• Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Advertisement
Source Language Term

Oh, da ist ein Auto, wir müssen aufpassen.

21 replies    
Correct?

Look, a car is showing up, we need to be carefully.

Comment
I was wondering if showing up or coming up is correct and appropriate? Moreover I guess there is a better word for carefully, maybe to pay attention or cautious. What do you think?
AuthorJochen_1980 (1065563) 20 Aug 17, 07:40
Comment
Oh, there's a car, we better be careful/watch out.

What exactly is your scenario? Are you in the wilderness and a car appears out of nowhere?
Or are you Hyacinth Bucket/Bouquet? :) https://www.youtube.com/watch?v=2ntWSM4-ehc
#1Authorlaalaa (238508) 20 Aug 17, 08:13
Comment

#0: Es muss auf jeden Fall 'careful' heißen (Adjektiv), nicht 'carefully' (Adverb).

Oder du schreibst: ... we need to drive carefully.


In #1 von laalaa hätte ich die Konstruktion erwartet: ... we had better watch out bzw. we had better be careful.
?

#2AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 09:19
Comment
*rap on knuckles for sloppy speak*
You're quite right, Braunbärin: You'd better watch out.....Santa Claus is coming to town ;)
#3Authorlaalaa (238508) 20 Aug 17, 10:10
Comment
;-)
----

Für Jochen:
Oh, there's a car (coming), we'd better be careful
Oh, there's a car (coming)! - We'd better watch out.
#4AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 10:53
Comment
Danke für die bisherigen Rückmeldungen. Einige Denkanstöße hat es bei mir schon entfacht:
* Der Fehler mit dem Adverb und Adjektiv war dumm (und damit gut und einprägsam) - passiert mir nicht mehr, hoffe ich.
* Look! - dachte ich ist ein Signalwort für das Present Progressive ... is coming. Warum kommt dann im Folgesatz had better ...?
* Kann man beim Erscheinen eines Autos von coming up bzw. showing up sprechen - das 'up' habt ihr in den Antworten alle explizit vermieden?
#5AuthorJochen_1980 (1065563) 20 Aug 17, 11:19
Comment
Zum "had better" im Folgesatz: Das ist eine Aufforderung im Konjunktiv (subjunctive) - auf Deutsch etwa "wir sollten ...".

Zum "up": Die Frage zu "showing up" hat laalaa in #1 schon implizit beantwortet - es klingt, als würde da völlig unerwartet ein Auto auftauchen. "coming up" passt hier nicht ganz: Dictionary: come up
#6AuthorRaudona (255425) 20 Aug 17, 11:48
Comment
[I/you/they/we...] had better [do sth.] ist eine bestimmte Form - siehe z.B. diese Fäden aus dem Archiv (dort findest du noch x andere dazu):

#7AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 11:48
Comment
Ich möchte mal einen ganz allgemeinen Rat loswerden: Sei nicht allzu fixiert auf Grammatikregeln. Die können nur "Krücken" zum Lernen sein - hier bei LEO finden sich immer wieder Diskussionen zwischen Lernenden ("Die Regel lautet doch ...") und native speakers ("It's not idiomatic / It sounds strange").

In den aktuellen Lehrplänen für deutsche Schulen findet sich der Hinweis: "Grammatik hat dienende Funktion." Das beste Regelwissen nützt nichts, wenn die tatsächliche Verwendung außer Acht gelassen wird.

Gerade da du ja bereits über gewisse Englischkenntnisse verfügst, solltest du den Ansatz umdrehen: Statt zu schauen, wann du z.B. das present progressive anwendest, könntest du realistische Situationen konstruieren und dann fragen: "Kann man das so sagen? Und wenn nicht: Warum nicht?"

Noch eine Anekdote zum funktionalen Sprachgebrauch: Meine Freundin ist Englischlehrerin an einer Kooperativen Gesamtschule, an der Hauptschule, Realschule und Gymnasium in einer Schule zusammengefasst sind. Jedes Jahr fährt sie mit einer gemischten Gruppe nach England und beobachtet Folgendes: Während die GymnasiastInnen noch grübeln, wie sie eine Eisbestellung grammatikalisch korrekt aufgeben, haben die Jugendlichen aus dem Hauptschulzweig ihr Eis schon längst aufgegessen ;-)

Wie gesagt: Ist nur ein Rat mit der Erfahrung aus eigenem Sprachenlernen, Sprachunterricht und beruflichen Kenntnissen des deutschen Bildungswesens.
#8AuthorRaudona (255425) 20 Aug 17, 12:42
Comment
also perhaps
watch out! there is a car. We/you'd better be careful/drive carefully...
#9Authornoli (489500) 20 Aug 17, 14:00
Comment
Wo habt ihr das 'drive' her? Den Satz im OP sagt doch vermutlich jemand zu einem Kind, da denke ich an Straße überqueren oder so was.


Look! - dachte ich ist ein Signalwort für das Present Progressive ... is coming. Warum kommt dann im Folgesatz had better ...?

Weil das ein neuer Satz ist, der mit 'Look' nichts mehr zu tun hat. Das ist ja die Konsequenz aus dem ersten Teil, und da können alle möglichen Zeiten stehen.
#10AuthorGibson (418762) 20 Aug 17, 14:22
Comment
#10 what's your problem?
look - watch out (look danger)
we'd better be careful?
drive carefully demonstrates how carefully might be used...
#11Authornoli (489500) 20 Aug 17, 14:33
Comment
I have no idea what you mean. I don't have a problem, and I also made no reference to any of the phrases in #11.

Edit: You edited.

Jochen already said in number five that he'd understood the difference between adjective and adverb, so I didn't realize you were talking about "driving" for grammar reasons.. Hence my question.
#12AuthorGibson (418762) 20 Aug 17, 14:38
Comment
re #12: Deshalb doch meine zweite Zeile in meinem post #2. Damit OP ein Verb bekommt, zu dem sein falsches 'carefully' aus #0 dann verwendet werden muss...

#13AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 18:07
Comment
#9 watch out! there is a car. --> Watch out! There's a car!
(Very unlikely without the contraction.)
#14AuthorJurist (US) (804041) 20 Aug 17, 18:37
Comment
@Jochen,
"Look, a car is showing up!" klingt für mich wie: "Schau mal, ein Auto ist am Erscheinen/Auftauchen". Würdest du im Deutschen ja auch nicht sagen, oder?....

#15AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 18:51
Comment
#15 is correct. "Look, a car is showing up!" is more or less impossible as a construction, absent a very slowing developing (and astonishing) magician's trick.
#16AuthorJurist (US) (804041) 20 Aug 17, 18:55
Comment
:-), Jurist, man könnte sich da als den 'magician' den Copperfield vorstellen, dessen Vorname mir nicht mehr einfällt, obwohl er früher überall auftauchte!
#17AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 19:34
Comment
Braunbärin, es geht mir darum, dass 'drive carefully' ja grammatisch richtig sein mag, aber nicht in den OP passt (so wie ich ihn verstehe). Und da, wie ebenfalls schon gesagt, Jochen schon in #5 auf den Unterschied hinweist, war ich überrascht, dass in noli schon wieder was von 'drive' schrieb, was ja schon beim ersten Mal nicht in den Ton passte.
#18AuthorGibson (418762) 20 Aug 17, 19:36
Comment
@Gibson, hatte dich schon verstanden, wollte aber zu diesem Zeitpunkt keine großen weiteren Worte machen, die für den Jochen nicht relevant sind. Aber hier sind sie: Als ich #0 las, hatte ich noch OP Jochens vorigen/parallelen Faden im Ohr / Auge, wo es um das "Überholen eines Autos" ging - also aus der Sicht eines Autofahrers und der 2. Person im Auto. Daher saß ich sozusagen noch im Beifahrersitz. Daher mein 'drive'.

Ob die Situation hier eine andere ist (siehe deine Annahme in #10), wissen wir beide nicht, .... kann natürlich sein.

----

@Jochen: Meine #15 soll übrigens nicht pampig klingen!

#19AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 19:52
Comment
Ich rede doch gar nicht von dir. Was ist an "war ich überrascht, dass noli..." nicht klar?
#20AuthorGibson (418762) 20 Aug 17, 19:57
Comment
?!
Gibson, du schreibst doch in deiner #10 in der ersten Zeile:

Wo habt ihr das 'drive' her? Den Satz im OP sagt doch vermutlich jemand zu ....

Sprich: Du schreibst 'ihr', und damit fühle ich mich angesprochen, weil: Siehe meine #2, zweite Zeile, die an den OP gerichtet war:
Oder du schreibst: ... we need to drive carefully.

Hier erwähne ich, als Erste, noch vor noli, das 'drive' - das du monierst...

#21AuthorBraunbärin (757733) 20 Aug 17, 20:48
i Only registered users are allowed to post in this forum
 
LEO uses cookies in order to facilitate the fastest possible website experience with the most functions. In some cases cookies from third parties are also used. For further information about this subject please refer to the information under  Leo’s Terms of use / Data protection (Cookies)