Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Falscher Eintrag

    apple pie - Apfelkuchen

    Korrektur

    apple cake, apple coffee cake

    -

    Apfelkuchen


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    + analog die meisten anderen pies/Kuchen
    Kommentar
    O.k. pünktlich zum Wochenende mache ich mal ein kleines Fass auf. :-)

    Angestoßen durch diesen Thread kamen mir massive Zweifel an der Gleichsetzung von "apple pie" und "Apfelkuchen", und ich war etwas überrascht, dass das offenbar noch nirgends diskutiert worden ist. Sollte ich was übersehen haben, bitte ich um einen freundlichen Link.

    Wenn ich als Deutsche(r) erstmals in den USA bin und bestelle wörterbuchkonform einen "apple pie", wird das sicher nicht dem entsprechen, was ich als "Apfelkuchen" erwarte. Und wenn umgekehrt ein Amerikaner in D einen "apple pie" haben will und einen Apfelkuchen kriegt, wird das auch nicht das sein, was er erwartet.

    "Apple pie" ist für mich bestenfalls eine sehr spezielle Form von Apfelkuchen.

    Andererseits habe ich Zweifel ob der Gebräuchlichkeit von "apple cake" und "apple coffee cake". Mein amerikanisches Back- und Kochbuch führt die zwar, aber besonders verbreitet sind die nicht, oder?

    Meinungen?
    VerfasserCalifornia81 (642214) 20 Jan. 17, 15:59
    Kontext/ Beispiele
    pie: noun [countable, uncountable]  
    1fruitbakedinside a pastry coveringslice/piece of pie Would you like another piece of apple pie?
    2British Englishmeat or vegetables baked inside a pastry or potato covering

    cake :a sweet baked food made from a mixture of flour, sugar, and other ingredients (such as eggs and butter)

    Kommentar
    Zunächst einmal ein paar Definitionen (von der neuen LEO-Kopierprogrammierung leider sehr unschön dargestellt), denn was man sich bei Speisen erwartet, variiert sicherlich von Person zu Person. Beim Essen erlebt man ja sprachlich schon zwischen Hamburg, Frankfurt und München seine Überraschungen, weniger bei Form und Zubereitung als bei der Grundfrage: süß oder herzhaft? Nicht alle erwarten sich bei einer "Käsesahnetorte" etwas Süßes, weil sie unter Käse etwas Pikantes verstehen.

    Auch bei pie und cake scheint mir für den Überraschungseffekt nicht die Form und Zubereitung entscheidend zu sein, sondern der Grundgeschmack. Kuchen ist für mich praktisch immer süß, der Duden findet das allerdings nicht oder bezieht dazu nicht Stellung (siehe oben). Ein "pie" kann süß oder pikant sein (siehe oben). Ein Englischsprachiger, der Apfelkuchen bestellt, bekommt also potentiell schon das, was er sich unter "apple pie" vorstellt, zumindest wenn er aus Amerika kommt. Als Deutschsprachiger muss man wiederum seine Vorstellung von "Kuchen" schon sehr stark auf Form und Zubereitung einengen, um vom "apple pie" überrascht zu sein. "apple cake" ist sicher nicht falsch, wäre aber wohl nur für Briten eine Präzisierung. Den bestehenden Eintrag würde ich jedenfalls nicht einfach eliminieren, sondern eventuell mit einer kurzen Zusatzerklärung versehen.
    #1VerfasserRodos (930149) 20 Jan. 17, 17:18
    Kommentar
    Na dann, Butter bei die Fische. Was erwartest Du, wenn Du in einem deutschen Café "Apfelkuchen" bestellst?
    Oder nicht doch eher sowas hier?
    #2VerfasserCalifornia81 (642214) 20 Jan. 17, 17:42
    Kommentar
    Wenn ich mir diese Bilder zu "apple pie" hier ansehe, dass erinnert mich das ganz an diese Art von "gedeckter Apfelkuchen" ...
    #3Verfasserno me bré (700807) 20 Jan. 17, 17:43
    Kommentar
    Genau, "gedeckt" wäre schon eine gute Zusatzerklärung.

    #4VerfasserRodos (930149) 20 Jan. 17, 17:45
    Kommentar
    Ja, an "gedeckten Apfelkuchen" hatte ich auch schon gedacht; das geht in die Richtung. Aber auch ein "gedeckter Apfelkuchen", wie man ihn in einem deutschen Café bestellen könnte, wäre für mich mehr "cake" als "pie".
    #5VerfasserCalifornia81 (642214) 20 Jan. 17, 19:21
    Kommentar
    I'm happy with "apple cake" as a primary translation, and "apple pie" probably needs some additional info. To me the difference is that apple pie is made with pastry and has a filling of stewed apple (and a pastry top), whereas apple cake is made of...cake, with apples contained somewhere in it (pureed, on the top, in the middle, etc) but not necessarily stewed and in the middle.

    I don't know why you'd add in the coffee -- that's just a variation. You could make alone and date cake, apple and cinnamon cake etc.
    #6Verfasserpapousek (343122) 20 Jan. 17, 20:59
    Kommentar
    #6 I don't know why you'd add in the coffee

    Ich weiß auch nicht, warum, aber mein "Better Homes and Gardens New Cook Book" nennt den Kuchen so.
    Die Bilder zu apple cake und apple coffee cake sehen allerdings tatsächlich etwas unterschiedlich aus. Der "coffee cake" scheint mir tendenziell trockener und krümeliger zu sein. Vielleicht geht man davon aus, dass er in den Kaffee eingetunkt wird. :-)
    #7VerfasserCalifornia81 (642214) 20 Jan. 17, 21:35
    Kommentar
    Ich dachte immer, "coffee cake" sei die Gattungsbezeichnung für einen mehr oder weniger trockenen Rührkuchen? Aber wir haben ja schon oft festgestellt, dass es für ein- und denselben Kuchen deutlich unterschiedliche Bezeichnungen gibt - ich erinnere an die Diskussion zu "pound cake".
    #8Verfasserpenguin (236245) 20 Jan. 17, 21:53
    Kommentar
    And there was me, assuming apple coffee cake was an apple cake with coffee in it! I've just looked up some recipes. I think that might be an American thing... But I'm not a cake expert (only baked one in my life) so we'll have to wait for expert bakers on here.

    I still support 'apple cake' on its own, though. I think that's an adequate translation.

    What would you call an 'apple tart' in German? A French 'tartes aux pommes'?
    #9Verfasserpapousek (343122) 21 Jan. 17, 10:18
    Kommentar
    That would still be an "Apfelkuchen" since the generic German term for fruit tarts is "Obstkuchen". But in practice cakes and tarts often have fancy names - Schwedischer Apfelkuchen, Apfel-Rahmkuchen, Französischer Apfelkuchen etc. I personally would probably call it an "Apfel-Tarte".

    PS: tarte aux pommes, only the apples are plural ;-)
    #10Verfasserpenguin (236245) 21 Jan. 17, 10:50
    Kommentar
    Das Wort "Tarte" kommt im Deutschen durchaus auch in Mode; ich würde darunter meist einen eher etwas flacheren Kuchen erwarten - ?

    Die Bilder, die Google für apple tart ausspuckt, sehen für mich jedenfalls alle ziemlich nach Apfelkuchen aus.
    #11VerfasserCalifornia81 (642214) 21 Jan. 17, 12:31
    Vorschläge

    apple cake

    -

    Apfelkuchen



    apple pie

    -

    Apfelkuchen



    apple tart

    -

    Apfelkuchen



    Kommentar
    #10 how do you know that the typo was the tartes and not the indefinite article?? ;)

    So, here's the current situation. None of these is perfect, but it improves the existing, misleading entry somewhat :)
    #12Verfasserpapousek (343122) 21 Jan. 17, 19:21
    Kommentar
    because I speak French - I have a French "baccalauréat" and studied in the French-speaking part of Switzerland (Geneva)
    #13Verfasserpenguin (236245) 21 Jan. 17, 19:25
    Kommentar
    Re #6.

    You are correct in saying that there is a difference between cake and pie. (AE)
    #14VerfasserHappyWarrior (964133) 21 Jan. 17, 20:32
    Kommentar
    #13 I also have a degree in French etc etc, my point was that perhaps I *wanted* to talk about plural tarts, and it was the article 'a' that was the typo.

    #15Verfasserpapousek (343122) 21 Jan. 17, 23:59
    Kommentar
    Mit dem Vorschlag in #12 könnte ich mich grundsätzlich anfreunden, nur würde ich mir bei der "apple pie" einen kleinen erklärenden Zusatz auf der deutschen Seite wünschen. Ich weiß aber gerade nicht, wie man das am besten kurz und knapp und eindeutig formulieren soll. "Gedeckt" allein trifft's noch nicht.
    #16VerfasserCalifornia81 (642214) 22 Jan. 17, 01:41
    Kommentar
    Sorry about that, papousek! I simply missed the "A".
    #17Verfasserpenguin (236245) 22 Jan. 17, 04:15
    Kommentar
    I can't see how the existing entry is improved in #12 by leaving it as it is (!) and adding two pairs with just "Apfelkuchen" on the German side as if "cake", "pie" and "tart" were synonyms.

    apple pie - gedeckter Apfelkuchen

    would be a valid improvement.
    #18VerfasserRodos (930149) 22 Jan. 17, 23:44
    Kommentar
    Siehe #16, ich denke auch, die "apple pie" braucht zumindest irgendeinen Zusatz.

    "Gedeckt" wäre besser als nichts, aber so ganz glücklich bin ich auch damit noch nicht, siehe #5. Gibt's nicht noch was Treffenderes?

    Was sagen die Backspezialisten, wie könnte man die Backweise einer "pie" kurz und treffend beschreiben?
    #19VerfasserCalifornia81 (642214) 23 Jan. 17, 00:32
    Kommentar
    Hmm. I'm not sure the chances for short and clear are all that good -- I remember the discussions about pie and cake as being interesting, but ultimately as inconclusive as the ones about deer and elk.

    The idea of pies as always having a top crust may be more BE, because they eat things like meat pies. AE pies often have only a bottom crust, and the top may be either open or covered with something like meringue.

    So I'm afraid that's not the total solution, but I don't know what is. My suggestion would be something like 'mit Teigboden,' because I think by definition a pie has a bottom crust. (Except for specific exceptions like 'no-crust apple pie,' which isn't really a pie but a cobbler. Which is a word probably chiefly AE, just as gateau for cake is chiefly BE, all of which only complicate the issue still further.)

    But anyway, I have the feeling there was probably some other reason Teigboden didn't work, or else someone would have already suggested it. We should probably review some of the old threads before rehashing it all here. But some of you who are more familiar with recipes in both languages are bound to have a better idea.

    #20Verfasserhm -- us (236141) 23 Jan. 17, 04:20
    Kommentar
    Tante Wiki übersetzt den für Vermont typischen "apple pie" mit Apfelpastete.
    Laut Google sieht "Apfelpastete" so aus:

    Und da wir schon bei Apfelgebäck sind:
    Wie sagt man auf Englisch für Apfelstrudel und Apfelküchle/Apfelküchla?
    #21VerfasserMiMo (236780) 23 Jan. 17, 06:49
    Kommentar
    "Pastete" könnte von der Machart her hinkommen. Die Frage wäre nur, ob es irgendjemand versteht.

    Apfelstrudel habe ich in den USA schon als "apple strudel" gesehen, aber nagele mich nicht auf die Schreibweise fest.

    Apfelküchle kenne ich schon in Norddeutschland nicht. Nach den Bildern zu urteilen, ist das so eine Art Krapfen?
    #22VerfasserCalifornia81 (642214) 23 Jan. 17, 08:16
    Kommentar
    Apfelküchle könnten 'apple beignets' sein.
    #23Verfasserpenguin (236245) 23 Jan. 17, 09:57
    Kommentar
    Das Entscheidende am pie scheint mir zu sein, dass er quasi einen Behälter darstellt, was auch für die Pastete zutrifft.

    Gerade bei (gedecktem) Apfelkuchen denke ich z. B. an Blechkuchen.

    Hat jemand schon mal die Variante 'Apfelpie' gesehen? (vgl. apple strudel im umgekehrten Fall)
    #24Verfassercorbie (745439) 24 Jan. 17, 01:22
    Kommentar
    #25VerfasserRodos (930149) 24 Jan. 17, 02:13
    Kontext/ Beispiele
    https://en.wikipedia.org/wiki/Apple_pie
    An apple pie is a fruit pie, in which the principal filling ingredient is apple. It is, on occasion, served with whipped cream or ice cream on top, or alongside cheddar cheese. The pastry is generally used top-and-bottom, making it a double-crust pie; the upper crust may be a circular or a pastry lattice woven of crosswise strips.

    pie
    A baked dish of fruit, or meat and vegetables, typically with a top and base of pastry:
    ‘a meat pie’

    Sweet and spiced, this strudel is a winner. Be sure to melt the butter used to separate the layers of pastry, as this makes for a great flaky crust.

    Are crisp apple strudels absolutely the best kuchen to have with kaffee? Where in the world serves the very best strudel?

    A strudel (/ˈstruːdəl/, German:[ˈʃtʁuːdəl]) is a type of layered pastry with a filling that is usually sweet. It became popular in the 18th century through the Habsburg Empire. Strudel is Austrian cuisine.

    strudel noun
    A dessert of thin pastry rolled up round a fruit filling and baked: [with modifier]‘apple strudel’

    Definition of strudel:  a pastry made from a thin sheet of dough rolled up with filling and baked
    Kommentar

    At the moment, until there's some concensus on an appropriate 'Zusatz', leaving the existing entry as it is and introducing some additional entries is the best we can do. Here are some suggested Zusatzerklärungen in English. Please can other native English speakers comment on their accuracy in their parts of the world?

    I already mentioned the pastry element of an apple pie in #6. Since the Americans like to top their pies with all manner of other ingredients (the horror!), it seems to me it's the pastry that's the defining difference between a pie and a cake.

    apple cake - Apfelkuchen
    apple pie - Apfelkuchen (with a pastry base and apple filling; occasionally also enclosed with a pastry crust)
    apple tart - Apfelkuchen (with a pastry base and topped with layered apple slices ???)
    apple strudel - Apfelstrudel
    #26Verfasserpapousek (343122) 24 Jan. 17, 13:02
    Kommentar
    In Franken würde man es eine Apfeltasche nennen.
    #27Verfassererl (321304) 02 Feb. 17, 02:22
    Kommentar
    Das mit dem Elch und dem Hirsch ist noch einmal eine ganz andere Sache. Denn da geht es um eine wissenschaftliche versus eine alltagssprachliche Benennung. Das kann man eigentlich auflösen, wenn man will.

    Wenn es keine wirklich treffende dt. Bezeichnung gibt und auch die engl. Bezeichnung in dt.-spr. Ländern noch nicht bekannt genug ist (wie etwa bei rump steak - Rumpsteak), warum dann nicht statt einer Übersetzung eine kurze kursiv gesetzte Erläuterung? Etwa so:

    apple pie - (größeres) Mürbteiggebäck mit Apfelfüllung

    Schließlich wird das ja in LEO oft so gehandhabt, bspw.:
    #28VerfasserSelima (107) 02 Feb. 17, 06:44
    Kommentar
    #29VerfasserMiMo (236780) 02 Feb. 17, 07:10
    Kommentar
    #27, #29, it was the question of apple turnovers here (Siehe auch: apple Danish - Apfeltasche) that prompted this Wrong Entry thread in the first place
    #30Verfasserpapousek (343122) 02 Feb. 17, 11:04
    Vorschläge

    apple pie

    -

    apple pie



    Kommentar
    The traditional apple pie is a round pie with a top layer of pastry.
    In England you have:
    a pie (with top layer of pastry)
    a tart (with pastry base)
    a cake
    #31Verfasserjmstuart (386235) 03 Feb. 17, 11:21
    Kommentar
    Wie übersetzt man "Apfelstreuselkuchen"?
    (Habe gerade einen solchen serviert bekommen.)
    #32VerfasserMiMo (236780) 04 Feb. 17, 05:29
    Kommentar
    Die Anglophonen sind nicht so furchtbar kompliziert wie wir:
    #33VerfasserSelima (107) 04 Feb. 17, 12:33
    Kommentar
    Allerdings sieht der "Apfelstreuselkuchen", den ich bekommen habe, ganz anders aus als der von dem Link in #32, und das Rezept liest sich auch anders ...
    (Na ja, Hauptsache, er schmeckt!)
    #34VerfasserMiMo (236780) 04 Feb. 17, 13:28
    Kommentar
    Viele Backwaren und Gebäcksorten lassen sich nicht 1:1 mit den anderswo üblichen vergleichen, es reicht doch, wenn eine ungefähre Übereinstimmung besteht.

    Der in GB so beliebte apple crumble, eine Art warmes Apfeldessert mit Streuselkruste, aber ohne Teigboden, heißt in den USA apple crisp.
    #35Verfasserpenguin (236245) 04 Feb. 17, 13:55
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Einer davon?

    Vermutlich sieht der Apfelstreuselkuchen, den ich mache*, auch nicht so aus wie der, den MiMo gegessen hat.

    * meist ein Apfeldatschi mit Streusel halt.
    #36VerfasserSelima (107) 04 Feb. 17, 14:30
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt