•  
  • Neuer Eintrag

    metterci a - benötigen

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Hueber, Espresso 3, Lezione 1
    metterci a (fare qc.)
    Quanto tempo ci hai messo a imparare l'italiano?
    VerfasserNikalu (663134) 17 Mär. 11, 16:41
    Kommentar
    Kommentar gelöscht, hatte etwas missverstanden ;-)
    #1VerfasserIbnatulbadia (458048) 17 Mär. 11, 17:12
    Vorschläge

    metterci a..

    ugs. -

    gebrauchen auch brauchen, um..



    Kontext/ Beispiele
    weitere Vorschläge:
    volerci per (coll) - nötig sein für
    ci metto/impiego un'ora - ich bin eine Stunde unterwegs

    Ich sehe gerade unter Siehe Wörterbuch: benötigen den Eintrag mit
    impiegare qc. - benötigen
    Das ist falsch. Wie unten erklärt, bedeutet "ci impiego un'ora" keineswegs "ich benötige dafür eine Stunde" sondern "ich bin eine Stunde unterwegs" oä., zum Not "ich (ge)brauche dafür eine Stunde".
    Kommentar
    Wenn schon, sollte der Eintrag in #0 lauten:
    metterci a (coll) - benötigen, um 

    Trotzdem, benötigen ist hier nicht richtig, auch wenn am Ende die Aussage die gleiche ist.

    Für "Wie lange/Wieviel Zeit hast du benötigt.." empfiehlt sich "Quanto ti ci è voluto.. / Quanto tempo ti è occorso.."

    Quanto ci hai messo? heisst dagegen wörtlich "Wieviel (Zeit) hast du da reingesteckt?", was aber nicht generell gebräuchlich ist. Da es sowieso keine bessere Übersetzung gibt, kann man das übliche "brauchen" nehmen, das ja die Nebenbedeutung (eigentlich die ursprüngliche, nehme ich an) von gebrauchen hat.

    Siehe auch: Die Verben metterci und volerci im Italienischen - #13 für die Eselbrücke
    metterci = hineintun => (ge)brauchen
    volerci = wollen => erfordern/nötig sein


    (Der Rest der Faden ist wenig ergiebig. Die Schwierigkeit liegt darin, nehme ich an, dass die Meisten keinen Unterschied mehr zwischen brauchen und benötigen erkennen.)

    Edit: Ich sehe, dass Wendungen der Art "Lange hat es gebraucht..", obwohl selten, doch existieren. Sie klingen aber ausgesprochen formal, während "metterci" eben nur kolloquial zu gebrauchen ist.
    #2VerfasserMarco P (307881) 17 Mär. 11, 23:17
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt