Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    functional capabilities

    [admin.]
    Sources
    Many process modeling methodologies utilize the concept of swimlanes as a mechanism to organize activities into separate visual categories in order to illustrate different functional capabilities or responsibilities.
    Comment
    Ich frage mich gerade was das übersetzt heißt bzw. wie das gemeint ist.
    Mit "funktional" kann ja hier nur eine Organisationsform gemeint sein?
    Was sind dann aber die "capabilities" auf Deutsch? Diese beziehen sich ja auf eine Organisation / Unternehmung und eben nicht auf die ugs. "Fähigkeiten" einer einzelnen Person/Individuum oder?
    AuthorKnowledge_Worker (397979) 19 Oct 09, 00:17
    Comment
    Viele Prozessmodellierungsmethodiken benutzen das Konzept der "swimlanes" als einen Mechanismus zur Anordnung von Aktivitäten in verschiedenen visuellen Kategorien, um unterschiedliche Funktionen (ggf.: funktionale Kompetenzen) oder Verantwortlichkeiten zu illustrieren.

    Im Prinzip werden bei den meisten Prozessmodellierungsmethodiken die Prozesse in ihre Teilprozesse zerlegt. Die Teilprozesse werden in der zeitlichen Reihenfolge und gemäß der organisatorischen Verantwortlichkeiten in die "swimlanes" eingeordnet.

    "Funktional" meint hier m.E. keine Organisationsform, sondern einen funktionalen Teilprozess mit definierter Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe. Die Organisationseinheiten werden durch die "swimlanes" repräsentiert.
    #1AuthorNorby (170989) 19 Oct 09, 01:03
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt