lautet also: Ist "property" in diesem Sinne in einem rechtlichen / vertraglichen Kontext generell ok?
    #3VerfasserMaLi16 Feb. 09, 15:02
    Vorschlaggeistiges Eigentum
    Quellen
    Die Forschungsergebnisse und alle daraus resultierenden Rechte stehen XY zu/sind geistiges Eigentum von XY.
    Kommentar
    Vorsicht bei solchen Klauseln, kann ich nur sagen ;-)
    #4Verfasser mad (239053) 16 Feb. 09, 15:07
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt