Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Accueil du forum

    Nouvelle entrée

    *faire tâche d'huile - einen Flächenbrand auslösen

    Nouvelle entrée

    *faire tâche d'huile - einen Flächenbrand auslösen

    Proposition alternative

    faire tâche d'huile

    -

    sich ausbreiten, um sich greifen


    Exemples/ définitions avec sources
    Mark Lynch, professeur de science politique et directeur de l'Institut d'études du Moyen-Orient à l'Université américaine George Washington, nuance toutefois les pro-babilités de voir ce soulèvement faire tâche d'huile.
    La Tunisie, un avertissement pour d'autres pays arabes
    Par lefigaro.fr
    15/01/2011

    Commentaire
    Vielleicht ein etwas kühner Vorschlag, da er in dieser Weise in keinem der mir zugänglichen Wörterbücher zu finden ist, aber immerhin hat Pons:

    faire tache d'huile sich [allmählich] verbreiten
    faire tache d'huile um sich greifen

    Dass eine Entsprechung zu bestehen scheint, zeigen vergleichbare Berichte in dt. Zeitungen:

    Auf Unruhen folgen Freudenschreie in Tunis
    In Tunesien beruhigt sich angeblich die Situation nach der Präsidentenrede. Der Tod eines verzweifelten Tunesiers hatte zuvor einen Flächenbrand ausgelöst.
    http://kurier.at/multimedia/bilder/2063298.php

    Obwohl die Situation in den vergangenen vier Jahren weitgehend ruhig blieb, liegt die Spannung immer in der Luft. Da kann auch ein kleiner Funke leicht überspringen und einen Flächenbrand auslösen. Seit Monaten wird zudem ein neuer Krieg in der Region herbeigeredet - daher besteht auch die Gefahr einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung.
    http://www.wz-newsline.de/home/politik/analys...

    Wir sollten das Zündeln mit dem Feuer unterlassen, es könnte einen Flächenbrand auslösen, den niemand wollte. Niemand sollte die Existenz der Europäischen Union mit dem Fortbestand des Euro verknüpfen.
    http://sueddeutsche.de/geld/krise-des-euro-eu...

    Das alles stimmt m.E. mit der Definition in Wikipédia überein:

    L'expression faire tache d'huile a le sens de s'accroître, de se répandre, de s'étaler, à la manière de huile sur la surface de l'eau. Le terme a aussi pris le sens d'un exemple qui est très suivi.
    Auteur montefiasco (374669) 16 jan 11, 10:19
    Commentaire
    In der Tat ein kühner Vorschlag, montefiasco!
    Ich für meinen Teil empfinde den Flächenbrand als zu weit gehend und zu wertend. Sich ausbreiten bzw. um sich greifen hingegen sind neutral und auch sonst in meinen Augen OK. Denkbar wäre je nach Kontext evt. noch Nachahmer finden, was aber wiederum auch mit faire des émules übersetzt werden kann.
    Für einen Flächenbrand auslösen kommt eher mettre le feu aux poudres hin.

    PS: übrigens bekommt tache hier keinen accent circonflexe. Dies ist ein häufig zu sehender Fehler.
    http://fr.wikipedia.org/wiki/T%C3%A2che
    #1AuteurYps (236505) 16 jan 11, 11:32
    Commentaire
    Ich unterstütze den Vorschlag, pflichte allerdings auch den Anmerkungen von Yps bei.Außerdem möchte ich der Vollständigkeit halber aus meinem Langenscheidt noch die dt. Entsprechung "sich durchsetzen" zitieren.
    #2Auteurmars (236327) 16 jan 11, 11:49
    Commentaire
    Yps und mars, besten Dank für eure Anmerkung. Yps, dir cbesten Dank für den Hinweis auf die Shreibweise von "tache". Ich habe die falsche Schfreibweise aus Le Figaro übernommen und nicht beachtet, dass Pons tache ohne Akzent schreibt.

    Was die Idiomatik betrifft so ist nicht zu übersehen, dass die Situation in Tunesien im frz. Text mit "tache d'huile" und im dt. Text mit einem befürchteten "Flächenbrand" beschrieben wird.
    #3Auteurmontefiasco (374669) 16 jan 11, 12:15
    Commentaire
    Faudrait penser à changer de journal.
    De toute façon Le Figaro = caca (mon avis).
    #4AuteurPauvre Lelian (719620) 16 jan 11, 12:20
    Commentaire
    Im dico ist nur "der Flächenbrand" angegeben. Pons dagegen hat folgenden Eintrag:

    sich zu einem Flächenbrand ausweiten [Aufstand]: se propager comme un feu de paille

    Es ist sicher problematisch, wenn man idiomatische Redewendungen gleichsetzt, andererseits ließen sich unzählige Redewendungen anführen, die man nur sinngemäß übertragen kann.
    #5Auteurmontefiasco (374669) 16 jan 11, 12:41
    Commentaire
    Das frz. feu de paille bezeichnet eigentlich vor allem etwas nicht Dauerhaftes, etwas nur kurz Auflammendes. Insofern ist es nicht gerade mit dem Flächenbrand zu vergleichen, der m.E. dramatischere Konsequenzen hat.
    Ausserdem ist die Wendung "se propager comme un feu de paille" nicht sehr häufig anzutreffen.
    #6AuteurYps (236505) 16 jan 11, 12:53
    Commentaire
    Ich sehe das so wie Yps. "einen FLächenbrand auslösen" ist zu stark. Verschiedene Journalisten sehen, analysieren und interpretieren dieselben Ereignisse unterschiedlich. Es gibt sicherlich auch deutsche, die "nur" davon reden, die Unruhen in Tunesien breiteten sich aus oder griffen um sich.

    Ebenso gut wird es französische geben, die genau in dieser Angelegenheit von "feu aux poudres" sprechen oder noch etwas anderes benutzen.
    #7AuteurCeesem (719060) 16 jan 11, 12:58
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  transformé automatiquement en