Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Falscher Eintrag

    input - der Input

    Korrektur

    input

    -

    der Input (auch: das)


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Input
    Substantiv, maskulin oder Substantiv, Neutrum -
    1. Gesamtheit der in einem Produktionsbetrieb …
    2. Eingabe; 3a. Anstoß

    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Input

    Kommentar
    der (od.) das ...
    Verfasserwmw (386353) 07 Nov. 12, 10:48
    Kommentar
    Nein.
    #1VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 07 Nov. 12, 11:59
    Kontext/ Beispiele
    Input, der oder das

    Wortart:
    Substantiv, maskulin oder Substantiv, Neutrum
    Kommentar
    ?
    #2Verfasserwmw (386353) 07 Nov. 12, 12:11
    Kommentar
    Ich sage manchmal auch "das Input". Allerdings nie "das Output", das ist bei mir immer maskulin.
    #3Verfasserigm (387309) 07 Nov. 12, 12:19
    Kontext/ Beispiele
    Output, der oder das
    Wortart: Substantiv, maskulin oder Substantiv, Neutrum

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Output
    Kommentar
    DUDEN sagt "der" oder "das". - Wer hat das Sagen?
    #4Verfasserwmw (386353) 07 Nov. 12, 12:33
    Kontext/ Beispiele
    Neben der maskulinen Form der Input gilt auch das Input als richtig.
    http://www.korrekturen.de/genus/der-oder-das-...
    Kommentar
    Müßte man aber als selten markieren.
    #5VerfasserWachtelkönig (396690) 07 Nov. 12, 13:46
    Kommentar
    Als gut, Entschuldigung... hätte ich wissen müssen, ihr sagt ja auch das Event :-)
    #6VerfasserSage N. Fer Get K.S.C. (382314) 07 Nov. 12, 19:35
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Never heard it. The Google hits are mostly compounds: "das Input-Format", "das Input-Management" etc.

    Not supported.
    #7Verfasseroreg (353563) 07 Nov. 12, 23:56
    Kommentar
    Ich gehöre auch zu denen, die die Neutrumform zum ersten Mal hören und würde sie irgendwo zwischen selten und falscher Sprachgebrauch einordnen. Gegen "selten" spricht der Duden-Eintrag, der Ausdrücke erst ab einer gewissen Mindesthäufigkeit verzeichnet. Denkbar wäre

    - ein regionaler unterschiedlicher Gebrauch
    - ein auf ein bestimmtes Fachgebiet beschränkter Gebrauch
    - ein stilistischer Unterschied zwischen gesprochener und geschriebener Sprache

    Oft richtet sich das Genus von Fremdwörtern nach einem mitgedachten deutschen Pendant (z.B. DIE E-Mail zu DIE Nachricht), aber in diesem Fall fällt mir kein in Frage kommendes deutsches Äquivalent ein.
    #8VerfasserIlldiko (763882) 08 Nov. 12, 03:16
    Kommentar
    Oft richtet sich das Genus auch nach den deutschen Regeln bei Ableitungen vom Verb, besonders wenn das englische Wort von Klang und Bedeutung her einem deutschen recht ähnlich ist: maskulin bei endungslosem Stamm des Substantivs.
    fliegen - der Flug, laufen - der Lauf, gehen - gegangen - der Gang
    schieben - der Schub, pushen - der Push, runterladen - der Download, ausstoßen - der Ausstoß - der Output
    #9Verfassermanni3 (305129) 08 Nov. 12, 10:33
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt