Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Falscher Eintrag in LEO?

    己​所​不​欲,勿​施​于​人 [己​所​不​欲,勿​施​於​人] Jǐ suǒ bù yù, wù shī yú rén - Was Du nicht willst, das man dir tu,…

    Falscher Eintrag

    己​所​不​欲,勿​施​于​人 [己​所​不​欲,勿​施​於​人] Jǐ suǒ bù yù, wù shī yú rén - Was Du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem Anderen zu.

    Kommentar

    Im LEO-Eintrag wird Du großgeschrieben, aber dir kleingeschrieben. Ich schlage du und dir vor, da das die „normale“ Schreibung ist (in Briefen kann nach § 66 E großgeschrieben werden). Aufgrund der Silbenzahl würde ich andern gegenüber Anderen vorziehen. Außerdem müsste das fünfte Wort nach meiner Auffassung dass (Konjunktion) statt das (Relativpronomen) sein, siehe meine Erklärung im Wiktionary: Eine nette das/dass-Übung.


    Also: Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu.

    VerfasserIvanP (625392) 10 Okt. 18, 17:55
    Kommentar

    Eine einheitliche Groß- oder Kleinschreibung von Du/Dir bzw. du/dir kann ich nur befürworten ...


    Wenn sich allerdings das "das" auf das davorstehende "was" bezieht, dann würde ich auch bei "das" bleiben ... wenn es sich jedoch um eine Kürzung von "dass man Dir (das) antut" handelt, dann geht auch "dass" ...

    #1Verfasserno me bré (700807) 10 Okt. 18, 19:14
    Kommentar

    Das ist nach meinem Verständnis keine Kürzung, ich würde jedenfalls nicht „Was du nicht willst, dass man dir DAS antut“ sagen. Dennoch würde ich dass schreiben und erkläre mir die Konstruktion so, dass das Pronomen was semantisch sozusagen zum dass-Teil gehört, aber eben vorangestellt ist. Zum Vergleich: „Wer glaubst du, dass du bist?“ (Nicht: „Wer glaubst du, der du bist?“) Oder auf Englisch: „Who do you think you are?“ Das bedeutet quasi „Du glaubst, dass du wer bist?“, nur werden Ergänzungsfragen ja normalerweise durch ein Fragewort eingeleitet („Wer bist du?“ statt „Du bist wer?“). Siehe Eine nette das/dass-Übung, wie gesagt. Da gibt es auch einen Nachtrag zu Friedrich Blatz.


    Der Zweifelsfälleduden schreibt den Spruch auch mit dass.

    #2VerfasserIvanP (625392) 10 Okt. 18, 19:41
    Kommentar

    Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden uns um den Fehler kümmern. Nach dem nächsten Update wird es online richtig erscheinen.

    #3VerfasserRan (LEO-Team) (405748) 11 Okt. 18, 13:48
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt