•  
  • Übersicht

    Englisch gesucht

    irritiert -- welche Sinn von "bemused" wird bedeutet?

    Betreff

    irritiert -- welche Sinn von "bemused" wird bedeutet?

    Quellen
    "Du bist irritiert"
    Kommentar
    Ich versuche die folgende Situation zu verstehen:

    Ich arbeite jetzt bei einer Firma in Deutschland (ich bin Amerikanisch). Ein Mitarbeiter ist ins Büro gekommen und hat etwas albern gemacht. Ich habe ihn komisch angeguckt und er hat gesagt: "Weiß du was 'irritiert' bedeutet?" Ich sagte "ja", weil ich dachte es heißt "irritated". Dann hat er gesagt "Du bist irritiert."

    Jetzt bin ich nicht sicher, was er wirklich gemeint hat. Ich war überrascht und verwirrt, aber nicht verärgert. Ich sehe jetzt die Übersetzung "bemused" im LEO--kann irritiert auch eine neutrale oder positive Bedeutung haben, nicht nur negativ wie "irritated"? "Bemused" im neutralen Sinn wäre eine richtige Beschreibung von meiner Reaktion.
    VerfasserOnyx01 Apr. 10, 17:26
    Kommentar
    it's a "false friend", the German "irritiert" can also mean "confused", not at all negatively!
    #1Verfasserjemand01 Apr. 10, 17:28
    Kommentar
    More often than not it means bemused, perplexed, confused etc.

    Germans often say things like, "Was mich irritiert, ist ..." . I spent years wondering they were so irascible before the penny finally dropped.
    #2VerfasserSteve UK01 Apr. 10, 17:32
    Kommentar
    jemand is right, but there’s occasionally a little “irritation” in "irritiert", it’s sometimes used to express that someone is "irritated" because something confusing is annoying them

    often enough it’s unclear things that irritate
    #3Verfassermike01 Apr. 10, 17:48
    Kommentar
    @jemand the German "irritiert" can also mean "confused", not at all negatively!

    Also? Warum auch, also was noch? "Irritiert" im Sinne von "verärgert" habe ich noch nie gehört...
    Klar, manche Leute sind verärgert, wenn sie irritiert sind...aber andere Leute sind gereizt, wenn sie hungrig sind...
    #4VerfasserYora Unfug01 Apr. 10, 17:55
    Quellen

    Also, ich muss schon sagen, dass mich dein Verhalten in letzter Zeit ein wenig irritiert.

    Kommentar

    Apart from the false-friend "irritated", one can actually use the word "irritated" in German to indirectly indicate that one is indeed more than just irritated. By explaining that you are irritated (i.e. "bemused", "perplexed" - imagine a sceptical look with drawn eyebrows), you imply that you might almost be extremely irritated. 🙂 And the included "confusion" also implies that you would not have expected this from the other person (which reinforces the critical tone).

    #5Verfasserpompelmo (475645) 08 Aug. 22, 17:27
    Kommentar

    I'm lost 😂

    #6VerfasserCM2DD (236324) 09 Aug. 22, 09:57
    Kommentar
    Lost oder irritiert?
    #7Verfasserpompelmo (475645) 09 Aug. 22, 15:05
    Kommentar

    "Perplexed" in this case🙂 I guess that some of those "irritateds" were meant to be "irritierts"!

    #8VerfasserCM2DD (236324) 09 Aug. 22, 15:20
    Kommentar

    one can actually use the word "irritated" in German to indirectly indicate that one is indeed more than just irritated. 


    Sicher kann man das. Man kann fast alle Wörter ironisch oder mit Understatement verwenden und die Aussage dadurch ändern. "Ganz toll gemacht" kann im entsprechenden Kontext auch heftige Kritik sein. Aber das ändert ja die Bedeutung des Wortes an sich nicht.

    #9VerfasserGibson (418762) 09 Aug. 22, 16:34
    Kommentar

    I'll try in German once more.


    Abgesehen vom falschen Freund " irritated ≠ irritiert" kann man das Wort "irritiert" im Deutschen tatsächlich verwenden, um durchblicken zu lassen, dass man in Wahrheit mehr als nur gereizt ist. Indem man erklärt, man sei "irritiert" (also "bemused", "perplexed" - man stelle sich einen skeptischen Blick mit zusammengezogenen Augenbrauen vor), deutet man an, man könne möglicherweise fast schon äußerst verärgert sein. Und die darin mitschwingende "Verwirrung" impliziert zudem, dass man z.B. dieses Verhalten von der anderen Person nicht erwartet hätte (was den kritischen Ton verstärkt).

    #10Verfasserpompelmo (475645) 09 Aug. 22, 17:53
    Kommentar

    I'll try in German once more.


    Why?

    #11VerfasserGibson (418762) 09 Aug. 22, 18:04
    Kommentar

    #11 It didn't all have to be in German, but "Indem man erklärt, man sei "irritiert" deutet man an, man könne verärgert sein." does make a lot more sense than "By explaining that you are irritated, you imply that you might be irritated." :D

    Thanks pompelmo!

    #12VerfasserCM2DD (236324)  09 Aug. 22, 19:07
    Kommentar

    Ach, #10 war eine Reaktion auf 'perplexed' in #8.


    Ich dachte, es wäre eine Reaktion auf - die ja später geschriebene - #9.


    Pompelmo, am besten schreibst du dazu, wem du antwortest, dann ist auch niemand verwirrt.

    #13VerfasserGibson (418762)  09 Aug. 22, 19:13
    Kommentar

    Ja, sorry.


    Zu #13 und #12 ;-)

    I made in a mistake in my English explenation: OF ALL THINGS I wrote "irritated" instead of "bemused" LOL §-)


    So: "By explaining that you are ’bemused‘, you can imply that you might be extremely be irritated."

    That's what I wanted to say.


    Best performative thread resumption in a long time. Will leave everyone extremely irritiert.

    #14Verfasserpompelmo (475645) 09 Aug. 22, 20:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt