Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    impedire la negazione del singolo dolore

    Betreff

    impedire la negazione del singolo dolore

    Quellen
    „Nell´atto di impedire la negazione del singolo dolore, anche il più controverso dei trapassi si riconciliava con la naturale tragicità delle cose di ogni vita. Perciò la gente di Soreni si riuniva, dopo che il prete aveva fatto la sua predica sulla comunione dei santi, per celebrare la comunione dei peccatori, assolvendo i parenti sopravvissuti dalla colpa di un dolore unico al mondo.“
    Kommentar
    Es geht mir nicht um die einzelnen Wörter, sondern darum, das Konzept zu verstehen von diesem: impedire la negazione del singolo dolore und dem Ende des Absatzes: assolvendo i parenti dalla colpa di un dolore unico al mondo.

    Kann mir jemand helfen? Wie würdet ihr den Absatz interpretieren?
    Tausend Dank!
    VerfasserJule80 (639422) 25 Nov. 09, 10:00
    Quellen
    Nell´atto di impedire la negazione del singolo dolore, ...

    Beim Versuch, das Negieren der Trauer / des Schmerzes des Einzelnen zu verhindern, ...

    --------------
    assolvendo i parenti sopravvissuti dalla colpa di un dolore unico al mondo.

    Deshalb vereinten sich die Menschen von Soreni, nachdem der Priester seine Predigt über die Gemeinschaft der Heiligen gehalten hatte, um die Kommunion der Sünder zu begehen (oder evtl. "Gemeinschaft der Sünder zu leben" ?)

    ... und erlöste die überlebenden Verwandten von der Schuld eines in der Welt einzigartigen Schmerzes.
    Kommentar
    In groben Zügen verstehe ich das so, dass gemeinsam ertragener Schmerz unter anderem durch das gemeinsam erlebte Kommunions-Sakrament leichter ist, und den Einzelnen auch von Schuldgefühlen befreien kann.


    Könntest Du wohl bitte etwas über dieses Soreni sagen ?
    #1Verfasser weißnix (236288) 25 Nov. 09, 11:02
    Kommentar
    Mich würde mal interessieren wer der Autor ist und aus welcher Zeit dieses Stück stammt...
    #2Verfasser Pictsac (645447) 25 Nov. 09, 11:08
    Kommentar
    @weißnix: danke, so was Ähnliches habe ich mir auch zusammengereimt.

    Soreni ist ein fiktiver Ort auf Sardinien in dem Buch "Accabadora" von Michela Murgia, das in den 5oern spielt.
    #3VerfasserJule80 (639422) 25 Nov. 09, 11:23
    Kommentar
    Hallo Jule80, weiss nicht ob du noch mal zurückkommst...
    Muss sagen dass die Satzbildung in diesem Stück im Italienischen unmöglich ist, dadurch noch erschwert dass es hier um eine tragisch-ironische Situation geht. Ich habe es mal so probiert.
    Meiner Erachtens nach ist das Subjekt nicht der Priester sondern die Leute von Soreni, die der in der Predikt beinhaltenden Gemeinschaft der Heiligen des Priesters ihre Gemeinschaft der Sünder gegenüberstellt.

    In der Geste, die Ablehnung diesen einzigen Schmerzes zu verhindern, versöhnte sich auch das umstrittenste Hinscheiden mit der selbstverständlichen Tragödie der Dinge jedes Lebens. Deswegen versammelten sich die Leute von Soreni nachdem der Priester seine Predigt über die Gemeinschaft der Heiligen gehalten hatte um die Gemeinschaft der Sünder zu feiern, und so die überlebenden Verwandten von der Schuld eines in der Welt einzigartigen Schmerzes zu erlösen.

    Wusste nicht wer Michela Murgia ist, gut zu wissen

    ciao
    #4Verfasser Pictsac (645447) 25 Nov. 09, 22:37
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt