Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Neuer Eintrag

    dubstep Mus. - der Dubstep

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Deutsch:
    der Dubstep:
     
    Dubstep, der
    Wortart: Substantiv, maskulin
    Bedeutungsübersicht: minimalistischer, meist instrumentaler elektronischer Musikstil mit starker Betonung des Bass und synkopiertem Rhythmus
    Lautschrift: [ˈdapst∊p]
    Grammatik: der Dubstep; Genitiv: des Dubstep[s]
     
    "Das Schlimmste wäre ein Dubstep-Remix"
     
    1: Die Zeit, 06.10.2016 (online)
    2011 veröffentlichte er mit 22 Jahren sein vom Dubstep inspiriertes Debütalbum James Blake und wurde daraufhin von Kritikern als Erneuerer der Popmusik gefeiert.
    2: Die Zeit, 15.09.2016 (online)
    Immer wieder brummen Bässe wie beim Dubstep, so tief, dass man sie eher spürt als hört.
    4: Die Zeit, 04.12.2015 (online)
    Mit einer aufregenden Mischung aus Reggae, Dubstep, Hip-Hop, Soul, Pop und R&B stimmen Pentatonix smart und groovy auf das Fest ein.
    5: Zeit Campus, 11.02.2014, Nr. 02
    Aus den Lautsprechern hämmert Dubstep, als eine Horde junger Männer auf dem Monitor auftaucht.
    6: Die Zeit, 11.10.2013, Nr. 42
    Dubstep nach Skrillex-Verständnis und andere Aggro-Elektronik verbrettern das Klangbild.
    7: Die Zeit, 18.06.2013, Nr. 23
    Trance, Electronica, Minimal-Techno und Dubstep wurden allesamt in Europa zu maßgeblichen Genres, während in den USA Hip-Hop und weiterhin Rock regierten.
    9: Die Zeit, 08.04.2013 (online)
    Was genau sind Dubstep, Brostep, UK Funky und zu allem Überfluss auch noch Post-Dubstep?
    11: Die Zeit, 08.04.2013 (online)
    Wer schon Dubstep anstrengend findet, bekommt bei Footwork garantiert einen Nervenzusammenbruch.
    12: Die Zeit, 08.04.2013 (online)
    Während Dubstep eine raumgreifende Musik ist, die hypnotisch und zeitverzögernd wirkt, ist Footwork die reine Hektik, man hat das Gefühl, viel zu viel passiert hier gleichzeitig.
     
    ---------------
     
    Polnisch:
     
    dubstep
    [czytaj: dabstep] rodzaj elektronicznej muzyki tanecznej, powstały pod koniec XX wieku
    Verfassernaka-naka (629692) 02 Jan. 18, 13:20
    Kommentar
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dubstep
    Dubstep bezeichnet eine größtenteils in South London entstandene Musikrichtung, die aus Reggae, Dub, Garage und Two Step hervorging. Die Entstehung begann etwa um das Jahr 2001, wobei es keine Einigkeit darüber gibt, welche die erste Dubstep-Platte war. Der UK-Garage-DJ El-B wird in mehreren Quellen als erster Dubstep-Produzent aufgeführt. Der Begriff Dubstep stammt aus dem Club Forward, der einen passenden Begriff für das neu entstandene Musikgenre gesucht hatte.  ...

    Dubstep – gatunek elektronicznej muzyki tanecznej (klubowej)[5][4] powstały pod koniec lat 90. XX wieku w Wielkiej Brytanii.
    Pochodzenie
    Gatunek powstał w latach 1998–2002[3] w południowym Londynie, a wywodzi się z muzyki reggae[1] i sceny UK garage[2] oraz gatunków dub[2], drum and bass[2] i częściowo muzyki techno[2]. Dubstep czerpie wpływy z 2step garage oraz zawiera wiele elementów typowych dla dubu (ciężkie basy, przestrzenie i delaye). Do tego niektórzy twórcy dubstepu nawiązują do takich gatunków muzyki elektronicznej jak np. drum and bass[3]. ...

    #1Verfasserno me bré (700807) 02 Jan. 18, 20:51
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt