•  
  • Betreff

    blond weg

    Quellen
    Kann’s der Cantz? Er startete nervös, moderierte die Sache dann so blond weg wie seine Haare blondiert sind.
    Kommentar
    I'm really confused by what to put for "moderierte die Sache so blond weg".

    Can anyone help?
    VerfasserUKer13 Apr. 10, 09:46
    Kommentar
    Cantz hat dich gepackt, was? :-)
    Auch das ist nicht idiomatisch, sondern ein Wortspiel zur zugegebenermaßen schrecklichen Frisur Crantz', würde ich sagen. Und dem üblichen Klischee von blond=blöd.
    #1Verfassertigger13 Apr. 10, 09:48
    Kommentar
    Thanks but it's still completely unclear - how do you "present" something "away" (literal translation.)

    Could you maybe rephrase it for me in German?
    #2VerfasserUker13 Apr. 10, 09:56
    Kommentar
    cf. the idiom: Er moderierte frei von der Leber weg (wie ihm der Schnabel gewachsen war, ohne Hemmungen, offen).

    The author is trying to create an amusing pun using "blonde" instead. Very difficult to rephrase, but I suggest you simply ignore "weg" completely.
    #3Verfasserpenguin (236245) 13 Apr. 10, 10:00
    Kommentar
    er moderierte vom Fleck weg, von der Stelle, auf Anhieb wie ein Blondinchen, wie ein(e) Blonde(r), und nicht anders, eben typisch blond

    as blond (and stupid) as blond can be (ironically)

    So verständlich?
    #4VerfasserAMS (247184) 13 Apr. 10, 10:02
    Kommentar
    AMS' interpretation is too negative for my taste - I don't think the author meant "stupid", but only the context of the whole article will tell.
    #5Verfasserpenguin (236245) 13 Apr. 10, 10:05
    Kommentar
    #6Verfassertigger13 Apr. 10, 10:06
    Kommentar
    frivolously ?
    #7Verfassermike13 Apr. 10, 10:08
    Kommentar
    Aha. Vielleicht ist "gefällig" gemeint - seicht, lieb, unaufgeregt und unspektakulär?
    #8Verfasserpenguin (236245) 13 Apr. 10, 10:09
    Kommentar
    Well, the stereotypical blonde is a little naive, not the sharpest knife in the drawer, bubbly and good-natured, so the TV critic can have meant a combination of any of these characteristics.

    Instead of "moderierte er weg" they could have said "moderierte er herunter". It just means that he presented the show from beginning to end imho. It doesn't really make much difference if you just ignore the "weg".
    #9VerfasserDragon (238202) 13 Apr. 10, 10:12
    Kommentar
    Ach, da kommt ja auch die Generation Heizdecke noch mal vor... auf die Wortschöpfung scheint der Journalist sehr stolz zu sein. :-)
    #10Verfassertigger13 Apr. 10, 10:12
    Kommentar
    Yes that was my query yesterday. Horrible article to translate :-)

    Thanks to all!
    #11VerfasserUKer13 Apr. 10, 10:15
    Quellen
    Im Zeitalter der gleichgeschalteten TV-Karrieristen, die jede Sendung ecken- und kantenlos wegmoderieren, ist das eine echte Seltenheit.
    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/a...

    Zu Jauchs Stärken zählt gleichwohl, dass er - wie Kollege Kerner beim ZDF oder Pilawa in der ARD - die Sendungen am Stück nur so wegmoderiert. Ungerührt und nicht geschüttelt: Licht an, Kulisse auf, Gast rein, Shakehands, Smalltalk in drei Minuten, Gast raus, Musik, der Nächste bitte.
    http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243...
    Kommentar
    "Wegmoderieren" bedeutet, dass die Moderation professionell, aber leidenschaftslos und unengagiert abläuft.
    #12VerfasserMattes (236368) 13 Apr. 10, 10:20
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt