• Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
leo-ende
Werbung
Falscher Eintrag

mental deficiency - der Blödsinn Pl.

4 Antworten   
Korrektur

mental deficiency

-

das Blödesein (obs.)


Beispiele/ Definitionen mit Quellen
Leo: deficiency
Kommentar
Wenn
mental deficiency [MED.] der Schwachsinn kein Pl. ähnlich wie
brain deficiency [MED.] die Hirnleistungsstörung
auf einen med. Hirndefekt verweist, kann eigentlich
mental deficiency NICHT AUCH der Blödsinn Pl. sein. (Zum Blödsinn machen ist kein med. Hirndefekt nötig, das kann jeder von uns.) Früher gab es mal den Ausdruck "Blödesein", das wurde wohl damit verwechselt.

Blödsinn = Unfug siehe genügend richtige LEO-Einträge unter Siehe Wörterbuch: Blödsinn

mental deficiency der Blödsinn Pl. bitte löschen. Im übrigen sind - wie man hier sieht - noch massenhaft falsche Pluralangaben im System.
VerfasserA. Juto (865475) 25 Dez 17, 19:00
Kontext/ Beispiele
Blödsinn (Psychologie), die natürliche Geistesschwäche [...]
Universal-lexikon, oder Vollständiges encyclopädisches wörterbuch, Band 3
herausgegeben von Heinrich August Pierer (1835)
Kommentar
Offenbar veraltet. In der oben angegebenen Quelle wird der Blödsinn vom Wahnsinn abgegrenzt.
#1VerfasserMattes (236368) 27 Dez 17, 13:42
Kommentar
In medizinischer Bedeutung wie in #1 zitiert ist das Wort auch deutlich später in Gebrauch gewesen, z.B. hier 1870

und 1892

und m.W. auch noch im frühen 20. Jhdt.
Ich wäre für einen Zusatz etwa in der Art (med., obs.), würde es aber nicht streichen.
#2Verfasserwienergriessler (925617) 27 Dez 17, 13:58
Kommentar
Mein Vorschlag lautete: mental deficiency der Blödsinn Pl. bitte löschen.
#3VerfasserA. Juto (865475) 09 Jan 18, 14:03
Kontext/ Beispiele
blödsinn, m.hebetudo sensuum, schwäche des verstandes:
ihr muth nicht, unsre furcht, der blödsinn gab uns ketten.
Gotter 2, 373.
blödsinn treiben, studentisch, make fun.
Kommentar
@#3: Das wurde schon verstanden, A. Juto, aber #1 u. 2. haben Gegenargument/Gegenvorschlag beigesteuert. Der kritisierte Eintrag beruht beruht beileibe nicht auf einer Verwechslung (wie im OP vermutet), sondern der ursprünglichen Bedeutung des dt. "Blödsinn" (i.S. einer Geistesschwäche), die wohl über die studentische Wendung "Blödsinn treiben" in den Hintergrund getreten ist (vgl. o. Grimms WB). Ich unterstütze daher wienergriesslers Vorschlag (#2) der Beibehaltung und entspr. Kennzeichnung.

Grundsätzliche Anmerkung:
@ A. Juto: Neu- und Korrekturvorschläge bedürfen angesichts begrenzter personeller Ressourcen des LEO-Teams bekanntermaßen einiger Zeit. Drängeln nach wenigen (Feier-)Tagen empfinde ich als unangemessen. Um so mehr als Deinen unbelegten (!) Behauptungen und Vermutungen von anderen beleggestützt (!) widersprochen worden war. Ich halte Deine spekulative Argumentation im OP für widerlegt und wundere mich über Dein argumentsationsloses Beharren auf dem ursprünglich Gesagten (das im Übrigen Widersprüchliches forderte: Korrektur vs. Löschung).

#4Verfasserlingua franca (48253) 10 Jan 18, 14:19
i Nur registrierte Benutzer können in diesem Forum posten
 
LEO benutzt Cookies, um das schnellste Webseiten-Erlebnis mit den meisten Funktionen zu ermöglichen. Es werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Hinweisen zu den Nutzungsbedingungen / Datenschutz (Cookies) von LEO.