Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    Beschreibung der Dispositionsprozesse für Handelsware und Erstellung eines Dispositionsleitfadens - …

    Gegeben

    Beschreibung der Dispositionsprozesse für Handelsware und Erstellung eines Dispositionsleitfadens

    Richtig?

    Description of the disposal processes of trade goods and creation of a disposal manual

    Kommentar
    Für das Thema meiner Bachelorarbeit benötige ich noch den Titel auf Englisch. Ich wollte einfach mal nach Meinungen und Anregungen zu meiner ersten Übersetzung fragen. Insbesonders mit dem Begriff "Handelsware" habe ich so meine Probleme, wie man das am besten sinngemäß übersetzen könnte. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob man in diesem Zusammenhang "Erstellung" mit "creation" übersetzen kann oder ob da ein anderer Ausdruck logischer wäre.
    Vielen Dank für die Hilfe schon mal :)
    Verfasser Stameson (1078242) 27 Apr. 15, 10:56
    Kommentar
    Ich kenne "disposal" eher als "Entsorgung".

    Ich weiß gar nicht, ob es für das, was Du hier mit Disposition meinst einen eindeutigen englischen Begriff gibt. Mir sind schon "dispatch", "sales administration" und "logistics" begegnet.

    Warten wir mal auf die ENS.
    #1VerfasserJesse_Pinkman (991550) 27 Apr. 15, 12:16
    Kommentar
    *schubs*
    #2VerfasserBraunbärin (757733) 27 Apr. 15, 21:44
    Kommentar
    Warten wir mal auf die ENS. - und auf die Erläuterung des OP, was genau mit "Dispositionsprozesse" und "Dispositionsleitfaden" gemeint ist ... geht's hier um Entsorgung (von z.B. Restbeständen oder Retouren) oder um Logistik (Transport) ?
    #3Verfasserno me bré (700807) 27 Apr. 15, 21:51
    Vorschläge

    Description of the planning processes for merchandise and production of a planning guide/manual



    Kommentar
    As an example.

    As #1 points out, if you use the word disposal (apart from in a fixed phrase such as "at your disposal"), it will almost certainly be understood in the sense of Entsorgung, so avoid using it.
    #4VerfasserSpike BE (535528) 27 Apr. 15, 23:32
    Kommentar
    Stimmt, "disposal" ist da tatsächlich die falsche Herangehensweise bzw. geht da deutlich am Ziel vorbei.
    Ich schreibe meine Arbeit im Bereich Logistik/Supply Chain Management, also hat das wenig mit Entsorgung zu tun.
    #5VerfasserStameson (1078242) 28 Apr. 15, 08:45
    Vorschläge

    Material Requirements Planning (MRP)



    Kommentar
    Falls deine Arbeit sich mit Wiederbeschaffungs-Prozessen im SAP-Kontext auseinandersetzt, wäre MRP der zu wählende Begriff.

    Für andere ERP-Lösungen - und deren Terminologie - kann ich leider nicht sprechen.
    #6Verfasserjust me (305888) 28 Apr. 15, 12:27
    Kommentar
    Die Arbeit basiert auf der täglichen Arbeit der Disponenten mit SAP. Jedoch weniger im Bereich Wiederbeschaffung, sondern eher in Richtung Ein- bzw. Auslaufsteuerung der Produkte des Unternehemens an dem ich meine Bachelorthesis schreibe.
    An sich macht da MRP schon Sinn, nur gefällt mir der Ausdruck nicht ganz, da in diesem Fall der Arbeitsablauf nach der Beschaffung der Güter ein wenig unter den Tisch fällt.
    Ich hoffe ich drücke mich jetzt nicht zu kompliziert aus :D
    #7VerfasserStameson (1078242) 28 Apr. 15, 15:34
    Vorschläge

    Auch im "Discontinuation"-Kontext: MRP



    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Auch bei der disposiiven Ein-/Auslaufsteuerung von Materialien spricht SAP von "MRP" (s. Link).

    Wenn du dich also speziell auf diesen Bereich beziehen willst, solltest du unbedingt den Begriff der "Discontinuation" im Titel erwähnen.

    Vielleicht irgendetwas mit "material discontinuation planning and control manual".

    Was den Begriff disposal angeht: der ist - wie die anderen schon erwähnt haben - in diesem Zusammenhang falsch.

    #8Verfasserjust me (305888) 28 Apr. 15, 19:33
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt