• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-plde
Werbung
Neuer Eintrag

gazela dama, f (Nanger dama, syn.: Gazella dama) [Zool.] - Damagazelle, f (Nanger dama, Syn.: Gazella dama)

   
Beispiele/ Definitionen mit Quellen
 
Kommentar
http://www.zoodirektoren.de/index.php?option=...
Damagazelle, Mhorrgazelle*
Gazella (Nanger) dama
Engl.: The Dama Gazelle or Addra Gazelle
Franz.: La gazelle dama
In den letzten zehn Jahren sind die Bestände der Damagazelle wahrscheinlich um mehr als 80% zurückgegangen. Alle Populationen bestehen nur noch aus wenigen Tieren und der Gesamtbestand beläuft sich auch auf weniger als 500 Tiere. Diese Gazelle gilt deshalb als vom Aussterben bedroht (Rote Liste: CRITICALLY ENDANGERED). Ursache für den massiven Rückgang sind die Zerstörung des Lebensraums und vor allem die unkontrollierte Jagd.  ...

Damagazelle [von *dama -], Gazella (Nanger) dama, größte echte Gazelle (Schulterhöhe 90–110 cm, Gewicht 70 kg); Fellfärbung rötlich- oder kastanienbraun (Farbmuster variabel), deutlich vom weißen Hinterteil (Spiegel) und der weißen Unterseite abgesetzt; Kopf adult überwiegend weiß. Die Damagazelle bewohnt mit mehreren, farblich verschiedenen Unterarten die Sahara von Westen nach Osten und den Sudan (dama: Senegal; mhorr: südliches Marokko; ruficollis: Dongola, Sennar; permista: im Zentrum des Verbreitungsgebiets).  ...

... Die Damagazelle (Gazella dama) ist die grösste der zehn afrikanischen Gazellenarten. Erwachsene Tiere erreichen eine Schulterhöhe von 120 Zentimetern und ein Gewicht von bis zu 85 Kilogramm. Sowohl die Männchen als auch die Weibchen tragen kurze, kräftige, stark geringelte Hörner, die sich leierartig nach hinten winden. Auffällig ist ein weisser Fleck auf der Halsvorderseite der Damagazelle. ...

Dạmagazelle
Gazella dama
Antilopenart von etwa 90 cm Schulterhöhe, die mit mehreren lokalen Formen im Sudan und in Nordafrika verbreitet ist. Antilopen. ...

Die Damagazelle (Nanger dama, Syn.: Gazella dama) ist eine Gazellenart aus der Familie der Hornträger (Bovidae). Diese große, auffallend rot-weiß gemusterte Gazelle lebt im nördlichen Afrika und ist hochgradig vom Aussterben bedroht. ...

Gazelka płocha [4], dawniej: mhor [5] (Nanger dama) – gatunek ssaka kopytnego z rodziny wołowatych (Bovidae), o rozmiarach znacznie większych od innych gatunków gazeli, zamieszkujący pustynne i suche stepowe obszary Afryki północnej, w pasie południowej części Sahary od Atlantyku po Sudan[6][5]. Prowadzi życie w małych stadach, które okresowo tworzą większe gromady[5]. Jest gatunkiem zagrożonym[2]. ...
... Synonimy
    Gazella dama (Pallas, 1766)[2][1]
    Antilope dama Pallas, 1766[3] ...

Gazela dama
 Gazela dama, gazela addra (Gazella dama syn. Nanger dama) - ssak kopytny z rodziny krętorogich. Gatunek gazeli zamieszkujący pustynne obszary Afryki północnej. Największy gatunek gazel. Zwierzęta tego gatunku tworzą duże stada. ...

... Istnieje 16 gatunków gazeli, w tym 4 wymarłe:
    Aul (Gazella soemmerringii)
    Dżejran (Gazella subgutturosa)
    Gazela dama (Gazella dama)
    Gazela dorkas (Gazella dorcas)
    Gazela edmi (Gazella cuvieri)
    Gazela górska, arabska (Gazella gazella) ...

... Oryks szablorogi (Oryx dammah), adaks (Addax nasomaculatus) i gazela dama (Gazella dama) - to gatunki, których można by wypatrywać podczas podróży przez Afrykę... gdyby nie to, że tam ich liczba drastycznie spadła. Bez trudu można je za to zobaczyć, i to na wolności (a właściwie na wielkich, trawiastych ranczach) w Teksasie. Jest ich tu wiele i żyją beztrosko.  ...

... Naemorhedus griseus (I)    Goral szary
Nanger dama (I)        Gazela dama
Oryx dammah (I)        Oryks szablorogi
Oryx leucoryx (I)        Oryks arabski ...

... Litocranius    Litocranius walleri – (gerenuk)
Madoqua        Madoqua guentheri • Madoqua kirkii – (dikdik Kirka) • Madoqua piacentinii • Madoqua saltiana – (dikdik)
Nanger        Nanger dama – (gazela dama) • Nanger granti – (gazela Granta) • Nanger soemmerringii – (aul)
Neotragus    Neotragus batesi • Neotragus moschatus – (suni) • Neotragus pygmaeus – (antylopa karłowata)
Oreotragus    Oreotragus oreotragus – (koziołek skalny)




* Die Mhorrgazelle wird in vielen Publikationen als eine Unterart  (Nanger dama mhorr) bezeichnet und sollte gesondert behandelt werden  :

Seit 1968 galt die Mhorrgazelle (Nanger dama mhorr) als "EXTINCT IN THE WILD". Die Mhorrgazelle ist eine Unterart der Damagazelle. In Menschenobhut hatte ein kleiner Bestand überlebt, der auf nur 12 Gründertiere zurückgung. 1982 erhielt der Tierpark Hellabrunn 2.3 Mhorrgazellen vom CSIC Almería.  ...
Verfasserno me bré (700807) 11 Sep 17, 20:51
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.