Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Falscher Eintrag in LEO?

    carbonless Adj. - kohlenstoff-frei

    Falscher Eintrag

    carbonless Adj. - kohlenstoff-frei

    Korrektur

    carbonless

    Adj. -

    kohlenstofffrei auch: Kohlenstoff-frei


    Kommentar

    Die Großschreibung gilt auch „für Substantive […] als Teile von Zusammensetzungen mit Bindestrich“ (§ 55(2), vgl. das Beispiel Napoleon-freundlich).


    http://canoo.net/spelling/schadstofffrei

    VerfasserIvanP (625392) 05 Nov. 18, 20:13
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar

    Unterstützt. Oben die dazugehörige amtliche Regel.

    #1VerfasserRaudona (255425) 05 Nov. 18, 21:25
    Kontext/ Beispiele

    § 55

    Substantive schreibt man groß. (...)

    Die Großschreibung gilt auch (...)

    (2) für Substantive – auch Initialwörter (...) und Einzelbuchstaben, sofern sie nicht als Kleinbuchstaben zitiert sind – als Teile von Zusammensetzungen mit Bindestrich, zum Beispiel:

    die Natrium-Chlor-Verbindung, der 400-Meter-Lauf, zum Aus-der-Haut-Fahren (...)

    pH-Wert-neutral, Napoleon-freundlich, S-Kurven-reich, Formel-1-tauglich

    UV-empfindlich, T-förmig (in der Form eines großen T), S-förmig oder s-förmig (in der Form eines großen S bzw. eines kleinen s), x-beliebig


    Kommentar

    Ihr habt recht. Oben auch noch Text u. Beispiele der amtlichen Regel.


    OT: Allerdings überfordert mich die Rabulistik der Regelbeispiele in Sachen Einzelbuchstaben: Wie bitte unterscheide ich bei einem S-/s-förmigen Gegenstand, ob er einem kleinen s oder einem großen S ähnelt? Und warum sollte sich x-beliebig sich nicht auf ein großes X beziehen?

    #2Verfasserlingua franca (48253) 05 Nov. 18, 22:54
    Kommentar

    Na ja, das kleine x ist halt der Platzhalter in der Mathematik.


    Das mit dem großen S und kleinen s ist allerdings schräg, das finde ich auch. Bei T und t hätte ich es noch verstanden, bei G / b, B / b auch - aber ein S ist ein s ist ein S, was die Form betrifft.

    #3VerfasserRaudona (255425) 07 Nov. 18, 12:08
    Kommentar

    lingua franca, da steht doch nicht, dass zwischen einem S- und einem s-förmigen Gegenstand zu unterscheiden ist. Wenn das große S dieselbe Form hat wie das kleine s, dann hast du eben freie Wahl zwischen den Schreibweisen S-förmig und s-förmig. Für Ersteres spricht, dass sich S anbietet, wenn allgemein vom Buchstaben (ohne Rücksicht darauf, ob Groß- oder Kleinbuchstabe) die Rede sein soll, für Letzteres spricht, dass das Wort ein Adjektiv ist (die Kleinschreibung passt dazu).

    #4VerfasserIvanP (625392) 07 Nov. 18, 12:57
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt