• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Gegeben

Diese Lebendigkeit des Mitgehens und der Neugestaltung gab seiner Arbeit in jedem Augenblick die Aktualität und Durchschlagskraft, die eine Mitwelt — und nicht die wissenschaftliche allein — in Atem halten konnte.

11 Antworten   
Richtig?

The vitality of his approach and his reconceptualization always gave his work the actuality and penetrative power that could keep his contemporaries — and not only the intellectuals — tenterhooks.

Kommentar
Would anyone oppose to "reconceptualization" to translate "Neugestaltung" here? "Reorganization" and "restructuration" are also candidates, but I'm hesitant. (p.s. the context is philosophical)
VerfasserRoerich (1209471) 07 Okt 17, 20:28
Kommentar
OT:
a) ..on tenterhooks?
b) Ist actuality hier der passende Begriff? Siehe die Diskussion hier:
#1Verfasserwienergriessler (925617) 07 Okt 17, 20:48
Kommentar
Handelt es sich hier auch um Max Scheler?

"approach" erscheint mir nicht passend für "Mitgehen"; da aber hier nichts über die Art des Mitgehens gesagt wird (was aber offensichtlich im vorausgehenden Originaltext geschieht), kann ich hier kein anderes Wort dafür anbieten.

Auch weiß man nicht, welche Art "Neugestaltung" hier gemeint ist; mir würde spontan "reshaping" besser gefallen als "reconceptualization".

Und: die wissenschaftliche Mitwelt sind nicht die "intellectuals". sondern m.M.n. die "academics".

(Es wäre leichter zu helfen, wenn ein paar vorausgehende Sätze mitgeliefert würden, die Aufschluss über die verwendeten Begriffe geben.)
#2VerfasserMiMo (236780) 08 Okt 17, 06:56
Kommentar
"approach" erscheint mir nicht passend für "Mitgehen";
Zustimmung zu #2. Der vorangehende Originalext schildert, dass die Person, auf die sich der Text bezieht, die neuesten Entwicklungen anderer Fachgebiete verfolgte und bei seinen eigenen Arbeiten berücksichtigte. Da ist approach das falsche Wort
#3Verfasserwienergriessler (925617) 08 Okt 17, 09:17
Kommentar

Und ist 'could' für 'konnte' nicht falsch?

'could' läse ich hier als 'könnte' :-(
#4VerfasserBraunbärin (757733) 08 Okt 17, 11:33
Kommentar
@ Braunbärin,

he / she can... => he / she could... => if he / she could...

English makes no distinction, unlike German which does make a distinction in those tenses, unless you use different words: can => to be able to, etc....

Hoffe, dass ich deine Frage richtig verstanden und geantwortet habe.
#5VerfasserMein Fritz (862420) 11 Okt 17, 04:31
Kommentar
re #4 - I'm not convinced about the "konnte" either. Maybe the German is wrong. The right kind of verb here is a conditional, I think, if I were rendering it in French I would say something like "tendrait ses contemporains en haleine ...", i.e. "would" or "was to", not "could".

re #0 - I would also start it off with "This vitality in his (insert plausible English for Mitgehen) and his (whatever) gave to his work ...

Again, Roerich, how about letting us know where you got to finally with this text?
#6Verfasserisabelll (918354) 12 Okt 17, 14:07
Kommentar
re #6 - isabelll, I'm still not sure, but so far I'm going with: "The vitality of his approach and his [constant] reconceptualization always gave his work the actuality and penetrative power that could keep his contemporaries — and not only academics — on tenterhooks."
#7VerfasserRoerich (1209471) 12 Okt 17, 22:42
Kommentar
Auch in dieser Version halte ich approach für sinnverfälschend
#8Verfasserwienergriessler (925617) 12 Okt 17, 22:47
Kommentar
re #8 - Ok, but what would you suggest instead?
#9VerfasserRoerich (1209471) 12 Okt 17, 22:58
Kommentar
I agree with ##1, 2 about not “actuality” and “academics”; as #3 points out, it’s a question of Scheler’s keeping in touch with developments (in psychology, social sciences, clinical research, physiology); you’ll likely need to provide objects for “Mitgehen” and “Neugestaltung,” e.g.:
 
“His vitality in keeping up with developments and reshaping ideas gave every moment of his work a topicality and penetration that kept contemporaries—and not only academics—in suspense.”
 
hth
#10VerfasserBion (1092007) 13 Okt 17, 10:35
Kommentar
Sehr treffende Übersetzung , Bion!
#11Verfasserwienergriessler (925617) 13 Okt 17, 11:07
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.