Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Gegeben

    dietro

    Richtig?

    dabei?

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    „…se volevano tenermi sui beni che stessi dietro al raccolto e non scapasssi…“ 94
    wollten mich bei der Ernte dabei haben?

    Kommentar
    Cesare Pavese: „La luna e i falò“
    Verfasser ceto (646680) 14 Mär. 12, 11:22
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    dietro  Adv.   - statohinten
    il dietrodie Hinterseite  Pl.: die Hinterseiten
    dietro qc.  Präp.auf etw.Akk.
    spingere dietro qc. etw.Akk. zurückdrängen  | drängte zurück, zurückgedrängt |
    dietro quietanzagegen Quittung
    dietro domandaauf Anfrage
    Dietro quella corazza si nasconde un cuore generoso.In dieser harten Schale steckt ein weicher Kern.
    Kommentar
    Stare dietro al raccolto: sich um die Ernte kümmern.
    #1Verfassersirio60 (671293) 14 Mär. 12, 11:35
    Kommentar
    Komplett: "se volevano tenermi sui beni che stessi dietro al raccolto e non scappassi per nidi coi ragazzi, bisognava mettermi a giornata"

    Das ist wieder so ein "che", wie es in der ungepflegten Sprache gerne anstatt der passenden Konjunktion benutzt wird. Beim Schwein: "che il maiale buttava sangue" hiess es "als/während" (quando, mentre), hier heisst es "so dass/damit" (cosicché, perché).

    ".. wenn sie mich auf dem Gut halten wollten, so dass ich mich um die Ernte / um die Landwirtschaft kümmerte und nicht mit den anderen Jungen auf Nestjagd verschwand, musste man mich als Tagelöhner anstellen."

    Wichtig ist die offizielle Einstellung deshalb, weil solange der Junge keine feste Rolle auf dem Gut hat, er sich zu nichts verpflichtet fühlt. Wenn man ihm aber sagt: "So, du bist jetzt Arbeiter und verdienst Geld", dann wird er sein Bestes tun.

    Der Subjektwechsel wenn sie mich / musste man heisst Anakolut und gilt im Allgemeinen als schlechter Stil. Ist dann literarisch gerechtfertigt, wenn man Alltagssprache oder eine Folge neu hereinbrechender Gedanken wiedergeben will.
    #2VerfasserMarco P (307881) 14 Mär. 12, 13:09
    Kommentar
    Ich mag Cesare Pavese als Schriftsteller sehr gerne, aber Italienisch kann man von ihm nicht lernen, das habe ich schon immer gedacht :-)
    #3VerfasserIbnatulbadia (458048) 14 Mär. 12, 13:14
    Kommentar
    Auch hier hat er wohl die "verkürzende" Ausdrucksweise gewählt. KLingt gut, auch wenn es schlechtes, unkorrektes Italienisch ist.
    #4Verfasserceto (646680) 14 Mär. 12, 17:35
    Kommentar
    Stare dietro a qualcosa ist kein schlechtes Italienisch, das meinte ich nicht, sondern das, was Marco erklärt hat. Und nein, ich finde nicht, dass es gut klingt.
    #5VerfasserIbnatulbadia (458048) 14 Mär. 12, 18:00
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt