•  
  • Neuer Eintrag

    estancia Substantiv Landwirt. - Viehfarm Subst.

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    siehe Wikipedia: "estancia"

    VerfasserAristo Lucio (777198) 13 Jun. 18, 11:09
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    la estancia der Aufenthalt  Pl.: die Aufenthalte
    la estancia der Aufenthaltsort
    la estancia (Lat. Am.)die Estanzia   - südamerikanisches Landgut mit Viehwirtschaft
    estancia largader Langzeitaufenthalt
    estancia lingüísticader Sprachaufenthalt
    estancia prolongadader Langzeitaufenthalt
    estancia de trabajoder Arbeitsaufenthalt  Pl.: die Arbeitsaufenthalte
    Kommentar
    Och bitte, Aristo, nicht nur erwähnen, sondern auch verlinken und den entsprechenden Textausschnitt hierhier kopieren ...


    Se denomina estancia a un gran establecimiento rural del Cono Sur, especialmente al destinado a la cría extensiva de hacienda vacuna u ovina y que suele caracterizarse por la existencia de, al menos, un «casco», es decir, de un centro edilicio que incluye viviendas, silos, establos, caballerizas o haras, bodegas y otras construcciones afines. En este aspecto es muy semejante a la hacienda mexicana o española, a la «fazenda» brasileña y al rancho del oeste estadounidense. ...

    Estancia (spanisch/portugiesisch) oder Estanzia (deutsch: Rinderfarm), in Brasilien auch Fazenda, nennt man ein Landgut in Südamerika, auf dem eine stationäre, extensive Weidewirtschaft – vor allem mit Mastrindern, Schafen und Milchkühen – betrieben wird. Im deutschen Sprachraum wird für diese Form der Beweidung natürlicher Offenlandschaften zumeist der englische Ausdruck „Ranching“ verwendet.  ...


    ... allerdings findet sich in dem deutschen Wiki-Artikel nirgends der Begriff "Viehfarm" ...

    Mit den beiden Wiki-Artikels ließe sich höchstens das Wortpaar "estancia, f - die Estancia" belegen ... auch wenn sicherlich auf einer durchschnittlichen "estancia" auch Viehzucht betrieben wird, und von daher der Begriff "Viehfarm" nicht ungerechtfertigt wäre ... aber das ist halt nur eine Schlussfolgerung, kein Beleg ...
    #1Verfasserno me bré (700807) 13 Jun. 18, 11:50
    Kommentar
    Ich hab meine Zweifel, ob "Viehfarm" heutzutage eine adäquate Übersetzung für estancia ist. Die Viehzucht ist auf der klassischen Estancia in der Pampa zur raren Ausnahme geworden (und mit ihr natülich auch die berühmte Gauchoromantik). In den "wilden Pampas" herrscht der kalkulierende Kapitalismus und die Soyamonokultur. Die Viehzucht wurde auf Randgebiete verlegt, und wo nicht, wird im rationalistischen, platz- und zeitsparenden, feedlot System gemästet. Die Viecher fressen Mais und Konzentrate, kaum noch Gras.Tschau Naturweide, tschau Qualität. Und nicht nur das: auch die Quantität des produzierten Fleisches ist gefallen, und dafür sind die Preise gestiegen. Argentinisches Fleisch ist so teuer und so schlecht wie noch nie. Wen wundert es da, dass Paraguay heute fast doppelt soviel Rindfleisch exportiert wie Argentinien?

    Vom historischen Ursprung und der Ethymologie her ist die Estancia ein Ort der Einkehr und des Verbleibens in der weiten Steppe. Vom modernen Konzept her, eine grosse Länderei. Dass auch manchmal Vieh darauf gezüchtet wird oder wurde, gehört nicht wesentlich, sondern eher akzidentell zum Begriff.

    Ich jedenfalls unterstütze den Eintrag nicht.
    #2Verfasserqarikani (380368) 13 Jun. 18, 16:38
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt