Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Neuer Eintrag

    cybersex Substantiv - der Cybersex

    Weitere Neueinträge

    cyberstalking [law]

    -

    das Cyberstalking auch: Cyber-Stalking


    cybercrime also: cyber-crime [law]

    -

    das auch: die Cybercrime


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Deutsch:
    der Cybersex:

    Cybersex
    [ˈsaibəsɛks; englisch; der]
    elektronisch gesteuerter Sex am und mit dem Computer. [...].

    Cybersex
    Cy|ber|sex 〈[sbə(r)–] m., –, nur Sg.; EDV〉
    erotische Computerspiele, Bilder und Filme, die im Internet abgerufen werden können, sowie Verbalerotik in Chatrooms, z. T. auch direkte körperliche Stimulation mittels an den Computer angeschlossener Geräte, die per Internet empfangene Impulse mit Hilfe spezieller Software in Berührungen übersetzen [...].

    Cybersex
    Cy|ber|sex 〈[sbə(r)–] m.; –; unz.; EDV〉
    〈i. e. S.〉
    mit Hilfe von speziellen Geräten im virtuellen Raum vollzogene sexuelle Handlungen
    〈i. w. S.〉
    mit Hilfe digitaler Medien (Internet, CD–ROM usw.) verbreitete Darstellung sexueller Handlungen od. elektronisches Anbieten von sexuellen Handlungen u. Dienstleistungen [...]

    Cybersex, der
    Grammatik Substantiv (Maskulinum)
    Worttrennung Cy-ber-sex
    Bedeutung sexuelle Stimulation durch computergesteuerte Simulation

    Cybersex, der
    Wortart: Substantiv, maskulin
    Gebrauch: Kybernetik
    Worttrennung: Cy|ber|sex
    Bedeutungsübersicht: sexuelle Stimulation durch computergesteuerte Simulation
    Grammatik: der Cybersex; Genitiv: des Cybersex[es]

    --------------

    English:
    cybersex

    cybersex noun [ U ]  UK ​ /ˈsaɪ.bə.seks/ US ​ /ˈsaɪ.bɚ.seks/
    any sexual entertainment or activity that involves using the internet

    cybersex  noun BrE /ˈsaɪbəseks/ ; NAmE /ˈsaɪbərseks/  [uncountable]
    communication between people using the Internet which makes them sexually excited

    cy·ber·sex  (sībər-sĕks′) n.
    Sexual activity or arousal through communication by computer.

    cybersex noun  cy·ber·sex \-ˌseks\
    1:  online sex-oriented conversations and exchanges
    2:  sex-oriented material available on a computer

    cyber
    [...] As a stand-alone, it is attested by 1998 as short for cybersex (which is attested by 1995).

    cybersex
    NOUN [UNCOUNTABLE]  /ˈsaɪbə(r)ˌseks/
    the use of the Internet to have sexual experiences, for example by having a sexual conversation with someone

    ................

    Deutsch:
    das Cyberstalking bzw. Cyber-Stalking [Ungefähr 27.000 Ergebnisse (0,71 Sekunden)  Google DE]
    der Cyberstalker bzw. Cyber-Stalker [Ungefähr 7.700 Ergebnisse (0,47 Sekunden) Google DE]
    das Onlinestalking bzw. Online-Stalking [Ungefähr 2.420 Ergebnisse (0,49 Sekunden)  Google DE]
    der Onlinestalker bzw. Online-Stalker [Ungefähr 1.700 Ergebnisse (0,75 Sekunden)  Google DE]

    [...] Was sind die Gründe für Cyber-Stalking und wie können Sie sich und Ihre Familie schützen? Nicht nur leidenschaftliche Fans oder „Hater“ von Stars hacken Facebook-Accounts, Mailkonten oder Handys auf der Jagd nach privaten Nachrichten, Telefonnummern oder gar intimen Aufnahmen. Auch immer mehr Durchschnittsbürger werden von Cyber-Stalkern bespitzelt oder bedroht. [...].

    Cyberstalking, das
    Wortart: Substantiv, Neutrum
    Worttrennung: Cy|ber|stal|king
    Bedeutungsübersicht: Verfolgung, Belästigung, Verleumdung, Bedrohung u. Ä. einer Person über das Internet, auch Missbrauch ihrer Identität im Internet
    Lautschrift: [ˈsaɪ̯bɐ̯stɔːkɪŋ]
    Grammatik: das Cyberstalking; Genitiv: des Cyberstalking[s]

    --------------

    English:
    cyberstalking [About 24,100 results (0.67 seconds) Google UK]
    cyberstalker [About 5,480 results (0.44 seconds)  Google UK]
    online stalking [About 8,020 results (0.42 seconds) Google UK]
    online stalker [About 4,820 results (0.39 seconds)  Google UK]

    cyberstalking
    noun  cy·ber·stalk·ing \ˈsī-bər-ˌstȯ-kiŋ\
    the use of electronic communication to harass or threaten someone with physical harm

    cyberstalking 
    NOUN [UNCOUNTABLE]  /ˈsaɪbə(r)ˌstɔːkɪŋ/
    the use of the Internet to follow and watch someone in a threatening way

    ................

    Deutsch:
    das oder die Cybercrime [Ungefähr 342.000 Ergebnisse (0,64 Sekunden)  Google DE]

    Cybercrime, das oder die
    Wortart: Substantiv, Neutrum oder Substantiv, feminin
    Worttrennung: Cy|ber|crime
    Bedeutungsübersicht:
    1. illegale Handlung im Computer- und Telekommunikationsbereich, besonders über das Internet
    2. Gesamtheit der illegalen Handlungen im Computer- und Telekommunikationsbereich, besonders über das Internet
    Lautschrift: [ˈsaɪ̯bɐkraɪ̯m]
    Grammatik: das Cybercrime; Genitiv: des Cybercrime[s], Plural: die Cybercrimes oder die Cybercrime; Genitiv: der Cybercrime, Plural: die Cybercrimes

    [...] Das LKA hat auf diese Entwicklung reagiert und wendet sich mit der Einrichtung der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) speziell an Behörden und Wirtschaftsunternehmen. [...]

    Das englische Wort "Cybercrime" bedeutet übersetzt "Internetkriminalität".

    [...] Wir möchten Ihnen auf dieser Seite die wichtigsten Begriffe und Phänomene rund um das Thema Cybercrime erklären, um Ihr Risikobewusstsein für den Bereich Cybercrime zu stärken.

    Cybercrime ist auf dem Vormarsch. Bereits im Jahr 2013 zeigte eine von der IHK Schleswig-Holstein durchgeführte Umfrage unter 713 Unternehmen, dass auf 33 % der Unternehmen in den letzten zwölf Monaten ein oder mehrere Cyberangriffe durchgeführt wurden. [...].

    --------------

    English:
    cybercrime

    cybercrime 
    NOUN [UNCOUNTABLE]  /ˈsaɪbə(r)ˌkraɪm/
    crime committed using the Internet, for example stealing someone’s personal information or introducing harmful programs into someone’s computer

    cybercrime noun [ U ]
    UK ​ /ˈsaɪ.bə.kraɪm/ US ​ /ˈsaɪ.bɚ.kraɪm/
    crime or illegal activity that is done using the internet

     cybercrime noun BrE /ˈsaɪbəkraɪm/ ; NAmE /ˈsaɪbərkraɪm/  [uncountable, countable]
    crime that is committed using the Internet, for example by stealing somebody’s personal or bank details or infecting their computer with a virus

    cy·ber·crime  (sībər-krīm′) n.
    1. Crime committed by means of a computer network.
    2. An instance of such crime.

    cybercrime
    noun  cy·ber·crime \ˈsī-bər-ˌkrīm\
    crime (as theft, fraud, intellectual property violations, or distribution of child pornography) committed electronically

    Kommentar
    Die Alternativformen von Cyberstalking sollen nur anzeigen, dass sie im deutschen Sprachgebrauch seltener vorkommen und deswegen nicht von mir als Wort vorgeschlagen wurden.
    Verfassernaka-naka (629692) 10 Apr. 17, 18:02
    Kommentar
    Es fehlt noch: "cybergrooming".
    #1VerfasserMiMo (236780) 10 Apr. 17, 19:13
    Vorschläge

    cybergrooming also: cyber-grooming

    Recht -

    das Cybergrooming auch: Cyber-Grooming



    Kontext/ Beispiele
    Deutsch:
    das Cybergrooming: [(ohne Artikel) Ungefähr 40.000 Ergebnisse (0,37 Sekunden) Google DE; Seiten auf Deutsch]
    das Cyber-Grooming: [(ohne Artikel) Ungefähr 56.400 Ergebnisse (0,33 Sekunden) Google DE; Seiten auf Deutsch]

    Der Begriff Cyber-Grooming bedeutet sinngemäß Vorbereitung oder Anbahnung im Internet. Gemeint ist damit das Vorbereiten sexueller Kontakte durch das gezielte Ansprechen in [...] Plattformen im Internet. Strafbar und daher maßgeblich prägend für den Begriff des Cyber-Groomings in Deutschland ist dabei das gezielte Ansprechen von Minderjährigen im Internet.

    Cybergrooming (englisch: anbahnen, vorbereiten) meint das gezielte Ansprechen Minderjähriger über das Internet mit dem Ziel, sexuelle Kontakte anzubahnen.

    Was ist Cybergrooming?
    Grooming (englisch: anbahnen, vorbereiten) ist der Fachbegriff für unterschiedliche Handlungen, die einen sexuellen Missbrauch vorbereiten. Er bezeichnet das strategische Vorgehen von Tätern und Täterinnen gegenüber Mädchen und Jungen: Sie suchen den Kontakt, gewinnen ihr Vertrauen, manipulieren ihre Wahrnehmung, verstricken sie in Abhängigkeit und sorgen dafür, dass sie sich niemandem anvertrauen.

    Fachleute nennen das Cyber-Grooming. Das Wort Cyber steht für Internet. Groom könnte man mit anbahnen übersetzen. Gemeint sind also Leute, die sich im Internet an Kinder heranmachen.

    Beim Cyber-Grooming geben sich erwachsene Menschen im Internet, besonders in Chats oder sozialen Netzwerken [...] als Jugendliche aus. Sie erschleichen sich [...] das Vertrauen junger Internetnutzer. Ihr Ziel ist es meist, ihre jugendlichen Chatpartner auch im wahren Leben zu treffen und sie zu missbrauchen.

    Wie häufig ist Cybergrooming? [...] Rüdiger fürchtet, dass jedes Kind, das "in Deutschland im digitalen Raum aufwächst", schon mindestens einmal einem Täter begegnet ist. Krafft-Schöning ergänzt, dass bisweilen schon Täter mit obszönen Absichten anklopfen, bevor sich das Kind überhaupt richtig eingeloggt hat.

    Dementsprechend kann Cyber-Grooming auch als eine Form der sexuellen Belästigung im Internet angesehen werden.
    In Deutschland wird der Begriff nur auf Kinder und Jugendliche angewendet, während der Begriff im Englischen auch Erwachsene mit einbezieht.

    ------------------------------

    English:
    cyber-grooming:

    My son was arrested for cyber grooming. He was on an 18+ website and was talking to someone who then apparently stated she was under 16.

    We're already providing junior citizen training in many boroughs and last week a training seminar for professionals on cyber grooming.

    Cyber-grooming. Grooming means that an adult is getting to know and befriending a child with the intention of sexually abusing it.

    We raise awareness of the dangers of grooming and cyber-grooming and support young people to stay safe.

    Does Kids Safe prevent, or warn children or parents against cyber-bullying, cyber-grooming or any other form of cyber-abuse?

    Help prevent online bullying and cyber-grooming. Know if your child is a victim of cyber bullying or grooming.

    Requiring convicted sex offenders to give internet addresses to the police is a no-brainer when cyber grooming is an issue terrifying parents.

    We are an organisation who deals with trying to prevent cyber grooming and cyber bullying.

    He also raises their awareness of certain things, like cyber bullying and cyber grooming, and knife crime.

    A cross-national study of direct and indirect effects of cyberbullying on cybergrooming victimization via self-esteem.

    Cybergrooming: Cases in which adults seek contact with minors.

    The risks of cybergrooming are high because wider “reach” and sexual abuse can happen online. 
    #2Verfassernaka-naka (629692) 17 Apr. 17, 14:18
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt