• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Neuer Eintrag

gift-giving (on Christmas eve) - die Einbescherung - landschaftlich [veraltet]

4 Antworten   
Beispiele/ Definitionen mit Quellen
die Einbescherung: (wohl schlesisches Deutsch; landschaftlich, veraltet)
 
Einbescherung, die
Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: landschaftlich veraltend
Bedeutungsübersicht: Bescherung (1)
Betonung: Einbescherung
Grammatik: die Einbescherung; Genitiv: der Einbescherung, Plural: die Einbescherungen
 
Einbescherung, die
Grammatik: Substantiv (Femininum)
 
Volkserzählung der Karpatendeutschen: Slowakei, Band 2
Meistens kam es vor der Einbescherung noch zu einer Tracht Prügel; denn der Vater führte (bei zwölf Kindern [...]) ein strenges Regiment. Obwohl unsere Geschenke sehr klein ausfielen, z. B. ein Taschenmesser mit einem Band daran, [...]
 
Unter dem Schatten deiner Flügel: Aus den Tagebüchern der Jahre 1932-1942 (1959)
[...] und diesmal werden mich beide Töchter in die Christnacht begleiten! Schon, als wir uns zur Christnacht aufmachten, war hinter manchem Fenster Einbescherung.
 
Zwischen Krieg und Frieden: ein Leben voller Abwechslungen
Immer wieder romantisch war die jährliche Schlittenfahrt von Vater mit uns Kindern zur Einbescherung unserer alten Verwalter in Dittmannsdorf.
 
Mitteilungen der Schlesischen Gesellschaft für Volkskunde, Bände 5-7 (1908)
Mit ihm nimmt die Einbescherung am heiligen Abend immer mehr überhand, und die Einbescherung am Morgen des ersten Feiertages, die früher ganz allgemein hier üblich war, nimmt ab.
 
Auf sanften Flügeln durch das Land der Phantasie: Märchen und Erzählungen
Als dann Einbescherung war, da dachten dann die Erwachsenen wieder an Alex, aber auch nur, weil für Marie noch keine Geschenke unter dem Baum lagen (sie hätte ja erst nach Weihnachten geboren werden sollen).
 
Im Sog Des Lebens (2000)
Von daheim hatten wir den Brauch übernommen, nach der Einbescherung am Abend ein warmes Essen mit schlesischer Weißwurst, Räucherfleisch in weißer Soße, Sauerkraut und Kartoffeln auf den Tisch zu bringen.
 
------------------
 
English:
gift giving: (- on Christmas Eve)
 
 
How does your family approach gift-giving during the holidays?
 
The sale could be an unwelcome reminder of all the Christmas shopping they will have to do as it is 101 days until the big day of gift giving.
 
Santa's Christmas gift-giving has nothing to do with whether kids are [...].
 
The science of gift giving: What people REALLY want for Christmas
 
Let's be real: For holiday gift-giving, cash is king
 
Here's the truth behind why we celebrate Christmas, Santa and gift-giving
Verfassernaka-naka (629692) 07 Dez 17, 18:45
Kommentar
Nothing to add about the German side, but I'm not sure the English quite matches.

'Gift-giving' usually refers to the social custom, the practice, the tradition, the question of whether you do it at all or not.

Whereas Bescherung, and I assume Einbescherung, seem to refer more to the time when gifts are handed out, or as we might say, opened, on
Christmas or Christmas Eve. For that I think you would need a longer phrase -- the giving out or handing out of gifts, or perhaps better, the opening or unwrapping of gifts (which for us are usually already under the Christmas tree).
#1Verfasserhm -- us (236141) 07 Dez 17, 19:04
Kommentar
Nachtrag zu #0: Darum habe ich gift giving gewählt Siehe Wörterbuch: Bescherung
#2Verfassernaka-naka (629692) 07 Dez 17, 19:24
Kontext/ Beispiele
Kommentar
You mean, because Bescherung has the other meaning of a mess?

So really, LEO needs an entry for it in the Christmas sense too. The catch is just that, as several people said in the thread above, there's not a single word or phrase in English, as we more often use a verb.

But for the purpose of having something in the dictionary, I could support something like

giving out of Christmas presents
opening of Christmas presents
exchange of Christmas presents


In actual practice, in our family at least, since Christmas is usually obvious from context, we might just say 'have' or 'do' with 'the tree' or 'the presents.' E.g., When I was growing up we had the tree at my grandparents' house on Christmas Eve, and the tree at our house on Christmas morning. Or Shall we have breakfast about nine and then do the tree / open presents about ten? (N.B. Stockings came before breakfast, of course ...)


#3Verfasserhm -- us (236141) 07 Dez 17, 21:24
Kommentar
I can' think of anything much better than the suggestions already made in #1 and 3. We simply didn't have one word for Bescherung.
I'd describe what happened in my family (on Christmas Day morning) as: "we had coffee and shortbread after the Christmas service and then opened the presents that were under the Christmas tree."
Yes, definitely: Christmas stockings could be opened open as soon as we woke up, which was often very early.
#4VerfasserJaymack (805011) 08 Dez 17, 09:19
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.