• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-plde
Werbung
Neuer Eintrag

jaskółczak modry, m (Progne subis) [Vogelk.] - Purpurschwalbe, f (Progne subis)

   
Beispiele/ Definitionen mit Quellen
 
Kommentar
http://www.scienceticker.info/2009/02/12/sing...
... Stutchbury und Kollegen versahen 14 Walddrosseln (Hylocichla mustelina) und 20 Purpurschwalben (Progne subis) mit kleinen Rucksäcken, die fortwährend Daten über die Umgebungshelligkeit aufzeichnen. Kurz darauf begannen die Vögel ihren Zug aus dem Gebiet der Großen Seen in ihre Winterquartiere. Im nächsten Sommer gingen sieben von ihnen den Forschern erneut ins Netz. Wo sich die Tiere zwischenzeitlich aufgehalten hatten, konnte anhand der Zeitpunkte von Sonnenaufgängen und -untergängen ermittelt werden. ...

Die Choctaw und Chickadee-Indianer der südlichen USA haben sich schon immer an der Ankunft der Purpurschwalben (Progne subis) orientiert, die ihnen durch ihre Rückkehr in die Heimat zuverlässig das Ende des Winters ankündigten. Mit ihnen würde die Sonne das Land erwärmen, die Tage wieder länger werden und der Überfluss des Lebens zurückkehren.  ...

Purpurschwalbe - Purple Martin (Progne subis)
... Mit einer Länge von 20 cm ist sie die größte Schwalbe in Nordamerika. Im Februar treffen sie aus ihren Winterquartieren (Amazonasbecken) in Florida ein. Unser Nachbar in Venice beobachtete und kontrollierte die von ihm errichteten Nester, sah nach, wie viel Eier in den Gelegen waren.  ...

... Gattung: Progne
       Braunschwalbe (Progne tapera)
        Purpurschwalbe (Progne subis)
        Graubrustschwalbe (Progne chalybea)
        Schwarzschwalbe (Progne modesta) ...

Die Purpurschwalbe (Progne subis) ist eine amerikanische Singvogelart.
Merkmale
Mit 20 cm Länge ist die Purpurschwalbe der größte Vertreter der Schwalben in Nordamerika. Während das Männchen ein metallisch glänzendes schwarz-blaues Gefieder besitzt, ist das Weibchen oberseits schwarz-blau und unterseits grau gefärbt. Die oben grau-braunen und unten weißlichen Jungvögel bekommen im ersten Winter purpurfarbene Federn. ...

Jaskółczak modry (Progne subis) – gatunek ptaka z rodziny jaskółkowatych (Hirundinidae). Wyróżniono trzy podgatunki P. subis[4][2][5]:
    jaskółczak modry (Progne subis subis) – południowa Kanada, wschodnie USA i wschodni Meksyk.
    jaskółczak kaktusowy (Progne subis hesperia) – południowo-zachodnie USA i południowo-zachodni Meksyk.
    Progne subis arboricola – zachodnie USA i północny Meksyk. ...

... Tytuł     Purple Martin (Progne subis) Jaskółczak modry
Gatunek     jaskółczak modry - Progne subis
Miejsce     Texas
Opis chyba pierwszy w galerii  ...

Jaskółczak modry (Progne subis) – ptak z rodziny jaskółkowatych. Największa jaskółka Ameryki Północnej. Krąży w powietrzu przeplatając lot ślizgowy szybkimi uderzeniami skrzydeł. Jego głównym pożywieniem są komary. ...

... Jaskółka czerwonomorska (Hirundo perdita)
Jaskółka rdzawoszyja (Hirundo pyrrhonota)
Jaskółka rdzawobrzucha (Hirundo semirufa)
Jaskółka rdzawogłowa (Hirundo smithii)
Jaskółeczka mała (Neochelidon tibialis)
Jaskółczak modry (Progne subis)
Żałobniczka (Psalidoprocne spp.) ...

jaskólczak modry
Progne subis (Linnaeus, 1758)
...  Rzad:          Passeriformes
Rodzina:          Hirundinidae
Genus:          Progne
Naukowy:          Progne subis
Citation:          (Linnaeus, 1758) ...
... Niemiecki:     Purpurschwalbe, Purpur-Schwalbe ...
... Polski:         jaskólczak modry, jaskółczak modry, Jaskółka modra ...
Verfasserno me bré (700807) 10 Sep 17, 19:28
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.